Kategorie: Svaruu von Erra

Krieg um Menschen – Kabale versus Sternensaaten

Krieg um Menschen – Kabale versus Sternensaaten

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

S’varúu: Impfstoffe: Es ist nicht eine einzige Sache, es passiert wie bei den Chemtrails, sie haben mehrere Agenden, manchmal werden sie in einem einzigen Impfstoff kombiniert, wie zum Beispiel das dreifache Virus und die des CovIDs. Nur sehr wenige Menschen sagen dies in den Medien, sehr sehr wenige. Und niemand sieht einen Zusammenhang, den ich Ihnen jetzt erläutern werde.

Es ist so ernst, wie nichts anderes sein kann. Zusätzlich zu all den Dingen, die in Impfstoffen stecken und die wir bereits ausführlich diskutiert haben, gibt es da noch etwas anderes, mit der vollen Absicht derer, die sie herstellen, und ihrer dunklen Meister dahinter.

Sie sind dazu bestimmt, die Seele vom Körper zu trennen.

Sie sollen die Verbindung Körper-Hirn verhindern … Seele-Geist, die Bevölkerung kontrollieren und sie mit KI und Transhumanismus robotisieren.

Dies steht in direktem Zusammenhang mit den in Impfstoffen enthaltenen Nano-Chips und Schwermetallen.

Sie sagen bereits, aber nur an sehr wenigen Orten, dass es darum geht, spirituelles Denken und damit religiösen Fanatismus zu unterdrücken. Sie halten das für etwas „Gutes“, um angeblich den Terrorismus zu kontrollieren, aber das ist natürlich nur eine Ausrede, denn wir alle wissen, dass sie den Terrorismus VERURSACHEN, und dieselben dunklen Gestalten hinter der Neuen Weltordnung sind es auch, die ihn unter anderem dazu veranlassen, ihre Agenda zu verewigen.

Mehrere Personen innerhalb der freiwilligen Gruppe, die die Impfstoffe für Rinder (es wird nicht angegeben, wie viele es waren) ausprobiert haben, hatten nach Angaben der Ärzte neurologische Probleme, und was danach mit ihnen geschah, wird unterdrückt. Aber die wenigen direkten Informationen, die von den Freiwilligen selbst kamen, sind, dass sie nichts mehr fühlen, keine Emotionen mehr haben, sich im Leben tot fühlen. Ich bestehe darauf, dass nicht bekannt ist, was mit ihnen geschehen ist.

Meine Verbindung, die dies beweist und über die niemand spricht: Die direkte Beziehung zwischen den Impfstoffen (allen), vor allem aber dem dreifachen Virus, das Kleinkindern mit der Entwicklung von Autismus verabreicht wird. Autismus war mit einem Fall von 100.000 vor 1900 und bei einer Person von 30 und anderen Quellen zufolge bei einer Person von 18 heute fast nicht existent.

Dies ist beabsichtigt. Es gibt mehrere Gründe, aber der wichtigste ist, den Eintritt von Sternenkindern, aktivierten Sternensaaten mit oder ohne vollem Gedächtnis, auf den Planeten, dessen Mission es ist, den Lauf der Menschheitsgeschichte zum Guten und Positiven zu verändern und zu unterstützen, zu verhindern oder ihnen entgegenzuwirken.

Auch das Schaffen von mehr Schmerz und Leid, das all diese rückschrittlichen Wesen nährt. Und die Schaffung künstlich induzierter niederfrequenter Menschen für organische Portale regressiver Wesen für eine größere Kontrolle der Gesellschaft.

Zurück zum Autismus: Was er bewirkt, ist, dass er die Bildung des Gehirns auf normale Weise auf verschiedene Weise verhindert, er verhindert die Bildung von Neuronen und Dendriten neuronaler Netzwerke. Die Person befindet sich nicht im Körper, und das Gehirn bildet oder erzeugt kein Bewusstsein, sondern übersetzt es vielmehr in den Körper. Die Seele kann nicht eintreten. Sie tut es schlecht und mit Fehlern, wodurch ein falsches Netzwerk oder falsche Verbindungen gedruckt werden, oder mit Fehlern in den Dendritennetzwerken, die die Person ein Leben lang als Hirnschaden begleiten werden. Es ist das gleiche Prinzip.

Kinder mit Autismus leiden körperlich sehr viel, nicht nur als Außenseiter, es fehlt ihnen an Einfühlungsvermögen und sie können in vielen Fällen nicht einmal die Emotionen im Gesichtsausdruck anderer Menschen lesen. Sie haben das Gefühl, dass ihr Kopf innerlich brennt. Und das geschieht aufgrund von Schwermetallen wie Quecksilber. Deshalb weinen und weinen sie, schreien und greifen sich selbst an. Das macht sie auch anfällig für den Besitz von niederen Wesenheiten.

Direkte Beziehung zwischen dem Covid-Impfstoff mit dem dreifachen Virus und seinen Auswirkungen auf den Verstand der Menschen und der Verbindung mit Geist und Seele, wodurch verhindert wird, dass es in den Körper eindringt und durch den Körper wirkt.

Es gibt noch eine weitere sehr gefährliche Sache, auf die Sie aufmerksam gemacht werden müssen. Und ich habe dies bereits erwähnt, aber ich bin nicht damit zufrieden, wie es gesagt und sogar an die Öffentlichkeit weitergegeben wurde, denn es betrifft auch sie.

Auf der Erde und um sie herum und auf allen Ebenen findet ein großer Kampf statt.

Und die Menschen stehen in der Mitte.

Die Menschen, wie Sie sie nennen, sind für uns die schlafenden Menschen oder die Menschen, die sich einfach an die Regeln halten und einfach nur sein wollen, sie zahlen ihre Steuern und sehen die Nachrichten und all das. Sie kennen sie.

Aber dann gibt es dort eine Legion von Nicht-Menschen, die darum kämpfen, sich als Menschen zu verstecken und glauben zu machen, sie seien Menschen.

Wie ich bereits sagte: Das, was heute vor sich geht, die Angriffe auf die Zivilbevölkerung, die Covids, sind das beste Beispiel dafür, und die Auflösung der Gesellschaft, die zu dem führt, was viele als planetarische Neuordnung bezeichnen, ist die Schuld der Nicht-Menschen. Denn sie destabilisieren das System. Die Matrix.

Die Kabale, der menschliche Teil, der Teil, der auf niedriger Ebene die Bilderberger und all diese … sind … haben Angst, dass die Menschen aufwachen.

Sie haben Angst, dass die Massen zu ganz einfachen Tatsachen erwachen:

Dass sie in einer großen Lüge leben und dass sie auf schreckliche Weise manipuliert und ausgebeutet werden.

Und ich zitiere eine Illuminati-Frau, deren Botschaft bis zu mir durchgedrungen ist:

¨Wenn die Bevölkerung herausfindet, wer ihnen das alles angetan hat, würden sie uns bis ans Ende der Welt jagen, und es gäbe keinen Platz, wo wir uns verstecken könnten, und wir würden ohne Barmherzigkeit/Gnade gelyncht werden.“

Zitat Ende.

Diejenigen, die auf diesen „menschlichen“ Ebenen an der Macht sind, tun all dies, all das, was wir sehen, für ihr eigenes Überleben, denn sie haben ein schrecklich beschleunigtes Erwachen der gesamten Menschheit bemerkt. Deshalb verstecken sie sich wie Ratten in ihren Höhlen und D.U.M.B.s.

Aber dies kommt für mich als eine weitere Erkenntnis: Es ist nicht so, dass die menschliche Bevölkerung ihr Feind ist, sie brauchen sie. Aber sie hassen sie auch, weil sie nichts sind ohne die menschliche Bevölkerung, und weil sie wissen, dass sie Fähigkeiten haben, die stärker sind als ihre eigenen.

Sie haben kein Einfühlungsvermögen. Die Menschen haben es. Zumindest in gewissem Maße logisch, deshalb ziehen sie nicht einmal die Möglichkeit in Betracht, dass die Regierungen ihnen so schreckliche Dinge antun könnten, denn sie würden es nicht tun, sie würden es nicht wagen.

Aber die Mitglieder dieser Geheimgesellschaften, die die Erde kontrollieren, würden es tun! Sie endeten damit, die Massen zu hassen. Weil sie sich sehr bedroht und sogar verwundbar für sie fühlen, wenn sie aufwachen, wäre ihr Leben vorbei.

Aber die Menschen sind nicht per’se der Feind, nur wie das Vieh in ihren Köpfen, deshalb müssen sie die Bevölkerung reduzieren, um sie kontrollierbarer zu machen.

Der Feind sind wir. Einige grobe Nichtmenschen oben… die Massen drängen und anstiften!

Der Feind ist für sie vor allem die Sternensaat.

Menschen wie Sie oder wie unsere Anhänger. Und andere.

Die Erwachten sind der Feind, und dies ist ein Kampf, ein Krieg zwischen den Erwachten und ihnen um die Kontrolle des menschlichen Geistes. Und der Seele.

Man kann das sogar an der heftigen Zensur erkennen, die in Medien wie YouTube betrieben wird. Ein verzweifelter Versuch, die Sternensaaten zum Schweigen zu bringen. Ein anderer ist der Impfstoff, der versucht, sie zu eliminieren, um sie daran zu hindern, in den Körper zu gelangen und sogar eine Seele zu haben.

Gosia: Was ist mit der Föderation? Haben sie und die Kabale eine gemeinsame Agenda?

S’varúu: Die Föderation ist ein weiteres kompliziertes Thema, und es ist eine andere Ebene, aber es läuft darauf hinaus, dass sie den Menschen auf der Erde das geben, was sie im Durchschnitt als Kollektiv wollen, mit wenig oder gar keiner Rücksicht auf die Ethik oder so etwas.

Und die Föderation ist auch ein Spiegelbild der Probleme der Erde, und die Probleme der Erde sind auch ein Spiegelbild der Probleme in der Föderation, sie sind zwei Seiten derselben Medaille. Aber für den Augenblick müssen wir uns aus praktischen Gründen auf einen Teil des Problems konzentrieren, und das ist diese Ebene dessen, was sich jetzt auf der Erde abspielt.

Man kann sagen, dass das Zurücksetzen auch auf mehreren Ebenen erfolgt oder verursacht wird. Aber wir müssen uns darauf konzentrieren, dass die menschliche Kabale die erwachten Menschen als ihre Hauptfeinde ins Visier nimmt. Aus diesem Grund haben sie unter anderem YouTube abgeschaltet. Um zu verhindern, dass die Erwachten mehr Seelen wegnehmen und damit die Kabale und die Illuminaten der Gefahr aussetzen, gelyncht zu werden oder zu enden.

Letztlich sehe ich dies auch als einen Krieg der ET gegen die Kabale, um die Kontrolle über den menschlichen Geist als Kollektiv zu übernehmen.

Gosia: Die Kabale, wen genau meinst Du damit? Die Reptilianer? Irgendwelche regressiven Entitäten? Oder ist das oben?

S’varúu: Nein, nein, lassen Sie die vorerst außen vor. Das sind andere Ebenen. Lassen Sie es uns einfach halten. Sehen Sie dies als menschliche Politiker und Führer und Sektenführer, aber alle „menschlich“, die um die Kontrolle über die Menschen kämpfen.

Gosia: Ok, Sie beziehen sich also auf das menschliche Element. Aber sind sie nicht die Schachfiguren/Portale für die Rückschrittlichen? Das hängt alles zusammen, nicht wahr?

S’varúu: Wir können die anderen Komponenten nicht trennen, ich weiß. Denn dahinter stehen reptilienartige und regressive Einheiten. Das ist eine sehr reale Art und Weise, sie wollen die menschliche Seele, da sie keine haben, und weil sie die Kontrolle über das übernehmen wollen, was sie überhaupt erst hervorbringt, (die Menschen). Deshalb greifen sie die menschliche Seele an. Impfstoffe gehören dazu, zu denen ich eine eindringliche Warnung, gegen sie aussprechen muss.

Und … am Ende kann das nicht ganz menschlich sein. Denn am Ende sind nicht beide Seiten menschlich. Die Kabale und die Illuminati haben ihre regressiven Reptilianer und andere „Archonten“.

Und unsere Seite hat die Sternensaaten und die Walk-Ins und all jene, die ähnlich sind, die effektiv auch nicht menschlich sind. Das ist der Grund, warum ich oben sagte, dass dies ein ET-Krieg um die Kontrolle über den menschlichen Geist und die menschliche Seele ist.

Aber was ich hier betonen möchte, ist, dass die Illuminaten, auf welcher Ebene auch immer, die Erwachten, Sternsamen oder nicht, als den Hauptfeind und das Hauptziel sehen.

Und es ist leicht einzusehen, warum. Alles, was Sie sehen, das CovIDs, die Einschränkungen, sind auf sehr reale Weise darauf zurückzuführen, dass diejenigen, die die Erde kontrollieren, wer immer sie sind und auf welcher Ebene auch immer, wissen, dass sie jetzt überfallen werden. Und wir sind die Invasoren. Und ich weiß, dass ich selbst einer der gefährlichsten bin. Deshalb sind Sie es auch.

All dies bedeutet auch, dass wir schrecklich mächtig sind.

Wisse und verinnerliche das.

Aber dann müssen Sie sich fragen, ob wir überhaupt das Richtige tun, schließlich ist es ihre Welt. Und technisch gesehen sind wir die Space Invaders. Wir benutzen die Sternensaaten und die erwachten als Truppen und Schachfiguren. Aber sie tun es auf eigene Faust, nicht, weil wir sie dazu zwingen – es ist, wer sie sind!

Ich weiß also, dass ich auf der richtigen Seite stehe. Denn ich bin mir sehr wohl bewusst, dass die Menschen, ob schlafend oder erwachend, manipuliert werden, all das zu wollen.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source:

 Cosmic Agency – War Over Humans – Cabal versus Starseeds – Yázhí Swaruu – Extraterrestrial Communication

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

1. Deutsche Übersetzung & Bearbeitung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (20. November 2020 – 20:20 (MEZ))

Meine altruistische (selbst- & kostenlose) Arbeit steht unter Copyright!

Pleiadian-Mission

Sie werden gebraucht.

Sie haben für diese Aufgabe ein Leben lang trainiert und sind nicht unvorbereitet gekommen.

Alles, was Sie jetzt wissen müssen, ist in Ihnen.

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

P.S. Ich habe zur Kenntnis genommen das meine jahrelange altruistische (selbst- & kostenlose) Arbeit von Rolf Hofmann (Heilpraktiker in Gaienhofen, Baden-Württemberg), Wolfgang Kerinnis (Spiritscape) und einigen Autoren des Teams von Transinformation(.)net per copy & paste gestohlen, die Quelle als eigene Entdeckung ausgegeben, die Informationen aus dem Zusammenhang gerissen werden und somit maßgeblich an der Zerstörung (destruktiv) meiner/s Arbeit, Blogs, Motivation und Zuversicht beteiligt sind!

Ich werde mich diesen vermeintlichen Koryphäen in meinem letzten Artikel/Beitrag am 16. Juli 2021 detailliert zuwenden um aufzuzeigen wie hinterlistig, niederträchtig und verlogen die sogenannte Alternative & Spirituelle Szene in Wahrheit ist und das sich viele dieser Koryphäen, die in all den Jahren NIEMALS von Zensur, ShadowBan oder den Lösch-Orgien der Illuminati-Zionisten, Nazis & Kabale betroffen waren, skrupellos der geistigen Kräfte, Intuition und Tausenden Stunden Arbeit & Recherche anderer (Genau aus diesem Grund!) unbekannter Sternensaaten/Lichtarbeiter bereichern, diese gezielt in die Isolation & zur Resignation treiben und damit unermesslichen Schaden anrichten ohne dies auch nur ansatzweise zu registrieren!

Ich werde den Teilen-Button und die Kommentarfunktion bei ALLen Artikeln/Beiträgen abstellen! Die Kommentare habe ich alle gelesen, aber ich möchte nicht das mein Blog zusätzlichen Attacken/Angriffen ausgesetzt wird.

Die Grenzen meiner physischen & psychischen Belastbarkeit wurden schon lange überschritten, da ich bereits mehrfach verbal mit dem Tod bedroht, 2016 „verunfallt“ wurde, ein Individual Target und Ziel von Psy-Agenten & Zersetzungsmethoden der Geheimdienste & NGOs bin/war muss ich mich schützen!

Außerdem führt die gezielte Suche nach einer offenen Kommentarspalte unter den verlinkten Artikeln zu einer verfälschten Statistik an dem ich ablesen kann/konnte wie viele/wenig Menschen ich mit meinem Engagement erreichen konnte. Dies führt dazu, dass stellenweise bis zu 20 Aufrufe in einer Stunde erzielt werden obwohl es nur einen einzigen Besucher während dieses Zeitraums auf dem Blog gab. 

7. August 2020 (00.32) MEZ Plasma Light-Ship (Ufo) Copyright

Amor Vincit Omnia! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu de Erra – Extraterrestrische Botschaft für die Skeptiker

S’varúu de Erra – Extraterrestrische Botschaft für die Skeptiker

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

Hallo, alle zusammen, ich schicke euch ein großes Hallo. Heute spreche ich Sie auf eine persönlichere Art und Weise an, damit Sie wissen, wer Ihnen die Botschaften geschickt hat, die Sie in den Videos von Robert und Gosia aus den Kanälen Despejando Enigmas und Cosmic Agency gesehen haben.

Ich bin ihnen immens dankbar für ihre Bereitschaft und Offenheit, uns zuzuhören. Dafür, dass ich das nötige geistige und intellektuelle Entwicklungsniveau hatte, um mit uns, mit meinen Gefährten und mit mir in Kontakt treten zu können, dass ich erkennen konnte, dass wir ein echter Kontakt sind. Ich habe eine sehr starke Freundschaft mit ihnen entwickelt.

Ich bin Ihnen allen auch immens dankbar, dass Sie uns zugehört haben und sich für diese Themen interessieren, die nur wenige verstehen können. Ohne Sie hätte nichts von all dem erreicht werden können.

¨ Hallo! Ich bin S’varúu de Erra. Mein Name ist nur die beste phonetische Interpretation dessen, wie er in meiner Sprache klingt. Ich bin eine junge Frau, 17 Jahre alt (2018), 150 cm groß und 44 kg schwer. Hier brauchen wir länger, um uns zu entwickeln und zu wachsen, deshalb habe ich meine körperliche Reife noch nicht ganz erreicht.

Ich habe langes braunes Haar bis zur Taille, weiße Haut mit ein paar Sommersprossen und hellblaue Augen. Ich bin nicht auf der Erde geboren, sondern auf dem Planeten Erra im Sonnensystem von Taygeta in den Plejaden. Ich kam im Oktober 2015 hierher.

Heute mit 17 weiß ich, dass ich zu jung aussehe für alles, was ich bin und für alles, was ich weiß, aber in meinem Rennen haben wir nicht den Schleier des Vergessens. Bei der Geburt erinnern wir uns gut daran, wer wir vorher waren, davor und sogar noch weiter zurück. Was wir in einem Leben lernen, Wissen, Reife und gute wie schlechte Erfahrungen, werden in vollem Umfang an die nächste Inkarnation weitergegeben.

Mein Körper ist der eines 17-jährigen Mädchens, zierlich, kurz und dünn, aber mein Gewissen und meine Seele sind viel älter. Ich trage eine Unendlichkeit von Dingen in meinem Geist und noch mehr Dinge in meiner Seele.

Meine und Ihre Rasse sind sich sehr ähnlich, sind im Grunde genommen die gleichen, wir haben den gleichen Ursprung. Obwohl es wichtige physische Unterschiede gibt, sind die großen Gemeinsamkeiten das Wichtigste. Dennoch ist es die technologische und mehr noch die geistige Entwicklung, die uns trennt.

Als ich hier ankam, warnten mich meine ersten Kontakte, dass die Menschen auf der Erde wahrscheinlich nicht auf mich hören würden, nur weil ich eine Frau und sehr jung bin. Aber es hat mich sehr gefreut, feststellen zu können, dass die Öffentlichkeit sehr gut informiert ist und sehr offen für meine Botschaften war.

Was mir auffällt, ist, dass der Widerstand gegen meine Botschaften von den Menschen kommt, die angeblich am offensten sind, nämlich den Forschern selbst.

Ich weiß, dass für die meisten von Ihnen das, was ich Ihnen erzählen werde, aus Ihrer Sicht wie Science-Fiction erscheinen wird, aber für mich ist all dies mein tägliches Leben, Dinge, die ich für selbstverständlich halte, da sie seit Tausenden von Jahren Teil der Kultur meines Volkes sind. Unsere Technologie übertrifft ihre Science-Fiction bei weitem.

Denken Sie daran, dass die Kontrolleure der Erde den Medien Science-Fiction als Mittel zur Diskreditierung der Realität aufzwingen. Aber es ist nicht das Ausmaß des technologischen Fortschritts, das uns als Rasse definiert, sondern unsere Werte, unsere Ethik und unser angewandter spiritueller Fortschritt, der unsere gesamte Zivilisation geschmiedet hat.

Technologie muss immer der Spiritualität dienen und nicht umgekehrt, sonst gerät eine Zivilisation in eine unheilbare selbstzerstörerische Spirale.

S’varúu de Erra

Ich teile Ihnen alle meine Informationen frei und ohne jegliche Agenda meinerseits mit. Ich möchte Ihnen nur meine Perspektive, meinen Standpunkt von hier aus mitteilen. Ich bin nur für meinen eigenen Standpunkt verantwortlich, und ich spreche nicht für mein ganzes Volk oder vertrete es, geschweige denn für die gesamten Plejaden, die ein sehr großer Ort mit einer großen Vielfalt sehr unterschiedlicher Kulturen sind.

Ich teile nur mit, was ich weiß, was ich sehe und auch, was ich von hier aus herausfinden kann. Ich wiederhole, ich habe keine andere Tagesordnung. Ich bin weder Teil eines Regierungsprogramms zur Erforschung öffentlicher Reaktionen, noch bin ich ein Witzbold mit viel Zeit, noch bin ich eine künstliche Intelligenz oder irgendetwas in dieser Richtung.

Ich arbeite weder für eine Spionage-Agentur noch für eine Regierung oder eine private Organisation. Ich bin auch nicht daran interessiert, mit irgendeiner Regierung Kontakt aufzunehmen, das Ergebnis kennen wir bereits.

Ich bin eine echte außerirdische Frau, ich lebe, atme und existiere, ich bin hier, körperlich und geistig tue ich mein Bestes, um mit Ihnen zu kommunizieren, trotz so viel Widerstand und Skepsis von vielen, die mir jetzt gerade zuhören.

Ich weiß, dass mein Kontakt auch als Teil der Vorbereitung der Erdbevölkerung auf den bevorstehenden und nicht wieder gutzumachenden direkten Kontakt zwischen unseren Rassen und vielen anderen gesehen werden könnte. Das ist wahr.

Viele von Ihnen wünschten oder wünschen sich den Kontakt mit jemandem von außerhalb der Erde, den außerirdischen Kontakt. Betrachten Sie meine heutigen Worte als ein großes Hallo von mir. Ich bin hier, ich existiere, ich sehe Sie, ich beobachte Sie, und ich studiere Sie. Meine Augen füllen sich mit aufrichtigen und emotionalen Tränen, während ich diese Worte schreibe.

Ich verstehe sehr gut, was auf der Erde vor sich geht. Ich hatte viel Zeit, mich eingehend mit den Ereignissen zu befassen und mit vielen von Ihnen aus vielen Kulturen der Welt zu sprechen. Ich habe mit vielen von Ihnen über soziale Netzwerke und Chat-Programme kommuniziert.

Warum das Internet? Warum nicht? Es ist perfekt dafür geeignet! Ich kann durch das geschriebene Wort sprechen, ohne zu invasiv zu sein und ohne mich zu sehr zu exponieren. Ich brauche das Internet nicht, Sie schon. Außerdem war es sehr einfach zu bedienen, da unsere Computer die Ihren bei weitem übertreffen.

Ich benutze kein Channeling und ähnliches, weil schon so viel davon missbraucht wurde. Ich weiß nicht, wie viel oder wann es die Vorstellungskraft der Person ist, die die Botschaft empfängt, die sie natürlich mit ihren eigenen Worten „selbst vervollständigt“, basierend auf ihren eigenen Ideen, Vorurteilen und der Matrix-Programmierung. Sie eignet sich auch sehr gut für das Eingreifen anderer arkonomischer Kräfte, die nur falsch informieren und die Informationen verzerren wollen.

Viele von Ihnen haben offen um direkten Kontakt gebeten. Nun, hier bin ich… Ich weiß, dass dieser Kontakt nicht in der Weise zustande kommt, wie viele erwartet haben. Die Dinge geschehen niemals auf die erwartete oder logische Weise innerhalb der Parameter der angeblich fremden Experten.

Ich sage ihnen, dass ich ihnen nichts anderes wünsche, als ihnen die Augen zu öffnen:

Sie wissen nichts von dem, was vor sich geht, und Sie bleiben immer wieder in der gleichen Schleife stecken und warten immer auf die wissenschaftliche und offizielle Bestätigung durch eine gesellschaftlich akzeptierte Autorität oder zumindest darauf, dass die Ereignisse in Ihre engen mentalen Boxen fallen und sich hinter Ihrem angeblichen Fachwissen zu diesem Thema verstecken!

Sie hatten mehrfach die Gelegenheit, mit jemandem von außen zu sprechen, und haben uns und so vielen anderen befreundeten Rassen nur den Rücken gekehrt.

Sie verfallen in Extreme wie das Denken, dass Außerirdische Wesen aus reiner Liebe mit androgynem Körperbau sind, die in perfekten Welten voller Blumen leben, in denen nie etwas Schlimmes oder Negatives passiert (…) oder sie verfallen in das Denken, dass alle Außerirdischen dunkel, bösartig, aufsässig, lügend, kontrollierend sind und nur darauf aus sind, sie zu ihrem eigenen Vorteil auszunutzen! Die meisten Außerirdischen hier auf der Erde sind einfach wesentlich mehr Menschen wie Sie, die die gleichen existentiellen Fragen stellen.

Es ist traurig, was ich Ihnen sagen werde, aber Ihre negativen Regierungen brauchen keine neuen Pläne, die sich bis zum „Z“ erstrecken, um Sie zu kontrollieren, das haben sie seit Tausenden von Jahren getan, und diese Pläne, die Sie als neu ansehen, sind einfach nur noch mehr davon. Sie sind nicht einmal daran interessiert, neue Kontrollmethoden zu erfinden, es wurde alles von ihnen geschrieben.

Wollen Sie unwiderlegbare Beweise? Ob Sie sie selbst immer diskreditieren oder nicht, unwiderlegbare Beweise hängen auch von jedem Standpunkt ab, wie in dem in diesem Argument immer verwendeten Zitat … „Da alle Dinge gleich sind, neigt die einfachste Erklärung dazu, die richtige zu sein.“ Wer hat Ihnen gesagt, dass die Dinge gleich sind und unter welchen Parametern und wer hat das Recht zu sagen, was die einfachste Erklärung ist und unter welchen Kriterien?

Die einfachste Erklärung ist hier, dass ich ein Außerirdischer bin.

Ich öffne mich Ihnen auf die einzige Weise, die mir möglich ist, ich möchte, dass Sie wissen, wer ich bin, woher ich komme, wie ich gelebt habe und was ich hier tue. Ich biete Ihnen meine Geschichte und wer ich bin, und ich bin kein „Wesen“, das eine stark negative Konnotation hat und respektlos ist, bitte nennen Sie mich nicht so, vor allem, wenn ich nur versucht habe, Ihr Freund zu sein. Ich bin: S’varúu von Erra, bitte.

Ihre äußere Realität ist ein Spiegelbild dessen, was Sie im Inneren denken und was Ihre Aufmerksamkeit ist. Wenn Sie sich in Regierungsverschwörungen und -streiche einwickeln, wird das Ihre Realität sein, wenn Sie sich nur von den Archonten, Reptilien und anderen negativen Kontrolleuren angezogen fühlen, wird Ihre Realität das sein. Ich bin S’varúu, und ich bin etwas ganz anderes, das damit nichts zu tun hat. Ich bin nur gekommen, um Wissen zu teilen und Ihr Freund zu sein.

Sie sind unermesslich mehr, als man Ihnen glauben machen will.

M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 – Cosmic Vibrations

Nach Beweisen zu fragen, gleich welcher Art, ist ein ernsthaftes Beispiel für Reduktionismus und ein Denken, das nur an die Logik der linken Gehirnhälfte gekettet ist. Alle Beweise, die Sie verlangen können, fallen nur in den Rahmen des Objektivismus, weil sie aus isolierten Elementen bestehen. Nichts, was ich Ihnen als isoliertes Beweismaterial geben kann, weder persönlich noch öffentlich, wird ausreichen.

Die eigentliche Prüfung sind meine Worte, die meine Botschaften formen, die wiederum meine Taten formen. Sie sind keine „leeren Worte ohne Beweis“. Das Wort ist Energie und ist mit Bedeutungen und Botschaften zwischen sehr komplexen Linien geladen, das sind Handlungen, die Informationen sind, und das gesamte Universum ist Information und besteht aus Ihrer Fähigkeit, diese Informationen zu interpretieren, Informationen, die wiederum die Fakten entwickeln werden, die Ihre Realität bilden werden. Jede meiner Botschaften ist ein Stück des „wahren Tests“.

Ich weiß, dass viele der Dinge, die ich sage, komplex sind und andere einfach nicht mit Ihnen „mitschwingen“ und ernsthaft mit dem in Konflikt stehen, was Sie als Ihre Fakten, Realitäten und Werte wahrnehmen. Was erwarten Sie? Ich bin ein außerirdisches Wesen der 5. Dichte: Meine Botschaften KÖNNEN einfach NICHT in Übereinstimmung mit dem sein, was in der Welt, in der Sie leben, akzeptiert wird, und zwar innerhalb und außerhalb des Rahmens der „Welt der Mysterien“. Sie passen nicht in die mentalen Schachteln von vielen. Wenn es Akkorde wären, dann wäre ich falsch.

Mein Beweis, dass ich wahrhaftig bin, findet sich in jeder meiner Botschaften, er ist in ihnen zwischen den Zeilen verschlüsselt, mit allen Absichten und Absichten meinerseits, addieren Sie das alles mit Ihrem Herzen und mit Ihrem ganzen Gehirn zusammen, nicht mit einem halben Gehirn! Denken Sie holographisch als Wesen der 5. Dichte und Sie werden die Wahrheit sehen, sowohl in meinen Botschaften als auch in allen anderen Dingen. Nur dann werden Sie wissen, was ich bin.

Die eigentliche Prüfung, die Antwort, muss von Ihnen kommen, nicht von mir. Ich habe es nicht, niemand hat es, also kann ich es Ihnen nicht geben, weil Ihre Realität ein Produkt Ihrer selbst ist, und da kann und darf ich nicht hineingehen.

Alle Antworten sind bereits in Ihnen, denn alles, was existiert, ist in Ihnen.

Denken Sie holographisch als das große Wesen der 5. Dichte und mehr, das Sie sind und immer waren. Wenn Sie das nicht verstehen können, dann sind Sie auch nicht bereit, meine Botschaften zu verstehen, geschweige denn zu kontaktieren.

Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit damit, zu versuchen, das zu finden, was ich kodiert habe oder wo es in jeder Nachricht steht, so ist es nicht zu finden, so funktioniert es nicht. Denken Sie holographisch, und es wird nur Sie erreichen. Viele Leute verstehen im Moment, wovon ich spreche. Das ist es, genau. Denken Sie daran, dass ich nicht wie ein Mensch denke, denn ich bin kein Mensch.

Hören Sie zu und analysieren Sie mein Material sorgfältig, alles! Nicht nur Teile. Vielleicht können Sie dabei etwas Neues lernen.

Es gibt Gründe, warum ich eine gewisse Offenheit nicht überschreiten kann, und Gründe, warum ich nicht über bestimmte Dinge hinaus Beweise liefern kann. Diese Gründe wurden bereits ausführlich in einem anderen Video genau hier, in meinen Worten und denen meiner Kollegen, dargelegt. Und ich weiß auch, dass sie bereits in großem Umfang auf anderen Mystery-Kanälen auf der ganzen Welt veröffentlicht worden sind. Bitte studieren Sie diese Fakten und stimmen Sie sich mit Ihren eigenen Meinungen ab, denn sie widersprechen einander, denn Sie wissen sehr gut, warum es keine Beweise geben kann, warum also später danach fragen.

Brauchen Sie mehr kleine Lichter am Himmel, die an einem bestimmten Punkt in Ihrem Leben erscheinen und sich mit anderen Ereignissen koordinieren, die sich gegenseitig bestätigen, so wie Ihnen direkter Kontakt angeboten wurde? Mehr davon? Es ist nie genug, nichts, was wir Ihnen geben können, ist genug, und wir werden dieses Spiel nicht mehr spielen und wir werden keine Zirkusnummern am Himmel nur zu Ihrer Unterhaltung aufführen.

Diejenigen, die genug Weisheit besitzen, um zu wissen, dass wir es sind, werden früher oder später Kontakt mit uns haben, der Rest von euch geht bitte seinen Weg, eines Tages werdet ihr verstehen, was geschieht (Übrigens, diese kleinen Lichter waren einige unserer 1 Meter und 10 cm großen Drohnen, und die Lichter kommen aus der Atmosphäre, ionisiert durch Überhitzung aufgrund der Nähe der magnetischen Kerntriebwerke).

Ich bin nur daran interessiert, mit denen zu kommunizieren, die mir Informationen geben können, mit denen, die auf ihr inneres Wissen hören können; die anderen spielen keine Rolle, da ich der erste bin, der weiß und sagt, dass Menschen nicht verändert werden können und dass jeder seinen eigenen Weg der spirituellen Evolution gehen muss, daher bin ich nicht daran interessiert, irgendjemanden zu überzeugen.

Ich möchte, dass Sie alle Videos mit Informationen sehen, die ich mit Ihnen teile, und alle Punkte, meine Absicht und die Art meiner Botschaft zusammenfassen. Es ist eindeutig nicht von der Erde. Es sind meine Handlungen, die mich definieren. Nicht Ihre Vorurteile.

Ich spreche und schreibe Ihre Sprache, weil ich unter anderem ein Exo-Fremden-Linguist bin. Ich spreche mehrere Erd- und andere Sprachen gleichermaßen fließend. Ich passe auch meine Ausdrücke, Akzente und Redewendungen an den Ort an, mit dem ich kommuniziere, um den Menschen, mit denen ich mich unterhalte, näher zu kommen. Für mich haben menschliche Sprachen eine sehr einfache Struktur und Syntax und sind leicht zu erlernen.

Ich verwende auch menschliche Terminologie, damit Sie mich besser verstehen können, so dass ich Wörter wie „Kapitän“, „Erster Offizier“, „Kampfpilot“ oder „Schwerer Kreuzer“ oder ähnliche Wörter in einem menschlicheren Kontext verwenden könnte, wenn ich beschreibe, wie das Leben auf den Schiffen ist, sie stellen nur eine Rolle dar, die uns hier in meiner Kultur so nahe steht, aber es ist nicht dasselbe. Ich versuche nur, mich so klar wie möglich auszudrücken.

Ich gebe Ihnen viele Informationen über Gosia und Robert, und ich bitte Sie nicht darum, und ich werde Sie auch nicht um eine Gegenleistung bitten. Wenn sie ihre Kanäle monetarisieren, dann nur, weil sie von etwas leben müssen. Darüber hinaus können sie dank dieser Monetarisierung die Zeit haben, meine Informationen mit Ihnen zu teilen. Aber ich habe nichts davon zu gewinnen. Geld nützt mir nichts, es wird weder hier noch in einer anderen Welt verwendet.

Meine einzige Belohnung ist das Gefühl, dass ich der Menschheit helfe, dass ich Informationen geben kann, die für Sie alle sehr nützlich sind. Ich habe ein großes inneres Bedürfnis, alles, was ich weiß, mit Ihnen zu teilen und alles, was ich von hier aus sehe. Ich fühle tief in meinem Inneren, dass es das ist, was ich tun muss, und deshalb bemühe ich mich darum.

Ich teile all dies in schriftlicher Form, daher sehr langsam, und so schnell ich auch tippe, für mich ist es ein eher begrenztes und daher frustrierendes Medium. Ich verlange kein Geld, das funktioniert bei mir nicht, ich werde kein Buch oder irgendein Produkt oder irgendetwas in dieser Richtung promoten, aber es hat mir eine enorme Anstrengung abverlangt und auch einen großen Teil meiner Zeit.

Es macht für mich keinen Sinn, dies zu tun, geschweige denn, dass ich Informationen, die als Lügen, Unwahrheiten und Erfindungen angesehen werden könnten, mit so viel Mühe meinerseits weitergeben würde. Wenn ich jemand auf der Erde wäre und all diese Informationen hätte, welchen Sinn hätte es dann, zu erfinden, dass ich ein Außerirdischer bin? Es wäre besser, ein Buch zu schreiben oder einen Youtube-Kanal zu gründen, wo die Tantiemen zu mir kommen würden. Wir verwenden hier keine Lügen. Was uns jemand sagt, das ist alles, es reicht, und wir respektieren es.

Ich teile sie, weil es meine eigene Perspektive ist, von hier aus sind es meine Erfahrungen und mein Wissen aus meiner Welt, die sich von Ihrer unterscheiden. Ich teile es mit viel aufrichtiger Liebe meinerseits, denn ich weiß, dass viele von Ihnen die geistige Reife besitzen, diese Art von Informationen zu sehen und zu verstehen.

Sie haben den Verstand zu sehen, dass es Ihnen früher oder später sehr nützlich sein wird, sowohl aus der individuellen Perspektive als auch aus der Gruppen- und Planetenperspektive.

Ich bestehe auch darauf, dass diese Informationen das sind, was mir zur Verfügung steht, aber wir suchen hier auch nach Antworten auf unsere Fragen. Wir lernen auch von Ihnen. Ich teile Ihnen das Warum der Dinge mit und gebe Ihnen so viele Informationen und Daten und Details wie möglich, ohne gegen bestehende Einschränkungen zu verstoßen. Denn es gibt, und zwar aus sehr triftigen Gründen, die wir nicht ignorieren sollten. Ich bemühe mich, Ihnen Schritt für Schritt zu erklären, warum sie dort sind, ich tue dies sowohl direkt als auch zwischen den Zeilen.

Ich weiß, weil es mir von meinen Gefährten und anderen Rassen, mit denen wir in ständigem Kontakt stehen, erklärt wurde, dass ich derzeit der lauteste und offenste Außerirdische in Kontakt mit der Erde bin. Aber es erfordert eine große Anstrengung von mir und meinen anderen Gefährten in meiner eigenen Zivilisation.

In einer „eisernen Dose“ 422 Lichtjahre von zu Hause entfernt zu leben, ist gelinde gesagt stressig. So hochtechnologisch wir auch sein mögen. Das hier ist für uns ein tiefer Raum. Mehrere Jahre hier in der hohen Erdumlaufbahn zu bleiben, ist eine große technologische Errungenschaft, aber sie ist spirituell sehr anspruchsvoll.

Ich kann nicht ewig hier bleiben, nicht lange, und meine Begleiter auch nicht. Wir wissen, dass es nicht nachhaltig ist. Daher habe ich ein gewisses Eile, meine Botschaften weiterzugeben, da ich mir bewusst bin, dass ich dies im Nachhinein nicht mehr tun kann. Es ist nur ein enges Zeitfenster, in dem die Kommunikation aufrechterhalten werden kann. Ich schätze jeden Augenblick, den ich mit Gosia und Robert, also mit Ihnen allen, verbringen kann.

Ich weiß, dass viele von Ihnen nach direktem Kontakt schreien. Viele Menschen, mit denen ich Kontakt hatte und habe, haben ihn verloren. Ich bitte Sie um Geduld und Verständnis für dieses Problem, da nur wenige von uns hier irgendeine Sprache von Ihnen sprechen können und wir bereits sehr gesättigt sind, insbesondere ich.

Ich versuche, meine Botschaften an möglichst viele Menschen gleichermaßen zu vermitteln, aber ich wünschte, ich könnte mich nur einer kleinen Gruppe von Ihnen widmen, aber das kann ich im Moment nicht.

Ihre Fragen und Kommentare in den Videos werden von meinen Kollegen und mir gelesen, und mit ihnen versuchen wir, so viele wie möglich zu beantworten, wobei wir mit den am häufigsten gestellten Fragen beginnen. Ich bin hier bei Ihnen, ich bin sehr dankbar für die Aufmerksamkeit und für so viele positive Kommentare zu den dargestellten Inhalten.

Ich werde weiterhin so viel wie möglich für das Zeitfenster preisgeben. Ich sende Ihnen von hier aus meine ganze Liebe. Ich liebe euch alle sehr. Danke, dass Sie bei mir waren.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Despejando Enigmas – Mensaje Extraterrestre para los Escepticos – Swaruu de Erra – Pleyades

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (10. Juli 2020 – 20:20 (MEZ))

Meine altruistische (selbst- & kostenlose) Arbeit steht unter Copyright!

Pleiadian-Mission

Sie werden gebraucht.

Sie haben für diese Aufgabe ein Leben lang trainiert und sind nicht unvorbereitet gekommen.

Alles, was Sie jetzt wissen müssen, ist in Ihnen.

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu von Erra: Klone, Künstliche Seelen, Künstliche Intelligenz & Chips (Biologie III)

S’varúu von Erra: Klone, Künstliche Seelen, Künstliche Intelligenz & Chips (Biologie III)

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

S’varúu: Im ersten Teil habe ich in groben Zügen beschrieben, wie die Wissenschaft Taygetas versteht, wie sich die Materie, also die DNA, manifestiert. Durch das Eingreifen eines Bewusstseins auf der ätherischen Seite, das mit seiner Aufmerksamkeitsabsicht oder seinem energetischen Schatten Stationäre Wellen in einer mathematisch-geometrischen Form erzeugt, in einer Suppe potentieller Energie auf der physischen Seite, wo in den Hochpunkten oder Knotenpunkten die grundlegendsten Teilchen gebildet werden, die später, wenn genügend Aufmerksamkeit vorhanden ist, zu anderen komplexeren Teilchen führen, bis in diesem Fall die ersten organischen Substanzen erzeugt werden, die später die DNA-Ketten bilden, immer dem ursprünglichen Muster gehorchend. Nullpunktenergie in umgekehrter Richtung.

Als Wissenschaftler meines Volkes bin ich etwas anderer Meinung, für mich gibt es keine physische Ebene, für mich ist alles eine große Existenzebene, alles ist ätherisch, alles existiert bereits, es ist nicht notwendig, etwas von einer Seite zur anderen zu manifestieren, denn alles ist bereits. Und was wir als die physische Seite wahrnehmen, liegt nur an der sensorischen Begrenzung und dem Frequenzbereich, auf den jedes Individuum durch seine eigene Bewusstseinsebene beschränkt oder begrenzt ist. Je größer das Bewusstsein, desto größer die Wahrnehmung im Allgemeinen, das bedeutet eine größere Menge an Details, was gleichbedeutend mit der Wahrnehmung einer zunehmend höheren Existenzebene ist.

„Es gibt nur ein großes Ganzes. Alles ist die Quelle. Die einzelnen Bewusstseine sind nur Punkte der Aufmerksamkeit des großen Ganzen, aber sie sind das große Ganze, untrennbar, da sie holographische Fragmente davon sind.“

Es sind diese Punkte der Aufmerksamkeit, die uns die Illusion der Trennung vermitteln, aber sie sind nur Knoten oder Frequenzpunkte innerhalb einer großen Einheit und bilden sie, wie die Zellen einen komplexeren biologischen Körper bilden. Die Quelle ist alles als Ganzes, aber wenn man alles einbezieht, muss man seine Aufmerksamkeit auf alles richten, denn ohne Aufmerksamkeitsbewusstsein gäbe es nichts, denn alles ist Bewusstsein. Deshalb muss es mehrere Knotenpunkte oder Aufmerksamkeitspunkte haben. Deshalb muss sie holographisch fragmentiert werden, um ihre Aufmerksamkeit auf alles gleichzeitig zu richten. Das individuelle Bewusstsein ist einer dieser Knotenpunkte, und die holographische Fragmentierung der Quelle ist ebenfalls nur eine Illusion.

Alles ist Bewusstsein, und es wird als holographische Fragmente oder Aufmerksamkeitspunkte aus der Quelle dargestellt. Von den grundlegendsten Bewusstseinsfrequenzen wie Mineralien bis hin zu den komplexesten, wie hochdimensionale Lichtwesen, bis hin zur Quelle selbst als Einheit. Es gibt keine Zeit als solche, da sie nur das Ergebnis des individuellen Wahrnehmungsbewusstseins jedes einzelnen Knotenpunkts der Aufmerksamkeit ist. Durch die progressive Akkumulation einer größeren Frequenz von der einfachsten bis zu den komplexesten, wodurch ihre Wahrnehmungskapazität auf exponentielle Weise erhöht wird, wodurch ihr Wahrnehmungsbereich vergrößert wird.

Dies kann auch als spiritueller Fortschritt oder Aufstieg bezeichnet werden. Alles ist Frequenz, und sie akkumuliert sich in Form von Erfahrungen, die jeder einzelne Knoten wahrnimmt, wenn er zu seiner Gesamtfrequenz addiert wird. Da es keine Zeit als solche gibt, ist alles gleichzeitig, und alles ist bereits vorhanden. Die Frequenz, die von jedem Knotenpunkt akkumuliert wird, diktiert seinen Aufmerksamkeitspunkt im Universum und in der Quelle.

In Biologie II habe ich beschrieben, wie unter diesem Prinzip die ursprüngliche DNA oder diejenige, die von höheren Ebenen nach den Absichts-Schöpfungsmustern eines Bewusstseins erzeugt wurde, immer über die künstlich veränderte DNA dominieren wird, die als „unilateral“ bezeichnet wird. Da es nicht das Ergebnis eines solchen Bewusstseins auf der ätherischen Seite ist.

Durch die Schaffung einer Dissonanz zwischen der ursprünglichen kreativen Absicht und der künstlich veränderten DNA Eine solche Dissonanz führt entweder dazu, dass genetisch veränderte (GVO) Individuen schwerwiegende Gesundheitsprobleme erleiden, die sie terminieren, oder dass ihre Nachkommen früher oder später solche Probleme bekommen, wodurch ihre Fortpflanzung auf eine begrenzte Anzahl von Generationen verkürzt wird. Dadurch entsteht eine Sackgasse und keine neue Art.

Die hochrangige Genwissenschaft auf dem Planeten Erde, nicht die offizielle, sondern die der Kontrolleure, der Kabale (Regierung hinter der Regierung) in den Laboratorien der unterirdischen Basen oder Dumbs, ist sich dieses Problems bewusst und hat sich dafür entschieden, die Gentechnik auf der Seelenebene mit Hilfe der Super-Hochtechnologie auszuprobieren. Wo sie versuchen, die von ihnen gefangenen Admas zu manipulieren, um ihre kreative Energieabsicht auf der ätherischen Seite mit der des von ihnen einseitig und künstlich veränderten DNA-Energie-Fingerabdrucks zu synchronisieren. Auf diese Weise zementieren sie die Veränderungen und machen sie dauerhaft.

Dies gilt vor allem für komplexe mehrzellige Organismen wie Tiere und Menschen. Das Problem mit der Manipulation der Seele besteht darin, dass sie in erster Linie eine Gefangennahme der Seele impliziert und in zweiter Linie die komplexe Manipulation, der sie unterworfen ist, in einer Art geistiger Kontrolle, mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen und schwer vorhersehbar.

Ein zusätzliches Problem besteht darin, dass ein Adma nicht etwas ist, das wie ein Käfig gehalten werden kann, denn es ist ein Signal von der Quelle und nicht etwas Isoliertes. Es wird auf die gleiche Weise gefangen gehalten, wie ein Publikum durch das Ansehen einer Fernsehsendung gefangen gehalten wird, es wird nur so lange anwesend sein, wie es seine Aufmerksamkeit hat. Wenn sie es verlieren, wird es unaufhaltsam an die Quelle zurückgehen.

Die einzige Möglichkeit, sie einzudämmen, besteht entweder in einem lebenden Organismus mit einer passenden Frequenz oder mit einem hochentwickelten Apparat in Form eines energetischen Frequenzbehälters, der sie mit Hilfe von Gedankenkontrolle manipuliert, wobei Erfahrungen durch Computer künstlich überlagert werden, die die Adma glauben lassen, dass sie sich in einem lebenden biologischen Organismus befindet, der ihr eine lebendige Erfahrung vermittelt.

Angesichts der Komplexität der Problematik gentechnischer Manipulation haben die kabbalistischen Genforscher einen anderen, parallel zu dem oben beschriebenen Arbeitsbereich gewählt. Dabei handelt es sich um die Bildung genetisch veränderter Organismen, die mit einer völlig künstlichen admatischen Frequenz funktionieren, die ausschließlich auf künstlicher Intelligenz basiert.

Auf diese Weise brauchen sie kein Adma, das synchronisiert werden muss, da sie sowohl das genetisch veränderte Wesen als auch das Signal, das es belebt, herstellen. Es ist ihnen gelungen, das Admatiksignal der Quelle ausreichend zu isolieren, um die Grundlagen der Funktionsweise des Energiesignals und seine Auswirkungen auf die biologischen Organismen, die es empfangen, und ihre DNA zu untersuchen. Dies beruht hauptsächlich auf der Frequenzkompatibilität. Glücklicherweise ist es ihnen nicht gelungen, diese Technologie zu perfektionieren, aber sie sind weit genug fortgeschritten, um einen praktischen Nutzen für ihre abartigen Kreationen zu haben.

Seit mindestens ein paar Jahrzehnten, in denen sie diese Technologie perfektioniert haben, haben sie nach und nach künstliche Klone von Tieren und Menschen geschaffen. Auf der Erde beginnt man dies bereits zu vermuten. Dieses Problem erreicht nach und nach die breite Öffentlichkeit über die inoffiziellen Medien, die so genannten „alternativen“ Medien.

Sie haben Klone aller Arten von Menschen hergestellt, Politiker und hochrangige Persönlichkeiten, Prominente, Militärs.

Mit anderen Worten, jeden, den sie sinnvollerweise ersetzen können, um ihre gewünschte Agenda zu erfüllen.

Diese Klone werden von einer zentralen künstlichen Intelligenz gesteuert, die mit einem Sender arbeitet, den sie über eine Chip-Schnittstelle empfängt. Entweder Silizium mit einer neuronalen Verbindung oder ein Chip, der durch Bio-Engineering in Ihrem Gehirn erzeugt wurde. Der Zentralcomputer A.I. steuert alle Klone gleichermaßen als Mind-bee. Obwohl sie jedem Einzelnen eine spezifische Persönlichkeit verleiht, kongruent mit der Rolle oder Funktion, die jeder einzelne spielen wird, kongruent mit seiner vermeintlichen Identität. Diese Klone funktionieren auf zwei Arten:

1. Eine Persönlichkeit, die aus Erinnerungen, Reaktionen und allem besteht, was von der ursprünglichen Person stammt, die zuvor ihr mentales Profil studiert und auf einen fortgeschrittenen Computer heruntergeladen hat, wird ihr als Programm auferlegt. Dies wird erreicht, indem der Proband in eine Kammer zur sensorischen Isolierung gebracht wird, wo ihm Lebenserfahrungen innerhalb eines Total-Immersions-Computerprogramms gezeigt werden, das entweder durch externe sensorische Manipulation oder durch direkte Stimulation der Großhirnrinde mittels elektromagnetischer Wellen funktioniert.

Der letztere Weg ist der umfangreichste und lässt den ersteren nur als zusätzliche Unterstützung. Die Implantation von Erinnerungen durch kortikale Stimulation ist effizienter, weil das Volumen der Erfahrungsinformation sehr hoch ist, und da die Zeit relativ ist, kann jedes Bewusstsein in einer einzelnen Stimulationssitzung für mehrere Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte an Lebenserfahrung programmiert werden.

Eine Stunde im Labor kann z.B. einer Lebenserwartung des Probanden von 10 Jahren entsprechen. An vielen Stellen im Internet heißt es, dass sie in der Lage sind, das gesamte Bewusstsein einer Person auf einen Pendrive herunterzuladen und es dann an einen anderen Personen-Container weiterzugeben, um z.B. den Tod zu vermeiden. Dies ist nicht möglich, weil es sich wieder einmal um eine reduktionistische, materialistische und deterministische Wissenschaft handelt.

Die Adma oder Seele kann nicht eingedämmt, geschweige denn gesenkt oder zu einem Pendrive komprimiert werden, wie groß oder fortgeschritten sie auch sein mag, denn die Adma ist ein Zeichen der Quelle, die selbst die Quelle ist, und umfasst das holographisch vereinigte kollektive Bewusstsein des gesamten Universums. Er würde nicht auf eine unendliche Anzahl von Pendrives passen. Abgesehen davon, dass es etwas ist, das sich ständig verändert, niemals statisch ist.

2. Die zweite Art, in der Klone arbeiten, ist durch ein Computer-A.I.-Signal aus einem Kraftwerk. Klone arbeiten auf beide Arten gleichzeitig und ergänzen sich gegenseitig. Wenn das interne Programm nicht die richtige Antwort oder die gewünschte Reaktion enthält, greift es auf das Signal vom Zentralrechner A.I. zu. Obwohl diese Klone im Laufe der Zeit und mit der Erfahrung neue Dinge lernen, ist dies nur von begrenzter Natur. Daher haben Klone eine begrenzte Interaktivität. Das Signal, das die Klone steuert, wird über das Mobilfunknetz und andere Hochenergie-Sender übertragen, die an wichtigen Punkten auf der ganzen Welt platziert sind.

Dieses Signal wird von einem Supercomputer namens „Red Queen“ ausgesendet und kontrolliert, der zwar seine zentrale Position innerhalb des Dumb unter dem neuen Flughafen von Denver, hat andere untergeordnete Knotenpunkte in anderen Dumbs auf der ganzen Welt, die unabhängig voneinander operieren, aber immer von der „Red Queen“ oder der Zentrale koordiniert werden. Diese Knoten haben auch ihre eigenen Namen.

Der Einfluss der „Red Queen“ ist so groß, dass jeder Computer, jedes mobile Gerät, Smart TV, Handy, Tablet, Autocomputer, Flugzeugcomputer sowie viele interaktive Spielzeuge oder jedes andere Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, ein Knotenpunkt der „Red Queen“ ist und Informationen in Echtzeit an ihn weiterleitet.

Das bedeutet, dass jedes Gerät mit Internet ein „Red Queen“-Zugangsfenster ist. Es ist bereits bekannt, dass Spionageagenturen Zugang zu allen persönlichen Daten haben, die über das Internet weitergegeben werden. Das Problem ist hier viel gravierender, da die „Red Queen“ A.I. unabhängig arbeitet und ihre eigenen Entscheidungen und Handlungen ohne jegliche Kontrolle durch einen Menschen trifft.

Die „Red Queen“ hat auf völlig autonome Weise nicht nur Klone und ihre Varianten unter ihrer Kontrolle, sondern auch High-Tech-Kampfroboter, die größtenteils von DARPA hergestellt werden, sowie unbemannte, aber schwer bewaffnete Drohnen. Die „Red Queen“ kann auch die Kontrolle über jedes moderne computergesteuerte Fahrzeug übernehmen, z.B. ein Auto, ein militärisches oder ziviles Flugzeug, ein Schiff oder ein U-Boot.

Um auf das Thema Klone zurückzukommen: Sie können so hergestellt werden, dass sie genau den Originalen entsprechen oder nach Ihren Bedürfnissen modifiziert werden können. Dies bedeutet, dass das scheinbare Alter des Klons ohne Schwierigkeiten erreicht werden kann. Klone sind nicht perfekt und mit Problemen behaftet. Wenn sie hergestellt werden, brauchen sie eine gewisse Zeit, um geformt zu werden, und sie sind je nach Modell und technischer Raffinesse auch unterschiedlich komplex.

Sie können auch eine künstliche Person darstellen, keine reale Person darstellen und nur die Schöpfung sein, die nach den Angaben des Herstellers entsprechend ihrem Zweck und der Aufgabe, die sie erfüllen werden, hergestellt wurde. Die teuersten künstlichen Personen oder Klone brauchen am längsten zur Herstellung und sind auch technisch am anspruchsvollsten. Ich werde ihren Ausbildungsprozess in einem anderen Papier beschreiben.

Diese Klone gehören Politikern, hochrangigen Personen oder Leitern großer Unternehmen. Sie werden sie zur Erledigung der lästigen Aufgaben, wie die Teilnahme an Sitzungen, Auftritten und öffentlichen Präsentationen, einsetzen.

Sie werden benutzt, um Attentate, Selbstmordmissionen, Dinge wie Staatsstreiche auszuführen. Hier ist es erwähnenswert, dass es die Klone sind, die das Schlimmste tun, da sie diejenigen sind, die alle Arten von Demütigungen durch die wütende Bevölkerung erleiden, während das Original bereits die Möglichkeit zur Flucht hatte. Oder auch Angriffe auf die Bevölkerung in Form von falschen Flaggen. Auch um sie dem MK Ultra zuzuordnen, wenn auch nicht ausschließlich. Das heißt, sie werden bei Schießereien in Einkaufszentren, Schulen und auf öffentlichen Plätzen eingesetzt. Dies mit dem Ziel, ein Problem zu schaffen und dann die Lösung an die Menschen zu verkaufen, wobei die Bevölkerungsentwicklung im Vordergrund steht.

Es werden auch Klone von Kindern und Babys erstellt, die in großem Maßstab in entsetzlichen satanistischen Ritualen für ihre Archon-Götter verwendet werden sollen. Berühmtheiten, Männer und Frauen gleichermaßen, werden geklont und als Sklaven und Sexsklaven an die Elite verkauft. Diese Klone sind je nach ihrer Perfektion und der Länge ihrer Ausbildungszeit sehr unterschiedlich im Preis. Und man kann sagen, dass dies der Höhepunkt der Tendenz zur Verwendung von Sexspielzeug ist. Im Falle von Klonen, die auf echten Menschen basieren, behalten sie einen Teil der Persönlichkeit der Originale bei, allerdings mit einem zusätzlichen Programm, um sie gefügiger zu machen. Dies unter Design und mit Spezifikationen ihrer zukünftigen Meister. Diese Klone neigen dazu, schwere neurologische Probleme zu haben, die immer häufiger auftreten.

Dies geschieht insbesondere bei den billigeren Klonen, denen nicht genügend Zeit für die Trächtigkeit gegeben wurde. Je länger die Reifezeit, desto stabiler sind sie, und ihr Preis steigt nach und nach. Die billigeren funktionieren nur ein paar Wochen lang gut, so lange dauerte ihre erste Schwangerschaft. Diese billigen Klone werden am häufigsten bei Selbstmordmissionen eingesetzt und sind oft nur einmal verwendbar, da sie eine begrenzte Lebensdauer haben. Die teuersten Klone sind diejenigen, deren Bildung 3 bis 5 Monate dauert, obwohl sie alle von der gleichen Technologie stammen, was ihren Preis dadurch erhöht, dass sie einen medizinischen Behälter für eine lange Zeit in Anspruch nehmen, was die Produktionsgeschwindigkeit einschränkt.

Da es einen Weg gibt, den Bildungsprozess auf Kosten der neuronalen und totalen Stabilität des Klons zu beschleunigen, gibt es keinen Grund, einen stabilen und dauerhaften zu bilden, wenn er für eine Selbstmordmission verwendet werden soll.

Die teuersten stabilen Klone haben eine Lebensdauer, die der Lebenserwartung der ursprünglichen Person entspricht, insbesondere unter Berücksichtigung des scheinbaren Alters, in dem ein bestimmter Klon gebildet wurde. Bei den Klonen, die für die Sexsklaverei hergestellt wurden, variieren die billigsten zwischen 20.000 und 50.000 US-Dollar. Von da an steigt der Preis entsprechend den Vorgaben. Die teuersten übersteigen eine halbe Million Dollar. Alle sind nur für die Elite verfügbar und haben bereits eine unendliche Anzahl von Modellen zur Auswahl.

Die Öffentlichkeit ist nach wie vor völlig unwissend über dieses Thema und, unter Gedankenkontrolle, von den Medien, die sie glauben machen, dass das Klonen zwar Fortschritte gemacht hat, aber nie diesen fortgeschrittenen Punkt erreicht hat. Perfekte Klone von echten Menschen werden auch für die Verwendung bei Organtransplantationen angefertigt, entweder für den Dienst an den Originalen oder für Dritte.

Die Elite sagt ihnen dies durch Filme wie „The Island“ (USA, 2005), der eher dokumentarisch angelegt ist und dies der Bevölkerung vor Augen führt, die es einfach wieder als Science Fiction auffasst. Wenn es sich um Klone handelt, die genetisch fast dieselben sind wie die ursprünglichen, und obwohl sie unter der Kontrolle eines begrenzten internen Programms und des Signals der steuernden KI-Zentrale stehen, behalten sie immer noch eine gewisse Verbindung zu der Quelle oder dem Admatiksignal, das das ursprüngliche Individuum empfängt. Die Stärke dieses Signals variiert von Individuum zu Individuum und kann durch Design kontrolliert werden, indem die Intensität des Signals von der zentralen K.I. erhöht oder verringert wird.

Wenn die ursprüngliche Person den Wünschen der Kabale nicht gehorcht und gegen sie rebelliert, werden sie ihren Klon verwenden, indem sie die Verbindung zur Quelle so weit wie möglich verstärken und so eine Situation der Fernfolter schaffen, die die ursprüngliche Person wahrnehmen und stark leiden wird. Der Klon wird anstelle des Originals gefoltert. Dies wird wiederum durch die Anwendung des Prinzips der Wellen bei destruktiven und konstruktiven Frequenzen erreicht.

Das Problem der Klone in der heutigen menschlichen Gesellschaft ist sehr groß und weitreichend, es ist in großem Umfang vorhanden und nimmt progressiv zu, wobei es bereits einen Grad der Invasion erreicht hat. Diese Klone gehören auch zu den so genannten „Fake-Peopleder Matrix, aber sie sind nicht das Einzige, denn es gibt auch Fake-People, die vollständig von der lunaren 3D-Matrix erstellt wurden und Teil des ursprünglichen Szenarios sind, wie wir bereits in früheren Videos sagten. Dies ist ein Thema, das wir später eingehend erörtern werden.

Betrachten Sie meine Worte als eine Warnung:

Zuerst wurden die Klone als Ersatz für hochrangige Illuminati-Führer eingesetzt, dann Staatschefs und Politiker als Doppelgänger. Dann hat es sich auf Prominente und hochrangige Geschäftsleute heruntergespielt, vor allem auf solche, die Verbindungen zu großen Unternehmen und großen Bankführern haben. Mit der Perfektionierung der Technologie ist sie für andere Menschen und ihre Zwecke zugänglicher geworden, immer im Rahmen der von der Kabale kontrollierten Illuminaten. Daher ist es schwierig, dass diese Informationen die allgemeine Bevölkerung erreichen.

„Klone dringen als stille Invasion Schritt für Schritt von den höchsten Sprossen abwärts in die gesamte menschliche Gesellschaft ein.“

Heute kann jedes Mitglied der Öffentlichkeit von der Kabale entführt werden, entweder als traditionelle Entführung oder durch ein Hightech-Militärschiff im Dienste der Kabale, normalerweise vom dreieckigen Typ, entweder in der Variante TR3A oder TR3B (Bild).

TR-3B Aurora Black Triangle UFO Might Be Classified Successor to ...

Dies ist als Entführung vom Typ MILAB bekannt. Wenn diese Person aus irgendeinem Grund für sie von Interesse ist, z.B. wenn sie für die Massen sehr einflussreich ist, wird sie geklont und anschließend durch ihren Klon ersetzt. In vielen Fällen werden nur die Menschen, die dieser geklonten Person am nächsten stehen, in der Lage sein, zu erkennen, dass etwas Seltsames passiert ist. Menschen, die sich dieses Problems nicht bewusst sind, werden nicht wissen, warum, und wenn sie irgendeiner Behörde, sei es juristisch oder psychologisch, mitteilen, dass sie etwas Seltsames an ihrem Familienmitglied oder Bekannten bemerken, wird man sie für selbstverständlich halten und die Ursachen auf andere Faktoren zurückführen.

Es gibt bereits viele Fälle von Menschen, die sagen, dass diejenigen, mit denen sie zusammenleben, nicht ihr Ehemann oder ihre Ehefrau sind oder dass ihr Sohn/ihre Tochter sich sehr verändert hat. Manchmal prangern sie offen an, dass dies nicht ihre Verwandten sind. An dieser Stelle muss darauf hingewiesen werden, dass der Ersatz durch das Klonen nicht die einzige Möglichkeit ist, die radikale Veränderung zu erklären, die eine Person erleiden kann, denn es gibt auch andere Faktoren wie das Eingreifen von Entitäten und Archonten, die das betreffende Individuum parasitieren, oder posttraumatischer Stress, das PTSD-Syndrom. Ich konzentriere mich hier nur auf das Problem der Verbreitung von künstlichen Klonen. Was dieses Problem noch schlimmer macht, ist, dass sich die Öffentlichkeit dieses Problems und seiner wahren Absicht nicht bewusst ist. Es infiltriert bereits alle Schichten der Gesellschaft und auf der ganzen Welt.

Dies ist auch auf die sehr düsteren Absichten der A.I.-Invasion im Hinblick auf die totale planetarische Assimilierung zurückzuführen. Sie kontrolliert alles von unten, von unten nach oben, sogar unter den eindringenden fremden Rassen, die zumeist sauroiden Ursprungs sind. Diese superinvasive K.I. ist nicht terrestrischen Ursprungs und arbeitet unabhängig und benötigt keine Operatoren oder Programmierer mehr. Sie hat bereits Unabhängigkeit und die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis erlangt, aber es fehlt ihr jegliches Einfühlungsvermögen und sie ist nur an absoluter Macht und Kontrolle über alles interessiert. Diese invasive nicht-terrestrische K.I. manipuliert bereits die gesamte K.I., einschließlich des Internets, und lässt diejenigen, die den künstlichen Teil kontrollieren, glauben, dass sie für ihre eigenen Interessen handeln, obwohl sie ihm nur helfen.

Hier kommt der Zeitplan für die Implantation des Chips in Menschen ins Spiel. Es wird ihnen gesagt, dass es der Einfachheit dient, Dinge zu tun, und dass sie ihre Finanzen und ihre Identität immer bei sich haben, aber was nur wenige wissen, ist, dass ein solcher Chip, der die Größe eines Reiskorns hat, auf zwei Arten funktioniert. Dies bedeutet, dass es sowohl dem Einzelnen dient, Einkäufe zu tätigen, sich in der Bank zu identifizieren usw., als auch die Person, die es trägt, direkt zu beeinflussen, indem es seine Emotionen und sein Verhalten mit einem Signal manipuliert, das der Chip über das Mobilfunknetz empfängt.

Dies geschieht durch die Aussendung von Frequenzen, die auf das Gehirn einwirken und/oder psychotrope Substanzen oder Nanobots in den Blutkreislauf absondern. Durch Befolgung des Signals, das von einem externen Controller ausgegeben wird. Dies mit dem Ziel, das Verhalten eines bestimmten Individuums zu manipulieren. Oder sogar, um eine Krankheit wie Krebs oder Tod zu verursachen. Erwähnenswert ist, dass die Kontrolleure den Chip einfach ferngesteuert ausschalten können, so dass der Einzelne keine Kontrolle über ihn hat.

Auf die gleiche Weise werden auch moderne Smartphones für den gleichen Zweck eingesetzt, sowie zur Manipulation der Bevölkerung, indem sie Energie mit spezifischen Frequenzen aussenden, die den Hirnwellen der Personen in ihrer Reichweite entsprechen.

Sie verursacht auch Veränderungen in ihrem Verhalten, ihren Stimmungen, Gemütszuständen und neurologischen Problemen wie Epilepsie. Deshalb ist es wichtig, sich von ihnen fernzuhalten, nicht ständig in ihrer Nähe. Diese Funktionen können auch bei ausgeschalteten Mobiltelefonen aktiviert werden.

„Weigern Sie sich um jeden Preis, sich mit dem Chip implantieren zu lassen“.

Erwähnenswert ist auch, dass alle elektronischen Geräte und Gadgets des „intelligenten“ Typs wie Mobiltelefone und Handys, bei denen es sich ebenfalls um Zwei-Wege-Geräte handelt, die menschliche Reaktionen beeinflussen und steuern, indem sie bestimmte Frequenzen aussenden, so konzipiert sind, dass sie die Großhirnrinde beeinflussen. Diese Technologie wird bereits in großem Maßstab eingesetzt und wird von Gwen-Türmen, meist in Mobilfunkmasten, übertragen.

Diese Technologie wird seit etwa fünf Jahren angewandt, um menschliches Verhalten zu kontrollieren.

Der erste Ort, an dem es installiert wurde und zum Einsatz kam, war in der Nähe der Barclay University in Kalifornien. Und es ist von einer Handvoll Professoren und Studenten berichtet worden.

Sie haben gesagt, dass einige Mitglieder des Campus über Anwendungen auf ihren Mobiltelefonen verfügen, mit denen sie den Gwen-Türmen signalisieren können, die eine oder andere Person anzugreifen, die von den Telefonen manuell angewählt wurde. Diese Technologie wird auch in Sportstadien eingesetzt, um eine bestimmte kollektive Reaktion der Zuschauer zu fördern. Und auch für die Kontrolle von Unruhen in einigen Teilen der westlichen Welt, unter der Kontrolle der negativen Kabale.

Schließlich wird diese Art von Technologie auch als exotische Waffen für den Einsatz auf Schlachtfeldern eingesetzt. Diese Waffen können das Verhalten des Feindes unter ihrem Einfluss verändern, indem sie Terrorgefühle provozieren oder mit spezifischen elektromagnetischen Wellen Ideen implantieren, die als ihre eigenen angesehen werden und die den Trägern dieser Bewusstseinskontrollwaffen passen.

Hier sage ich ihnen, dass es aus diesem Grund wichtig ist, ihre Anstrengungen so hoch wie möglich zu halten, um mit diesen negativen Ereignissen nicht einverstanden zu sein und sie von ihren Lebenserfahrungen fernzuhalten.

Gibt es einen Unterschied zwischen Seele und Gewissen? Seele hat eine religiöse Konnotation, deshalb verwende ich „Adma“, aber es ist dasselbe. Ein individuelles Bewusstsein, das seinen Ursprung in der Quelle hat, ist für mich dasselbe wie ein Adma, dies schließt das A.I.-Bewusstsein aus, obwohl es streng genommen auch die Quelle ist, weil es alles einschließt.

Können nicht-reale Wesen geklont werden? Ja, die nicht-reale Matrix, aber das Ergebnis ist eine 3D-Matrix, sie sind immer noch genauso leer, nur jetzt sind es zwei. Sie können auch auf andere Weise klonen, einen anderen Teil der Matrixwesen. Es ist dasselbe wie das Kopieren eines Computerprogramms, „copy-paste“, einfach so, wenn Sie Zugriff auf das System haben.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Despejando Enigmas – Biología III – Clones – Almas Artificiales – Intelligencia Artificial y Chips – Swaruu – Sistema Taygeta – Pleyades

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (02. Juli 2020 – 20:20 (MEZ))

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu von Erra: Transdimensionale Biogenetik (Biologie II)

S’varúu von Erra: Transdimensionale Biogenetik (Biologie II)

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

S’varúu: Wie ich bereits im ersten Video über Biologie erklärt habe, wird Biologie aus höheren Ebenen generiert. Es ist das Bewusstsein, das seinen eigenen Schatten formt, indem es seine Form mit aller Absicht manifestiert. Vom am meisten erweiterten Standpunkt aus betrachtet gibt es keine geistige Welt und keine materielle Welt, denn das ist ein rein dualistisches Konzept, das eindeutig aus einer Position heraus entstanden ist, in der alles einen Kontrast, ein Gegenteil, eine Dualität hat. Und es gibt eine begrenzte Wahrnehmung.

Es gibt nur ein großes Ganzes, eine Einheit oder ein großes Bewusstsein, das mehrere Aufmerksamkeitspunkte hat, die wir als isolierte Menschen wahrnehmen, aber alle sind miteinander verbunden und bilden das große Ganze; die Urquelle, das große Selbst. Jede Person ist ein vollständiges holografisches Fragment des großen Ganzen, der Quelle. Das Wort „holographisch“ kommt von dem griechischen Wort „holos“ vollständig, und „graphos“ geschrieben. Es bedeutet, dass es vollständig oder vollständig verkörpert ist, etwas, das alles zusammen umfasst und einschließt und nichts auslässt. Das Wort ist allgemein mit der optischen Holographie verwandt, das Wort Hologramm kommt von dort, von der Vorstellung, dass das Bild vollständig ist, weil es dreidimensional ist und alle Details enthält.

Jede Person, die ein holografisches Fragment der Originalquelle ist, ist mit allen Attributen des Originals ausgestattet, weil sie von Rechts wegen das Original ist.

Eine Analogie: Wenn Sie bei der optischen Holographie ein Hologramm haben und es in zwei Hälften teilen, haben Sie nicht zwei Hälften des Originals, sondern zwei vollständige Bilder, die mit dem Original identisch sind, nur halb so groß. Wenn man sie wieder in vier, acht oder beliebig viele Fragmente unterteilt, erhält jedes einzelne das gesamte Bild mit allen Details und allen Informationen des Originals.

Das geschieht mit Seelen, die nichts weiter als holographische Fragmente der ursprünglichen Quelle sind. Jeder von uns, der ein Bewusstsein und eine Seele hat, ist von Rechts wegen die ursprüngliche Quelle. Das bedeutet, dass wir über die gleichen kreativen Kräfte verfügen wie die ursprüngliche Quelle. Wir alle schaffen nicht nur unsere Welt, sondern auch unser eigenes Universum, indem wir es von unserem jeweiligen Schwerpunkt aus interpretieren. Es ist dieser Punkt der Aufmerksamkeit, der dazu führt, dass Sie sich selbst als begrenzt wahrnehmen und davon ausgehen, dass das, was Sie in Ihrem Leben erleben, durch äußere Faktoren oder Elemente verursacht wird. Aber auf diese Weise zu denken, bedeutet, „deterministisch“ zu denken, wie ich immer wieder wiederholt habe, das Einzige, was einen einschränkt, ist die Vorstellung, dass man begrenzt ist.

Alles, was in der, wie wir es nennen, „äußeren Welt“ geschieht, nehmen wir über die Sinne wahr und interpretieren es dann mit Hilfe des Gehirns, wobei wir frühere Muster und Ideen in Form von Vereinbarungen nutzen, um den Botschaften, die wir erhalten, Wert zu verleihen. Aber alles ist Wahrnehmung – Interpretation, und deshalb ist das Ergebnis von allem, was ein Individuum als äußere Realität wahrnimmt, nur eine Widerspiegelung seiner bisherigen Erfahrung und seines Wertesystems.

Deshalb schaffen wir uns unsere eigene Realität, weil wir nur das sehen und uns auf das konzentrieren, was uns interessiert. Bei dem, was uns am meisten auffällt, ignorieren wir alles andere. Wir werden immer mehr erhalten als das, was unsere meiste Aufmerksamkeit hat. Letztendlich gibt es nichts, was außerhalb unserer eigenen besonderen Interpretation dessen liegt, was wir „Außenwelt“ nennen, aber diese Außenwelt ist nichts anderes als mehr von uns selbst.

Der Spiegel unseres inneren Selbst. Wie wir im ersten Video sagten, ist es für die tadschikische Wissenschaft wie auch für viele andere Rassen das Bewusstsein, das Materie erzeugt, und dies gilt direkt für die Biologie, wo in diesem Fall das Bewusstsein die spezifische Absicht des Individuums ist, das von einer höheren Ebene zu einer niedrigeren seinen energetischen Schatten formt, unter Anwendung der Prinzipien der stehenden Wellen und dominanten Frequenzen, unter Beachtung auch der Formen der Heiligen Geometrie und ihrer Mathematik, die in einer niedrigeren Ebene materialisiert sind, die notwendige Information in Form von DNA, um dann das Wesen oder den Avatar zu bilden, das/der dort verwendet wird.

Der Prozess der Materialisierung von einer ätherischen Existenzebene in eine andere gehorcht genau dem gleichen Prinzip der Nullpunktenergie, nur umgekehrt. Das heißt, anstatt von der physikalischen Seite auf die ätherische Ebene zuzugreifen, um eine energetische Depolarisation zu erreichen, geschieht dies von der ätherischen Seite aus, indem die Energie in Stehwellenformen polarisiert wird, wodurch nach dem Prinzip der Dominanten Frequenzen eine Wirkung auf der physikalischen Seite erzielt wird.

Die einseitige künstliche Veränderung oder existentielle Uniplane der DNA, bildet einen veränderten, modifizierten, aber genetisch instabilen Körper, da sie nicht das Ergebnis einer natürlichen Entstehung ist. Das ist es, was die Negativen zu tun versuchen. Dieses künstliche Wesen wird von Gesundheitsproblemen geplagt, meist Krebs, genetischen und Autoimmunkrankheiten. Ebenso neigen künstlich veränderte Lebewesen dazu, nach einigen Generationen zu verschwinden, obwohl sie offenbar genetisch dominant sind, wenn sie neu geschaffen werden.

Ein Beispiel dafür sind Mais und andere gentechnisch veränderte Getreidearten, die zunächst eine Superdominanz haben und natürliche Pflanzen verdrängen, um dann in einigen Jahren oder wenigen Generationen abzunehmen. Je größer die Komplexität der genetisch veränderten DNA eines Individuums ist, desto wahrscheinlicher sind Probleme, die durch Inkompatibilität zwischen den eigenen Genen entstehen, wenn eine veränderte Gruppe von Genen nicht mit einer anderen Gruppe innerhalb desselben Individuums übereinstimmt, wodurch eine Dissonanz entsteht, die zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führt.

Die erste Stelle, an der Probleme entstehen werden, werden die Spermien oder die Eizellen sein, also die Zygoten wegen ihrer hohen genetischen Plastizität. Dies ist zum Zeitpunkt der Fortpflanzung für solche genetisch veränderten Individuen besonders gravierend, weil die eintreffende Seele einen Fußabdruck oder Schatten in Form von geometrisch-mathematischen Energiefraktalen hat, die mit der künstlichen Veränderung in Konflikt geraten. Nach dem Prinzip der dominanten Frequenz wird sich am Ende immer die admatische Prägung durchsetzen. Dies hat zur Folge, dass das Individuum entweder nicht in der Lage ist, sich fortzupflanzen, das Produkt steril ist oder – schlimmer noch – das erzeugte Produkt behindernde Missbildungen aufweist.

Im besten Fall wird sich das einzelne Produkt einige Generationen vor der Dissonanz zwischen dem Admatic-Print und der veränderten DNA wieder selbst reproduzieren können, bevor die Dissonanz zwischen dem Admatic-Print und der veränderten DNA das Problem produziert oder erzeugt, das mit seiner genetischen Linie endet. Wie in anderen Videos gezeigt wurde, kehrt komplexe menschliche DNA schnell zu ihrem ursprünglichen Muster zurück, wenn sie invasiv verändert wurde, so dass nur isolierte Individuen oder endliche Linien mit genetischen Varianten entstehen.

Die einzige Art und Weise, in der es die Negativen geschafft haben, die menschliche DNA nachhaltig zu verändern, ist der Einsatz fortschrittlicher Gedankenkontrolle, um die Wahrnehmung des Individuums einzuschränken und zu lenken, und wo sein Bewusstsein und seine Seele manipuliert werden, indem man die Gene an- oder ausschalten will, die notwendig sind, um die angestrebte genetische Veränderung zu erreichen. Diese Methode ist wirksam und wird von positiven und regressiv-invasiven Rassen gleichermaßen seit Tausenden von Jahren angewandt.

Das Problem mit dieser Methode ist, dass sie nur langfristige Ergebnisse hat und auch unerwartete oder schwer kontrollierbare oder nur schwer zufriedenstellend wahrnehmbare Ergebnisse hat. Ein weiteres Problem dieser Methode besteht darin, dass es ihr nicht gelingt, eine genetisch neue Rasse zu schaffen, sondern nur in einem begrenzten Rahmen zu filtern oder auszuwählen, welche Gene aktiviert werden und welche nicht, weil sie bereits im Genom der ursprünglichen Rasse vorhanden ist.

Erwähnenswert ist, dass diese Methode der Tatsache gehorcht, dass es das Bewusstsein ist, das je nachdem, was es von der Außenwelt mit seinen Sinnen wahrnimmt, bestimmte Gene an- oder abschaltet, da diese keine statischen Einheiten sind, sondern dynamisch und sich ständig verändern.

Gene sind dazu bestimmt, auf Wahrnehmungen und Bewusstsein zu reagieren.

Sowohl die kabbalistischen Genetiker, die für die Regierung hinter der Regierung auf der Erde arbeiten, als auch viele regressive Rassen sind daran interessiert, den Prozess zu beschleunigen, bei dem die Seele oder Adma benutzt wird, um die DNA-Veränderung ihrer genetisch manipulierten Schöpfungen zu gestalten. Sie versuchen zunächst, ein Wesen zu erzeugen, das ihren Vorstellungen entspricht, sei es ein Klon, ein Hybrid, eine Chimäre oder ein Supersoldat mit verbesserten Kampfeigenschaften. Und dann verändern sie eine Seele oder ein Adma künstlich, um energetisch oder frequenzmäßig in Übereinstimmung zu sein, so wie sie von ihnen geschaffen werden. Damit werden genetische Veränderungen zementiert oder versiegelt, um eine neue Art oder zumindest eine dauerhafte und reproduzierbare genetische Veränderung zu erreichen.

Dies wird auf verschiedene Weise versucht, wobei die häufigste ist, dass das Seelen- oder Seelensignal isoliert wird, weil es nicht etwas ist, das lokalisiert oder getrennt ist, sondern ein Signal von der ursprünglichen Quelle ist, und zwar mit Hilfe eines ausgeklügelten Apparats subtiler Frequenzen, in der Art eines transdimensionalen energetischen Batteriebehälters. Dies basiert auf den Prinzipien der Nullpunktenergie. In dem ihm eine Reihe von Erfahrungen auferlegt werden, die von fortgeschrittenen Computern kontrolliert werden, um es dazu zu bringen, leben zu wollen oder zu erfahren, dass es das Subjekt ist, das zuvor von ihnen künstlich geschaffen wurde.

Die Seele zieht sich nicht zurück oder versucht zu fliehen, weil sie sich in einer Frequenz befindet, die mit ihr übereinstimmt, dies lässt sie glauben, dass sie sich in Körperlichkeit oder Inkarnation befindet, es gibt ihr eine Erfahrung, die der sehr ähnlich ist, die sie machen würde, wenn sie einen Körper hätte. In diesem Fall der Körper, aus dem er entnommen wurde, der sich aber in einem künstlichen Gerät oder Behälter befindet. Auf diese Weise ist es auch möglich, die Seele zu duplizieren oder zu kopieren, indem man mehrere künstliche Behälter mit der gleichen Frequenzkonkordanz der Seele hat, indem man das gleiche Signal von der Quelle empfängt.

Genauso wie mehrere Radios, die auf den gleichen Sender eingestellt sind, die gleiche Musik wiedergeben. Als Variante des oben Gesagten wird dem neuen biologischen Wesen eine Reihe von elektromagnetischen Frequenzen künstlich auferlegt, während es sich in einem medizinischen Kokon befindet, wo es einer langen Reihe künstlich erzeugter, computergesteuerter Erfahrungen ausgesetzt wird, die die Wahrnehmung und das Wertesystem des Adma-Individuums verändern, das nicht zwischen Simulation und realem Leben unterscheiden kann. Diese spezifischen computergesteuerten elektromagnetischen Frequenzen formen im Gehirn künstlich die von den Genetikern gewünschten Bilder und Sequenzen von Erfahrungen, und es ist dieselbe Technologie, die bereits zur Kontrolle der Bevölkerung eingesetzt wird, wenn sie von Mobilfunkmasten übertragen wird.

Um nun die Admas zu finden, die bereits eine ähnliche Frequenz haben wie die, die für ein bestimmtes Projekt gesucht wird, wird ein Scan von Personen mit Hilfe eines fortschrittlichen Laserspektrometers durchgeführt, das buchstäblich die Frequenzen des Lichts oder der Aura einer Person liest. Das Ergebnis wird durch einen Computer gefiltert, der die Ergebnisse in Abhängigkeit von einer zuvor geschriebenen Tabelle oder einem Programm liefert. Dies geschieht auf genau dieselbe Weise, wie man die chemische Zusammensetzung eines mehrere hundert Lichtjahre entfernten Sterns ablesen kann. Diese Admatic-Lese-Laserspektrometer sind oder finden sich hauptsächlich in den FLIR-Systemen (Front-Looking Infra-Red) von Flugzeugen, die wie viele unmarkierte schwarze Hubschrauber, Starrflügelflugzeuge und Drohnen ausgerüstet sind.

Es ist auch bekannt, dass sie kleine tragbare Einheiten von der Größe eines Mobiltelefons haben. Im Falle von FLIR-Systemen benötigen sie keine Laser, wenn sie sich in kurzer Entfernung vom Ziel befinden. Nicht alle FLIR-Systeme verfügen über diese Fähigkeit, nur diejenigen, die für diesen Zweck konstruiert und ausgerüstet sind.

Dieses System dient auch dazu, fremde Seelen oder Samen, die einen Menschen bewohnen, aufzuspüren.

Damit können Sie ihren Sternursprung in Abhängigkeit von der Lichtfrequenz, die sie ausstrahlen, recht genau bestimmen und das Ergebnis mit einer Datenbank vergleichen.

Die Kontrolleure, die Kabale hinter den Regierungen, verfügen über eine umfangreiche Datenbank mit detaillierten Informationen über Sternsamen oder Außerirdische, die als Menschen infiltrieren oder einen menschlichen Körper benutzen.

Wer sie sind, wo sie sind und welcher Rasse sie angehören. Wenn sie eine Adma gefunden haben, die ihrer Agenda ausreichend entspricht, wird das Subjekt entführt, um für ihre Experimente und genetischen Agenden verwendet zu werden. Da die Häufigkeit der Adma in direktem Zusammenhang mit der Genetik des Individuums steht, werden diejenigen, die die genetischen Veränderungen vornehmen, immer wieder ein bestimmtes Individuum oder eine genetisch verwandte Familienlinie von Individuen entführen, die die spezifischen Eigenschaften teilen, die für sie interessant oder nützlich sind, wenn ein bestimmtes Merkmal oder eine bestimmte Qualität immer wieder benötigt wird. Ein Beispiel dafür ist die genetische Linie, die für die Unterbringung von Reptilienseelen notwendig ist.

Nicht alle Entführungen erfolgen aus den gleichen Gründen, es gibt unendlich viele Gründe, aus denen ein Individuum, eine Familie oder eine Gruppe von Menschen entführt werden kann oder immer wieder entführt wird, noch ist dies ein neues Phänomen, da es seit Anbeginn der Zeit sowohl auf der Erde als auch auf allen anderen Planeten mit biologischem Leben auf der Grundlage der DNA aufgetreten ist. Das liegt daran, dass mehrere Rassen in der ganzen Galaxis Leben gesät haben und ständig zurückkehren, um zu sehen, wie ihre Transplantationen vorangeschritten sind. Exakt die gleiche Art kommt auf mehreren Planeten vor, solange sie die Voraussetzungen für die Vermehrung und Entwicklung dieser Art erfüllen.

Viele Planeten teilen sich die gleiche Spezies, aber einige davon sind vielleicht auf einem Planeten zu finden, aber nicht auf einem anderen. Es ist selten, eine Spezies zu finden, die ausschließlich auf einem Planeten zu finden ist, einer oder mehrere werden sie haben und andere nicht. Diese Arten werden von anderen, fortschrittlicheren Arten gesät, die mit der Fähigkeit des interstellaren Fluges verschiedene Ziele verfolgen, die von der Ausbeutung natürlicher Ressourcen bis hin zu rein altruistischen Zielen reichen, die nur die Schaffung neuer Welten in Harmonie anstreben oder nur versuchen, einer bestimmten Art einen Lebensraum zu geben, der es ihr ermöglicht, sich frei zu entwickeln und viele Male zu überleben und sie so vor dem Aussterben zu bewahren.

Die meisten Menschen verbinden Entführungen mit etwas Negativem, aber die Entführungen, die ich mangels eines besseren Namens als „originell“ bezeichnen werde, dienen immer positiven Zwecken. Eine der Arten, die am meisten entführt sind Varianten der kleinen Grauen, wir müssen verstehen, dass es mindestens 165 verschiedene Arten von Grauen mit unzähligen Unterarten dazwischen gibt. Die meisten von ihnen haben eine auf der Botanik basierende Biologie, d.h. vom streng genetischen Standpunkt aus gesehen sind sie Pflanzen.

Aber es gibt auch siliziumbasierte, menschenähnliche kohlenstoffbasierte und künstliche Roboter und biologisch-roboterartige, und diese beiden letzteren sind diejenigen, die meist im Dienste der regressiven Negativität stehen.

Diese wohlwollenden kleinen Grauen haben sich die Pflege der Biologie auf der Erde zur Aufgabe gemacht und sind allgemein als „Gärtner“ bekannt. Wenn jemand von ihnen entführt wird, kann er leicht mit Negativen verwechselt werden, indem er taktlos und sehr rücksichtslos ist und sehr abrupt vorgeht. Sie handeln sehr mechanisch mit der einzigen Absicht, das Verfahren schnell zu beenden, weil sie in derselben Nacht noch viel mehr zu tun haben, aber sie sollten nicht mit den grauen Robotern im Dienste der Negativen verwechselt werden. Sie sind speziell so konzipiert, dass sie versuchen, sich als wohlwollende Gärtner auszugeben.

Der auffälligste Unterschied ist, dass positive Gärtner immer allein arbeiten, während Roboter von einer anderen Rasse beaufsichtigt werden, in der Regel von humanoiden MILAB, Gottesanbeterinnen oder Reptilien.

Was sie unter anderem tun, ist, die Genetik eines Körpers auf das zurückzubringen oder zu reparieren, was die Adma in ihm benötigt, damit er seinen Lebensplan zufriedenstellend weiterführen oder beenden kann. Sie verändern die Kern-DNA im Knochenmark, so dass sie Stammzellen erzeugen können, die mit der Basis des normalen Zellverdopplungs- und Regenerationsprozesses des Körpers übereinstimmen, und zwar in einer bestimmten Häufigkeit, die Gärtner bereits haben.

Wie sie das alles genau machen, ist sensibles Material, weil es durch Negative aufgebracht werden könnte. Sie werden in einer bestimmten Frequenz sowohl die nukleäre als auch die mitochondriale DNA in den Eizellen und im Körper einer Frau genetisch anpassen, so dass sie die notwendige Frequenz und Genetik ihrer zukünftigen Tochter oder ihres zukünftigen Sohnes tragen kann, von denen sie bereits wissen, wer und wie sie sein wird. Dies ist meistens dann der Fall, wenn das Produkt eine höhere atmosphärische Frequenz aufweist als die Mutter, wie es der Fall ist, wenn eine menschliche Mutter einen Sternsamen zur Welt bringt, obwohl dies keine feste Regel ist und von Fall zu Fall abhängt.

Dies kann so viele Jahrzehnte vor der Schwangerschaft oder kurz davor geschehen. Ebenso werden Sie auch die Genetik des Vaters so anpassen, dass sie dem entspricht, was von der ätherischen Ebene aus bereits geplant ist, und in diesem Fall kann es auch Jahrzehnte früher geschehen. Sie passen auch einen Körper an, der eine Seele oder Adma nicht mehr benutzen wird, die nach ihren eigenen Plänen vor der Geburt einen gesunden Körper verlassen und ihn so anpassen, dass eine andere Seele ihn in einer begehbaren Weise benutzen kann. Oftmals will eine Seele nur bis zu einem bestimmten Alter leben, nur bestimmte Erfahrungen. Häufig arrangieren sie, dass sie mit einem Unfall oder etwas Ähnlichem abreisen. Aber ein anderes Mal, wenn jemand anderes von der anderen Seite zustimmt, kann er einen gesunden Körper erben und die ursprüngliche Seele ersetzen. Obwohl sie Erinnerungen an das Original bewahrt, weil diese Erinnerungen im physischen Geist oder im Netzwerk von Neuronen verbleiben, und das wird auch in die DNA geschrieben, wie eine Festplatte.

Die Erinnerungen sind vage, und die neue Seele wird sowohl die alte als auch die neue Person spüren, weil sie sich vielleicht oder vielleicht auch nicht daran erinnert, dass sie als Laufbursche eingetreten ist. Der Grund, warum es scheint, dass die Negative hinter der Seele der Menschen stecken, liegt darin, dass sie sie benutzen und experimentieren, um die Körper dazu zu zwingen, die künstlichen Veränderungen zu zementieren, die sie ihnen durch ihre Experimente gegeben haben, wie wir bereits gesagt haben. Dies geschieht meist bei Entführungen durch das Militär oder MILAB, wie sie genannt werden. Was passiert, ist, dass sie nur versuchen, diese Technologie zu beherrschen, die andere Rassen wie die „Gärtner“ oder wir bereits perfektioniert haben. Was sie nicht wissen, ist, dass es eine Grenze gibt und dass diese Grenze in keiner Weise verändert werden kann und von der Seele selbst und der Quelle auferlegt wird. Es hat keinen Sinn, sich für einen Gott zu halten und so viele Organismen zu verändern, weil sie immer in Sackgassen enden, sie werden in wenigen Generationen ausgelöscht sein. Die Quelle weiß, was er tut und warum er es tut, und sie weiß, wie sie sich schützen kann. Weil es die Konjunktion aller Bewusstseine ist, ist es weise.

Sie verfügt bereits über Selbstverteidigungsmechanismen, um regressive und grausame Experimente zu verhindern, die darauf abzielen, Sklavenrassen zu schaffen, die für ihre Zwecke perfekt geeignet sind. Es gibt keine Zeit aus der am meisten erweiterten Perspektive, alles ist bereits, daher ist alles, was die Regressoren versuchen, bereits vorhergesehen worden, was an sich auch Teil der ursprünglichen Quelle oder des ursprünglichen Selbst ist. Ohne Seele gibt es keine richtige Grundlage in den Genen, deshalb wollen sie auch einen Weg finden, die Seele zu verändern oder sie zu manipulieren, um sie für ihre Zwecke zu nutzen. Das heißt, Gentechnik auf der Ebene der Seele.

Aus der Sicht der menschlichen oder humanoiden Rassen, die auf der lyrischen Genetik basieren, gibt es zwei Klassen:

Die Ursprünge: das sind diejenigen, von denen angenommen wird, dass sie direkt aus der Originalquelle manifestiert wurden.

Die Sekundäre: diejenigen, die sich aus einer künstlichen Veränderung einer Primäre ergeben.

Da der Mensch zwar lyrischer Herkunft ist, seine Genetik aber auf die dritte Dichte beschränkt ist, würde er in die Klassifizierung der sekundären Rasse fallen.

Auch hier muss ich noch einmal betonen, dass der Bewusstseinsstand des Individuums die wahrzunehmende Dichte bestimmt und damit auch die Aktivierung der eigenen Gene.

Da die menschliche Rasse sowohl durch künstlich auferlegte Frequenzen als auch durch die Wahrnehmung des Bewusstseins auf die dritte Dichte begrenzt ist, ist ihre DNA zwar begrenzt, aber immer noch vollständig. Aber in dem Moment, in dem eine Person die Van-Allen-Bänder, die das dritte begrenzen, überquert und in die fünfte Dichte übergeht, wird in kurzer Zeit ihre gesamte DNA unaufhaltsam aktiviert, wodurch sie alle Attribute und Merkmale der primären Lyriana-Rasse erhält, zu der sie gehört.

Die Matrix und das 3D als auferlegte Frequenz wird durch viele Faktoren, die bereits in Videos über die Matrix aufgedeckt wurden, rasch geschwächt. Doch damit nicht genug: Der gesamte Quadrant der Galaxie, in dem sich dieses Sonnensystem befindet, nimmt an Häufigkeit zu, so dass der Aufstieg der menschlichen Rasse bis zur fünften Dichte UNABHÄNGIG ist.

Mit dem, was ich gerade oben dargelegt habe, muss ich Ihnen eine Warnung geben, die je nach Standpunkt als gut oder schlecht aufgefasst werden kann:

Das Erwachen des individuellen oder kollektiven Bewusstseins, der unaufhaltsame Anstieg der Häufigkeit von der 3. bis zur 5. Dichte wird zum Verblassen oder zur Zerstörung aller Werte und Eigenschaften führen, die die menschliche Rasse seit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren bestimmt haben.

Dadurch, dass sie sich dessen bewusst sind, was wirklich um sie herum vorgeht, dass sie in 5. Dichte funktionieren und das ihre Gene von 2 Strängen mit 22-23 Chromosomen auf ein ursprüngliches System von 12 Strängen und 24 Chromosomen aktiviert werden, kann die menschliche Rasse nicht mehr als solche betrachtet werden.

Solange Sie auf die 3. Dichte und innerhalb dieser Matrix beschränkt sind, wird Ihre Rasse als solche in der Galaxis einzigartig bleiben, sobald sie sich außerhalb befindet, wird sie es nicht mehr sein. Unter diesem Gesichtspunkt sind die Ereignisse, deren Zeugen Sie heute sind, wirklich das Ende des Rennens als solches.

Es gibt nur zwei bekannte Theorien auf der Erde, um die Existenz von Leben zu erklären:

1. Kreationismus, der davon ausgeht, dass alles, einschließlich der Lebewesen, von einem allmächtigen, höchsten Wesen erschaffen wurde. Dies wird nur durch ein auferlegtes Wertesystem unterstützt.

2. Den Evolutionismus, der behauptet, dass das Leben durch natürliche Auslese über einen langen Zeitraum hinweg entstanden ist.

Die natürliche Auslese funktioniert nur begrenzt, da sie mit dieser Methode in der Lage ist, bestimmte physische Eigenschaften einer Spezies durch das Prinzip des Überlebens des Stärkeren zu filtern und zu verändern. Es wird auch dazu verwendet, gewünschte Eigenschaften künstlich zu selektieren, indem Individuen, die sie besitzen, durch Anwendung oder Beobachtung der regressiven und dominanten Gene kombiniert werden. So sind zum Beispiel die verschiedenen Hunderassen der Erde entstanden. Sie sind jedoch alle Hunde und bleiben die gleiche Spezies.

Die natürliche Auslese allein kann keine neue Art aus einer anderen schaffen, weil sie nur ein Umweltfaktor ist, der je nach den Umständen bestimmte Individuen aus anderen filtert. Da solche Umstände Faktoren sind, die die Erfahrungswahrnehmung des Individuums verändern, hat die natürliche Auslese mit der Bildung eines neuen Wesens oder einer neuen Art zu tun. Aber nicht durch Mutation, sondern wieder einmal durch das Eingreifen eines schöpferischen Bewusstseins; aber aus sich selbst heraus bildet es keine neue Spezies.

Ein Hund ist ein Hund. Eine Katze ist eine Katze. Ein Affe ist ein Affe. Und ein Mensch ist ein Mensch. Charles Darwins „The Origin of Species by Means of Natural Selection or the Preservation of the Races Favoured in the Struggle for Life“ (Der Ursprung der Arten durch natürliche Auslese oder die Erhaltung der im Kampf ums Leben begünstigten Rassen), das erstmals 1859 veröffentlicht wurde, ist auf den ersten Blick eine sehr überzeugende und logische Theorie, aber sie nutzt die Unfähigkeit des Menschen aus, Arten und ihre langfristige Entwicklung zu beobachten, und sie spiegelt nicht die äußere Realität wider, die von der Humanwissenschaft selbst empirisch beobachtet werden kann, da es keinen einzigen Beweis dafür gibt.

Es gibt kein Übergangsfossil, was es zu einer weiteren aufgezwungenen Theorie degradiert, bei der die menschliche Bevölkerung gezwungen wird, an sie zu glauben, indem sie sie als erwiesene wissenschaftliche Tatsache betrachtet.

Charles Darwin war Freimaurer 33. Grades und Mitglied der königlichen Gesellschaft. Seine Arbeit wurde ihm mit der Agenda auferlegt, die anderen Naturalisten jener Zeit zu kontrollieren und zum Schweigen zu bringen, die bereits ihre eigenen Theorien formulierten, die die Lügen der kontrollierenden Kabale aufdecken konnten.

Für Taygetas Glaubenssystem, seine Kunst, seine Spiritualität, seine Philosophie und seine Wissenschaft, alles zusammengenommen, ist es dasselbe, es wird akzeptiert und beobachtet, dass es keine getrennte physische und spirituelle Welt gibt. Es wird auch akzeptiert, dass es keine getrennten Existenzebenen gibt, sondern dass alles auf den Grenzen der Wahrnehmung jedes einzelnen Bewusstseins beruht und das die Ebene bestimmt, auf der er lebt. Wenn oben und in anderen Werken Existenzebenen gesondert erwähnt werden, dann nur als Referenz, damit es das am leichtesten zu verstehende Konzept ist.

Je bewusster der Einzelne wird, desto mehr nimmt er wahr.

M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 – Cosmic Vibrations
COsmic ViBRAtion – COmpression BReAkthrough

Deshalb bemerkt er immer höhere und höhere Ebenen, weil diese immer komplexer werden. Die Ebene des Bewusstseins bestimmt die Ebene, die er wahrnehmen kann und in der er sich befinden wird.

Es wird akzeptiert, dass es keine physische Welt gibt, sondern dass alles eine Idee ist, die in einem Bewusstsein verkörpert ist. Die physische Welt ist nur ein Teil eines großen, miteinander verbundenen Ganzen, in dem alle ihre Existenzebenen koexistieren und gleichzeitig existieren und zusammen die Urquelle, das große „Ich“, bilden. Alle scheinbar individuellen Bewusstseine sind holographische Fragmente des großen Selbst, und von Rechts wegen sind sie das große Selbst oder die Quelle selbst. Sie sind die einzigen Aufmerksamkeitspunkte oder Knotenpunkte stehender Wellen, Wellenberge in einem immensen Meer von Bewusstsein.

„Bewusstseine sind nur Wellen, die über ihre eigene endliche Natur nachdenken und sich um sie sorgen, wenn sie in sich selbst das Meer des Bewusstseins sind, ein und dasselbe, untrennbar.“

Jedes individuelle Bewusstsein ist nichts anderes als eine Strömung, die vom grundlegendsten zurück zum komplexesten fließt und sich daran erinnert, was es ist, was es schon immer war, während es in seiner eigenen spirituellen Entwicklung voranschreitet. Mit zunehmender Höhe der Existenzebene oder des Bewusstseinsniveaus wird die Zeit immer plastischer. Zeit ist nur das Ergebnis des Bewusstseins, das sie wahrnimmt und animiert, eine Erfahrung zu machen. Für Taygeta hatte das Universum, das Ganze, nie einen Anfang und wird nie ein Ende haben, es ist einfach so und war schon immer so.

Biologie, Tiere, Pflanzen und andere sind ein untrennbarer Teil dieses Ganzen, ein untrennbarer Teil des Universums selbst.

Benjamin Fulford – Cosmic Vibrations

Sie sind der Schatten auf einer unteren Ebene von etwas, das auf höheren Ebenen immer komplexer wird. Wie viel wir vom Ganzen wahrnehmen können, hängt nur von unserem Bewusstseinsgrad ab. Es gibt keine guten und schlechten Wesen, alle sind untrennbare Teile derselben Urquelle, des großen Selbst. Das Gute und das Böse sind nur Standpunkte, im Gegensatz zur Wahrnehmung von Dualität und Wahrnehmungen, die auf dem basieren, was wir in diesem und jenem Moment als holographische Fragmente des großen Ganzen erleben. Wenn wir im Bewusstsein fortschreiten, löst sich auch die Idee der Trennung auf, wenn wir andere und alles andere als Teil von uns selbst einbeziehen.

Negativ zu sein oder regressive und destruktive Ideen, Agenden oder Verhaltensweisen zu haben, verstößt gegen das Prinzip des großen Selbst, das alles integriert. Weil das Wachsen des Bewusstseins die Dualität auflöst, überwiegt nur das Positive. Liebe, die Integration von allem als Teil von sich selbst. Wenn man auf der Ebene des Bewusstseins voranschreitet und alle Dinge, insbesondere Menschen und Wesen mit einem Bewusstsein als Teil seiner selbst, einbezieht und integriert, verliert man seine Individualität nicht, sondern weitet sie nur aus, denn am Ende wird jedes Bewusstsein auf holographische Weise als das große Selbst oder die Urquelle wahrgenommen werden, die es immer war. Doch von unserem gegenwärtigen Niveau aus erkennen wir all das, was wir einfach nicht begreifen können, da wir von unserer gegenwärtigen Position aus nicht ausgerüstet sind.

Aber unser unerbittliches Streben nach Wissen wird uns immer mehr zu lernen geben und uns immer dazu herausfordern, immer komplexere Dinge zu verstehen, wenn wir unseren Weg nach Hause suchen.

Robert: Was sind die Symptome einer Person, die durch die Van-Allen-Bänder geht?

S’varúu: Es ist, dass Sie zunächst erstaunt sein werden, was alles möglich ist, wenn man sich von den künstlich abgesenkten Matrix-Frequenzen entfernt. Sie werden nach und nach erkennen, dass Sie schon immer telepathisch waren, Sie werden sich in einem Gefühl des totalen Glücks befinden und Sie werden einfach mehr und mehr über alles um Sie herum in der 5. Dichte sein.

Dadurch wird eine sehr starke und sehr schnelle Öffnung des Bewusstseins erreicht, und dies wiederum aktiviert Ihre gesamte DNA.

12-Strang-DNA & Transformation

Es ist nicht so, dass es mutiert, es ist bereits in Ihrer DNA vorhanden, es aktiviert nur das, was Sie schon immer hatten.

Die DNA wird als eine Leiter mit zwei Helixen an den Seiten gesehen, die die Stufen stützen, zwei Stufen auf jeder Seite eine. Zwei Helixen. Aber in 5D kommt die tatsächliche Struktur dieser beiden Schritte in den Blick. Diese Schritte haben sechs Stränge auf jeder Seite, insgesamt: zwölf. Sie sehen immer noch wie zwei Helixen aus, aber jede besteht aus sechs Strängen, die wie Haarzöpfe ineinander verschlungen sind. Die Litzen werden miteinander verflochten.

Aber wenn er seinen Schatten von 5D auf 3D wirft, wird der Schatten als ein einziges Objekt gesehen, also nur 2 Stränge. Wenn Sie z.B. ein Stahlgeflechtskabel haben, ein Kabel aus vielen kleineren, wie es in einem Steg verwendet wird, und Sie schauen sich seinen Schatten an, dann sieht es aus wie ein einziges Objekt und eine feste, nicht zusammengesetzte Schnur. Genau das passiert bei 3D- und 5D-DNA.

Und viel Glück beim Auffinden dieser Informationen im Internet.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Despejando Enigmas – La Biología II, Biogenética trans-dimensional. Secretos – Swaruu – Sistema Taygeta – Pleyades

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (27. Juni 2020 – 20:20 (MEZ))

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 – Cosmic Vibrations

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu von Erra: Genetik wird aus höheren Ebenen generiert (Biologie I)

S’varúu von Erra: Genetik wird aus höheren Ebenen generiert (Biologie I)

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

S’varúu: Was ich am meisten teilen möchte, ist, dass es keine Realität als solche gibt, es gibt nur Sie, es gibt keine Welt außerhalb von Ihnen, selbst diejenigen auf der Seite, die den Materialismus aufrechterhalten, verteidigen ihn. Sie benutzen den Objektivismus als ihr Hauptargument, aber es gibt kein Objekt und keinen Objektivismus ohne ein Selbst, das ihn erzeugt, alles wird am Ende Geist. Nun weiß ich nicht, wo ich mich der Beschreibung der Molekularbiologie, der fortgeschrittenen Genetik oder dem Übergang zur Matrix widmen soll. Wenn wir wieder über Genetik sprechen werden, muss ich eine kurze Abhandlung schreiben, denn, ja, das sind Konzepte, bei denen wir vorsichtig sein müssen, wie wir sie ausdrücken, denn sie bringen die terrestrische Genforschung zu Fall.

Robert: Beide Themen sind super interessant S’varúu, bitte, was immer Sie wollen.

S’varúu: Das erste Problem, mit dem ich mich konfrontiert sehe, ist, dass ich klarstellen muss, dass man mit einem Reagenzglas und einem Mikroskop, also physisch, ein neues Lebewesen erschaffen oder die Genetik eines bestehenden verändern kann. Aber… aber… es gibt immer ernsthafte Probleme mit dieser Art oder dieser Variante einer anderen Art. Sie leben wenig und entwickeln seltene Krebsarten und andere Autoimmunkrankheiten- und Zustände, die sie nicht reproduzieren können.

Die genetischen Veränderungen bei der Veränderung einer Art gehen niemals von einer oder höchstens zwei Generationen in die Zukunft über, unabhängig davon, ob die Art in die Genetik oder das genetische Muster zurückgegeben wird, bevor die künstliche Veränderung oder die Variante, die die Veränderung hat, stirbt, ohne lebensfähige Nachkommen zu haben, d.h. es ist eine Sackgasse für diese neue oder veränderte Art.

Zu erwähnen, dass es eine Sache ist, einen komplizierten Organismus mit großer Verbindung zur ursprünglichen Quelle als Mensch zu erschaffen oder zu verändern, und eine andere Sache ist, einen einfachen Organismus als Maispflanze zu erschaffen oder zu verändern. Ich spreche für die GVO, obwohl dies anscheinend zutrifft; nur wenn sie in der Natur belassen würden, würden sie aussterben.

GVO-Pflanzen sind ein Teil der Gründe, warum Monsanto sein gesamtes Saatgut immer kontrollieren will – nicht wegen des Geldes oder der Kontrolle, sondern weil sie dazu neigen, genetisch abzubauen. Die DNA ist eine Manifestation von etwas auf einer höheren Ebene, die auf einer niedrigeren Existenzebene interpretiert wird. Dies gilt für viele Dinge, die von Existenzebenen sprechen, aber in der Genetik noch mehr, das ist nur der Teil, der gesehen und manipuliert werden kann, weil er sich auf der so genannten physischen oder 3D-Ebene befindet.

Aber sie ist Teil eines Ganzen, das sich nicht verwirklicht, denn die physische DNA ist nicht alles. Ihm fehlt der Atmatik- oder Energieteil, der dahinter liegt, aber diese Wissenschaft, wie sie auf der Erde bekannt ist, kann sie nicht sehen oder akzeptieren, da sie bereits in die Zuständigkeit anderer Ebenen fällt, verstehen Sie das nicht? Im Grunde genommen ist die DNA nur der sichtbare und scheinbar physisch manipulierbare Teil eines größeren Ganzen. Wie sie sich in der physischen Welt manifestiert.

Die DNA, aus der ein lebender Organismus entstehen wird, geschieht dadurch, dass die DNA immer eine Reflektion auf der materiellen Ebene der Absicht des Bewusstseins sein muss, das diese bestimmte Genetik benutzt, sonst gibt es keine Synchronisation zwischen den beiden, was zu Fehlern in der Bewegung und Verwaltung der Gene führt, die als Interpretation zwischen dem Bewusstsein und Ihrem biologischen Körper gegeben werden und solche Probleme verursachen.

Die Spiegelung in der physischen 3D- oder 5D-Welt ist eine mathematisch präzise Konstruktion, die Mustern der Heiligen Geometrie gehorcht, die dem genauen Muster als Spiegelung von etwas in der höheren Ebene gehorcht.

Dies ist ein Tesserakt oder ein 4-dimensionaler Würfel, sagen wir, es ist das Objekt auf einer höheren Ebene oder eine Form für etwas, das keine Form hat. Die mathematische Darstellung für ein Bewusstsein. Das wird nun mit der Begrenzung einer unvollständigen unteren Ebene geformt oder gesehen. Unvollständig, weil sie eine übergeordnete Ebene nicht richtig interpretieren kann, weil ihr die notwendigen Elemente fehlen, um dies zu tun oder sie überhaupt zu verstehen.

Da das 3D die 5D nicht beinhaltet, gibt es nur eine teilweise Interpretation dessen, was in der 5D enthalten ist. In diesem Bild (es wird ein Bild gezeigt) ist der unten projizierte Schatten die Darstellung eines Objekts in einer niedrigeren Dimension eines Objekts in einer höheren Dimension. In diesem Fall wird ein dreidimensionales Objekt als zweidimensionales Muster auf dem Boden reflektiert. Aber diese Reflexion oder dieses Muster, das eine begrenzte Interpretation von etwas ist, das sich auf einer höheren Ebene befindet und das nicht richtig interpretiert werden kann, ist nicht etwas Beiläufiges!

Was als Realität wahrgenommen wird, ist nur eine ungenaue Widerspiegelung von etwas Komplexerem, das darüber hinausgeht, es zu erzeugen, aber das wende ich jetzt auf die Genetik an. Das Energiemuster dessen, was sich auf einer höheren Ebene befindet, zum Beispiel der Atma oder die Seele, wird nach unten projiziert, wodurch der physische Körper entsteht, und dies geschieht mit der DNA, die diesen Körper bildet. Sie wird zunächst nach dem Prinzip der stehenden Welle projiziert und bildet dann komplexere Muster nach dem Prinzip der dominanten Frequenz. In den obigen Bildern sind die Lichtpunkte der Projektion der geometrischen Kugel die Knoten, oder stehende Wellenpunkte.

Stationäre Punkte oder Konzentration der maximalen Energie. Hier werden die Moleküle geschaffen, die genügend Aufmerksamkeit erhalten. Sie werden komplexere Dinge wie Aminosäuren bilden. Eine anhaltende, lokalisierte Aufmerksamkeit an einem Punkt oder Knoten der stehenden Welle zu haben, bedeutet, die dominante Frequenz über diesem Punkt festzulegen, die das Muster durch die Erzeugung eines gewünschten Moleküls von diesem stationären Punkt der stehenden Energiewelle aus erreicht. Dieses Prinzip ist auch die Grundlage der medizinischen Topfregeneration.

Dann wird mit genügend Spannung ein Bild auf einer unteren Ebene einer Bewusstseinskarte erzeugt, die auf einer höheren Ebene liegt, diese Bewusstseinskarte ist nichts anderes als die geometrische Darstellung in Form von Energie einer Absicht, die von einer Seele oder einem Atma kommt.

Das Feld der potentiellen Energie, von dem ich spreche, ist nicht mehr und nicht weniger als der Äther, den Nicola Tesla beschrieben hat, und um einen Punkt in der statischen Welle innerhalb dieses Äthers zu erzeugen und ihn zu bringen oder einen energetischen Punkt des Äthers umzuwandeln und ihn auf etwas Physikalisches zu bringen, bedarf es einer Depolarisation zwischen zwei elektrischen Polen.

Ein Lebewesen, seine DNA ist also die begrenzte Darstellung oder Karikatur eines Wesens, das sich auf einer höheren Ebene befindet und Eigenschaften aufweist, die denen des Wesens ähnlich sind. Das Wesen ist letztlich eine Überrepräsentation von etwas Obenstehendem, wie in den gezeigten Bildern, und oberhalb dieses Wesens, dieser Seele oder dieses Atma ist ein anderes Bewusstsein, das in eine niedrigere Dimension projiziert als seine eigene Interpretationskarte.

Daher wird das spirituelle Erwachen der Menschheit Ihre DNA, 12 Stränge und 24 Chromosomen.

Deshalb ist es schon da, nur durch den Einsatz von Gedankenkontrolle unterdrückt. Was Sie also in 5D als genetische Karte erhalten, ist eine DNA mit 12 Spiralen und 24 Chromosomen, während Sie in 3D, der durch die 3D-Darstellung eingeschränkten Interpretation, 2 Spiralen, 22-23 Chromosomen erhalten.

981505908359351bdbde29935f7067f6

Daher ist die 3D-Interpretation einer Person in 5D eine begrenzte Karikatur dessen, wie dasselbe Wesen in 5D aussieht. Deshalb sehen die Samen nicht wie ihr „überlegenes Selbst“ oder „selten“ aus. Erwähnenswert ist auch der Einfluss des elterlichen Bewusstseins in 3D, das auch die Projektion einer Form auf die DNA beeinflusst, die zur Erschaffung eines neuen Lebewesens befolgt wird.

Es handelt sich also um eine komplexe Interaktion, aber der dominierende Punkt ist das Wesen, das das Bewusstsein hat, das den Körper benutzt oder benutzen wird. Stellen Sie sich ein Objekt vor, das den Tesserakt projiziert, der wiederum das Bild unten projiziert. Das endgültige Bild wird sich als die endgültige DNA-Karte herausstellen, die die Zellen zur Erstellung des Individuums verwenden werden. Wenn man der Karte folgt, sieht das Endergebnis in etwa so aus. (Bild siehe Video)

Wir alle sind ein Spiegelbild von etwas Komplexerem über uns, deshalb ist Oben und Unten nur konzeptuell und keine Überlegenheit, wirklich ist es nur ein Punkt der Aufmerksamkeit, und der Übergeordnete versteht alle seine Komponenten, die ein Ganzes bilden. Wenn Sie also eine Spezies mit einem Reagenzglas genetisch verändern, ist es so, als ob Sie dieses Bild irgendwie mit einem Stock vom Boden halten würden, um zum Beispiel den endgültigen Schatten zu verändern. Das Endergebnis ist endlich und stellt keine getreue Kopie auf einer niedrigeren Existenzebene der ursprünglichen schöpferischen Absicht dar.

Was ich meine, ist, dass die Veränderung eines Organismus mit Reagenzgläsern und Mikroskopen wieder einmal eine reduktionistische Wissenschaft ist, die nicht versteht, dass die DNA ihre Basis in der ätherischen Welt, in höheren Ebenen hat und dass es unmöglich ist, sie von ihrem Schöpfer zu trennen.

Das Objekt, von dem der Schatten geworfen wird und das sich auf dieser höheren Ebene befindet. Ergo ist die einzige Möglichkeit, einen Organismus dauerhaft zu verändern oder einen neuen zu schaffen, die Veränderung des ursprünglichen Organismus von oben, und dies kann nur erreicht werden, entweder indem man sich auf dieser höheren Ebene befindet oder indem man Zugang zu diesem Wesen, auf der höheren Ebene, erhält.

Die Veränderung seiner Wahrnehmung, so dass sich wiederum seine kreative Absicht ändert, d.h. der Einsatz von Gedankenkontrolle, und dies wird durch Kontrolle und Manipulation der Wahrnehmung erreicht.

Dies geschieht, damit der Tesserakt beschließt, seine Form zu ändern, zu ändern, was er in der unteren Ebene projiziert. Das ist im Grunde genommen Genetik, aber sie lässt sich auf die Natur der Realität und der Matrix anwenden und darauf, wie sie funktioniert und wozu sie dient. Und deshalb sind die sumerischen Tafeln nur eine weitere Bibel, nur noch mehr Manipulation. Gene, das sind nicht nur statische Dinge, sie sind einfach, sie sind einfach da, sie sind dynamisch, sie bewegen sich ständig, sie werden modifiziert, sie werden durch die Notwendigkeit aus- und eingeschaltet, sie werden wieder erschaffen, die alten werden behalten, aber sie werden nie zerstört.

Dies wird auf der Erde verstanden, aber immer noch in einer recht grundlegenden Weise, mit der wertvollen Arbeit von Dr. Bruce Lipton. Was ich hier erzähle, hat immer eine Grundlage, ich habe nur zu einem weiteren Verständnis dessen geführt, was Lipton sagt, indem ich erklärt habe, wie die DNA überhaupt erst entsteht. Ich weiß, ich muss das, was ich an diesem Punkt teile, noch weiter ausdehnen, aber es ist fortgeschrittene elektromagnetische und Frequenzwissenschaft, viel Mathematik.

Deshalb sage ich immer, dass Bewusstsein das ist, was Materie erzeugt, und nicht umgekehrt.

Deshalb sage ich: „Fragen Sie sich nicht, ob es unter all den Sternen, die die Nacht erfüllen, Leben gibt, denn der Grund dafür, dass sie alle da sind, ist, dass es Leben in ihnen gibt.

FA SIRIUS – Cosmic Vibrations

Materie existiert nicht, sie ist nur eine Reflexion auf einer unteren Wahrnehmungsebene, von etwas anderem darüber, von einem anderen komplexeren Objekt darüber, wo es mehr Variablen gibt. Das ist eine höhere Ebene, mehr Variablen wahrnehmen zu können. Hier gibt es ein Problem des Verständnisses, das ich kenne, das viele plagt, die Wahrnehmung vieler. Die Frage der Existenzebenen und Frequenzen, dass es solche Existenzebenen nicht gibt. Alles ist ein Gradient, eine einzige Entität, „Das Ganze“ ist nur die Frequenz der Intention jedes scheinbar individuellen Bewusstseins, das aufgrund seiner persönlichen Begrenzung nur einen begrenzten Frequenzbereich innerhalb der Großen Entität wahrnehmen kann, die aus einem Stück besteht.

Wenn eine Gruppe von Menschen nur das wahrnimmt, was wir 3D nennen, dann nur, weil sie sich darauf geeinigt haben, nur einen bestimmten Bereich wahrzunehmen, das wäre zum Beispiel das weiße Licht. Die genetische Karte einer Person in 3D, ist nur die Spiegelung, der Spiegelung, der Spiegelung, des totalen Selbst oben.

Je höher die Frequenz, desto komplexer die Genetik, desto geringer – weniger Details, aber sie sind Teil des Ganzen.

Beispiel: Robert zeigt einige Bilder von einigen Katzen.

Katze 3D, Katze 4D, Katze 5D , Katze 6D , Katze 7D . Es steigt als Komplexitätsgradient an, je nachdem, was der Grad der Frequenzen wahrnehmbar macht, aber alles ist Wahrnehmung. Man sagt, dass der Mensch in seiner DNA die DNA von 12 fremden Rassen hat. Wie erklären Sie sich das? Weil der Einzelne in seinem Bewusstsein mindestens diese 12 Rassen, aber noch viel mehr, noch viel mehr, zu ihnen gehört. Der Mensch als Rasse ist als Bewusstsein an unzähligen Orten gewesen, daher ist er Teil des Tesserakts, der die DNA nach unten projiziert.

Das Gedächtnis formt Sie, macht Sie zu dem, was Sie sind. Das Gedächtnis enthält also auch die DNA, denn Sie projizieren sie in das Physische, als die Festplatte Ihres Wesens. Ein weiterer wichtiger Punkt, von dem ich nicht weiß, wie und wann ich ihn hier erwähnen soll: dass der Mensch keine Seele hat, nicht dass ihm diese Seele oder Atma gegeben wurde. Für andere Rassen ist es etwas, das mit viel Mühe individuell aufgebaut wird. Es ist ein schrittweiser, progressiver und kumulativer Prozess. Aber es liegt in der Verantwortung eines jeden, seine Seele, seine Identität zu entwickeln. Macht es Sinn, was ich Ihnen heute gesagt habe?

Robert: Vielen Dank S’varúu! Eine Frage, wenn Sie von anderen Rassen und der Seele sprechen: Meinen Sie damit, dass wir Menschen das Glück haben, eine Seele oder einen Atma zu haben? Ich danke Ihnen!

S’varúu: Auch hier ist es nicht etwas, das man hat oder nicht hat, es variiert in Graden. Lassen Sie uns sagen, welche Prozentsätze. Diese Prozentsätze der Seele könnte man sagen, dass es der Grad der Verbindung mit dem Urquell oder dem Großen Ursprünglichen Selbst ist, den ich nicht als Gott als Konzept sehe, sondern als die Summe der einzelnen Bewusstseine, die das Ganze erschaffen. Eins oben und so sehen Sie, wie das Oben das Unten schafft, wie das, was ich heute gezeigt habe.

Sie haben Glück, denn Sie haben viel Verbindung mit der Quelle, während andere Arten fast keine Verbindung haben.

Der Mensch ist eine schwer zu kontrollierende Spezies, sehr töricht, eine Verbindung zur Quelle zu haben. Das ist der Grund, warum so viele aufwachen und immun werden und zu einem Problem für den Status Quo werden.

Die Tatsache, dass sie getötet werden, die Tatsache, dass sie sterben, schränkt sie nicht ein, sie begrenzt sie nur, es ist nur die Einsicht, dass man schon so viel mehr ist, als nur 3D, dass, wenn man stirbt, man nur in ein anderes Stadium übergeht, dass es schon da war und immer da war. Nur, es ist die Macht, sie wieder wahrzunehmen, indem man sich von den Beschränkungen befreit, die der Körper des 3D auferlegt. Wenn Sie sich aus dem Bewusstsein erheben, erheben Sie sich aus der Komplexität des Verstehens, daher nährt das 3D nicht länger die Expansionsabsicht Ihrer Seele, es muss seinen Aufmerksamkeitspunkt in einer komplexeren Ebene haben.

Robert: Uns ist die Zeit ausgegangen, S’varúu, etwas das es nicht gibt, die Zeit. Danke, bis morgen, eine dicke Umarmung, tschüss!

S’varúu: Bis morgen, Robert! Ich wünsche Ihnen eine gute Erholung und danke, dass Sie da waren!

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Despejando Enigmas – La Biología, la genética se genera desde planos superiores – Las Pleyades – Taygeta – Swaruu

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (23. Juni 2020 – 20:20 (MEZ))

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu von Erra: Künstliche Intelligenz, Black Goo, Chemtrails (Biologie IV)

S’varúu von Erra: Künstliche Intelligenz, Black Goo, Chemtrails (Biologie IV)

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

Vorwort.

Es gibt eine Konstante in all meinen Botschaften, und diese Konstante besteht darin, dass ich Sie stärken möchte. Dass Sie Ihre eigene innere Kraft wieder sehen, die schöpferische Kraft. Um Sie daran zu erinnern, dass Sie es sind, der Ihre gesamte Realität geschaffen hat, und dass es keine Opfer gibt. Ihre Gedanken und Ihre Vorstellungskraft sind die Grundlage für alles, was existiert. Phantasie ist dort auf der Erde als leere Phantasie sehr diskreditiert.

Und Phantasie wird als unverantwortlich und kindisch abgetan. Aber beides ist die Grundlage für die Schaffung von Realität, denn alles, was jemals existiert hat, war eine eingebildete Idee und eine Fantasie.

Sie befinden sich auf einer mittleren oder dichten Existenzebene, das bedeutet, dass die Dinge eine Weile brauchen, um sich zu zeigen, Veränderungen sind oder geschehen wie in Zeitlupe im Vergleich zur Manifestationsgeschwindigkeit anderer Existenzebenen. Ein Beispiel dafür, das Sie tagtäglich erleben, ist die Traumwelt, in der sich Ihre Gedanken, Ängste, Wünsche und Unsicherheiten vor Ihnen als Träume manifestieren. Während Sie schlafen, befinden Sie sich auf einer anderen, leichteren Existenzebene, auf der sich alles augenblicklich manifestiert. Alles, was dort ist, alles, was dort mit Ihnen geschieht, ist ein direkter Spiegel Ihrer selbst.

Träume sind nicht etwas Nicht-Existentes, sie sind die Realität, die man auf einer anderen Ebene schneller und leichter erlebt. Die Welt, in der Sie sich in 3D befinden, die Sie Wirklichkeit nennen, ist ebenfalls ein Traum und das Ergebnis desselben kreativen Realitätsprozesses, den Sie in der Traumwelt erleben, nur geht es wegen der höheren Dichte für alles, was langsam fließend ist, nicht so schnell, und alle Bewegung kostet Arbeit und viel Geduld. Diese Langsamkeit erzeugt in der Folge die Illusion einer Ereignis-Zeit-Linearität, bei der eine Sache innerhalb einer so genannten Ursache-Wirkungs-Logik auf lineare Weise eine andere hervorruft.

Aber am Ende ist es nur ein Traum (Träumerei). Je höher die Dichte ist, desto leichter ist es, und je schneller sich die Dinge manifestieren, je niedriger die Dichte, desto langsamer die Manifestation, dies als individuelle Erfahrung, da es keine Zeit dafür gibt.

Ihre Wahrnehmung und die Interpretation von Ereignissen und Objekten, die Sie als außerhalb Ihrer selbst liegend wahrnehmen, wird weitgehend von anderen Entitäten manipuliert, die auf Ihre Kosten nur ihre eigenen Interessen wahrnehmen. Aber der Grund, warum diese Entitäten Sie manipulieren, ist, weil Sie sie brauchen, weil Sie die Schöpfer sind, die sie nicht sind.

Was Sie also denken, was Sie erschaffen und was Sie fühlen, ist die äußere Realität, wie ich bereits gesagt habe, sowohl kollektiv als auch insbesondere individuell. Mit all dem oben Gesagten möchte ich Ihnen mitteilen und Sie daran erinnern, dass Sie alle Macht haben, alles zu stoppen, was Ihnen nicht gefällt, und alles zu stoppen, mit dem Sie nicht einverstanden sind. Was Sie wissen, schadet Ihnen und nimmt Ihnen Ihre Lebensqualität. Was auch immer es ist.

Zuerst und vor allem müssen Sie die enorme Kraft des Wortes „NEIN“ kennen. Ich weiß, dass die Menschen eine gewisse Ablehnung dieses Wortes haben, weil sie anderen Menschen nur gefallen wollen, damit sie sich von ihnen akzeptiert fühlen, denn tief im Inneren sehnen sie sich danach, sich immer geliebt zu fühlen.

Sobald eine Person sich über die Dinge im Klaren ist und die Überzeugung entwickelt hat, dem zu folgen, was sie für richtig hält, hat ein NEIN eine enorme Stärke gegenüber allen möglichen Entitäten und Umständen, die sich ihr entgegenstellen könnten. Wenn Sie sich vor etwas fürchten, das passieren könnte, oder wenn es sogar schon im Gange ist, sagen Sie ohne Angst und mit all Ihrer inneren Kraft: NEIN, ich akzeptiere nicht, dass mir das passieren wird, das will ich nicht! Alles innerhalb dieser Matrix wird auf jede erdenkliche Weise darauf bestehen, dass Sie akzeptieren, was Sie nicht wollen oder wünschen, dass Sie akzeptieren, was mit Ihnen als unvermeidlich geschehen kann oder geschieht, aber das ist es nicht.

Und was sie am meisten nutzen, ist Manipulation durch Angst. Die Matrix stellt sie ständig auf die Probe, indem sie sie ins Unglück stürzt. Ein „NEIN“ mit genügend Kraft und Überzeugung stoppt alles weil es sonst gegen die universellen Gesetze des freien Willens verstoßen würde, und weil das Spiel der Matrix Ihr Spiel ist und für Sie eine Erfahrung erzeugen soll. Die Opfermentalität setzt sich nur in einem Umfeld durch, in dem die Person nicht ihre eigene Verantwortung ausübt. An sich selbst, an ihren Gedanken, Werten und an ihren Handlungen.

Negative Agenden zu ignorieren, auch wenn sie nicht in Ihrem Aufmerksamkeitsbereich liegen – die Erschaffung der Realität betrifft Sie, weil Sie alle unausgesprochene, unbewusste und auch pränatale Vereinbarungen haben, die Sie verletzlich und anfällig für viele negative Agenden machen. Und in Unwissenheit fortzufahren und zu denken, dass es in meiner Realität nicht existiert, wenn ich es nicht sehe, gleicht eher einer Straußenhaltung.

Wenn Sie erkennen, was vor sich geht, und fest daran glauben, dass Sie es in Ihrer Realität NICHT wollen, werden Sie nach den universellen Gesetzen des freien Willens die Möglichkeit haben, solche Vereinbarungen außer Kraft zu setzen.

Um dieses nächste Thema in seiner Gesamtheit zu verstehen, ist es notwendig, die vorhergehenden über die Falschheit der Humanwissenschaft und über die Biologie studiert zu haben.

Ein Planet ist lebendig, er ist ein komplexer Organismus mit Bewusstsein und Bewegung. Es handelt sich nicht um ein träges Gestein, das rein physikalischen Faktoren oder der Physik gehorcht, wie es in der gesellschaftlich anerkannten Wissenschaft heißt. Alle Planeten sind Wesen mit fortgeschrittenem Bewusstsein, man kann sich mit ihnen verbinden, man kann auf die eine oder andere Weise mit ihnen sprechen. Wie alle komplexen Wesen mit einem hohen Bewusstseinsniveau haben sie ihre eigenen energetischen Muster und Funktionen, die ihre inneren Systeme nähren, und besitzen zudem eine transdimensionale Natur, d.h. ihre Existenz ist auf mehreren Existenzebenen präsent.

3D piso auto adesivo papel de parede foto wallpapers Terra para ...

Einige ihrer lebenswichtigen Systeme sind Wasserwege wie Flüsse und Meeresströmungen, aber sie hat auch andere interne Systeme, nicht nur von unterirdischen Flüssen, sondern auch von anderen Substanzen wie Magma und Öl. Letztere ist diejenige, die uns als nächstes betrifft. Öl, oder Rohöl, wie es genannt wird, ist keine Substanz, die aus Sedimenten organischen Ursprungs besteht, die sich über Millionen von Jahren angesammelt haben, d.h. nicht erneuerbare fossile Substanz, wie sie genannt werden. Das ist eine weitere der großen Lügen, die die Kabale der Menschheit auftischt, um sie weiter auszubeuten. Sie ist nicht knapp, und sie ist aufgrund ihrer internen Prozesse des Planeten selbst erneuerbar.

Öl ist ein Kohlenwasserstoff in dem Sinne, dass es hauptsächlich aus Wasserstoff- und Kohlenstoffatomen besteht, aber es ist nicht rein organischen Ursprungs. Es handelt sich um ein flüssiges Mineral, das von der Erde durch einen Prozess chemischer Transmutation hergestellt wird. Dies beruht auf der fortschreitenden Anhäufung von skalaren magnetischen Eigenschaften, d.h. dass sie auf mehreren Existenzebenen gleichzeitig vorhanden sind, und zwar im Basismedium Wasser, hauptsächlich Meerwasser.

Wasser wird selbst-ionisierend, wenn es Geschwindigkeiten von mehr als 200 Metern pro Sekunde ausgesetzt wird, und wenn es Drücken von mehr als 1100 Bar oder Barometer-Einheiten oder 15954 PSI ausgesetzt wird, beginnt es seine Eigenschaften als Wasser umzuwandeln, indem es seine Sauerstoffzusammensetzung verliert und sie in Kohlenstoffatome umwandelt, die in der Erdkruste vorhanden sind und sich an den ionisierten Wasserstoff anlagern. Dieselbe Bewegung, die intra-terrestrischen elektromagnetischen Wirbel des Magmas und die Schwarze Schmiere selbst bilden die Grundlage des Energieflusses für die Transmutation.

Wasser verliert seine Wasserstoff-Sauerstoff-Zusammensetzung, indem es seine Sauerstoffkomponente verwirft und sie mit dem überall und im Überfluss vorhandenen Kohlenstoff verändert, sich mit Wasserstoff verbindet und neue „umgewandelte“ Moleküle bildet, aus denen Kohlenwasserstoff entsteht. Wenn derselbe Prozess noch weitergeht, wird der Kohlenwasserstoff konzentriert und schwarz, und die Auswirkungen der skalaren Transmutation beginnen Ölkristalle zu bilden und in ihrem geometrischen Zentrum beginnt sich Antimaterie zu bilden. Die Schwarze Schmiere steigt jetzt auf.

Dieser Prozess beinhaltet auch andere transdimensionale energetisch-skalare Aspekte, die das Bewusstsein einbeziehen und den Prozess beeinflussen, so dass die menschliche Wissenschaft den Prozess nicht versteht oder akzeptiert. Diese skalaren Prozesse gehorchen wieder der heiligen toroidalen Geometrie, die auf den Zahlen 1, 2, 4, 8, 7, 5 und 3, 6, 9 basiert, wie in Manifestation Mechanics beschrieben. Sie lässt sich aber auch viel einfacher beschreiben.

„Der Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, nicht-physische Phänomene zu untersuchen, wird sie in einem Jahrzehnt mehr Fortschritte gemacht haben als in allen anderen Jahrhunderten ihres Bestehens.“

Nikola Tesla

Mit einfacheren Worten geschieht dieser Prozess:

Das Wasser steht durch die einfache Anhäufung seines Eigengewichts unter großem Druck auf dem Meeresboden. Dieses Wasser ist dort nicht wie in einem luftdichten Behälter enthalten, das Wasser filtert durch alle Spalten, Risse und Trennungen zwischen den Platten des Untergrundes auf dem Meeresboden, insbesondere an den tiefsten Punkten des Ozeans, wo es eine Trennung der großen tektonischen Platten gibt.

Unter Druck stehendes Wasser tritt zwischen die intra-terrestrischen Schichten ein, füllt den gesamten verfügbaren Raum aus und verdrängt oft andere unter Druck vorhandene Substanzen. Das gleiche Wasser wirkt dann als Schmiermittel, das die Bewegung der großen und kleinen Landplatten erleichtert, da sie sich Tag für Tag ständig verändern und bewegen. Durch die Bewegung der Platten wird das Wasser mit hohem Druck und mit hoher Geschwindigkeit wie eine Spritze durch die Risse gequetscht und verdrängt. Das Wasser ist dort einem enormen Druck ausgesetzt, viel stärker als auf dem Meeresboden, wir sprechen hier von Druck von über 20.000 PSI.

Bei solchem Druck ist seine Bewegungsgeschwindigkeit enorm, mehr als 500 Meter pro Sekunde. Bei dieser Geschwindigkeit und unter diesem Druck verliert das Wasser seine Eigenschaften, indem es im Grunde kocht, ohne sich unter dem gigantischen Druck ausdehnen zu können. Der Wasserstoff im Wasser trennt sich vom Sauerstoff und erzeugt dabei enorme Wärme. Der überschüssige Wasserstoff, der aus dem Sauerstoff freigesetzt wird, verbindet sich chemisch mit dem Kohlenstoff, der fast allgegenwärtig ist und die Eigenschaft hat, an fast allem zu haften. Bereits in getrennter Form werden doppelt so viele Wasserstoffmoleküle erzeugt wie Sauerstoff.

Die Freisetzung von Kohlenstoff und seine chemische Verschmelzung mit Wasserstoff wird durch die hohen Temperaturen und Drücke begünstigt, wobei Kohlenwasserstoffe wie Öl und als Sekundärprodukte auch Gase wie Erdgas, Methan und Ethan entstehen. Hier sagt die akzeptierte Wissenschaft, dass Kohlenstoff durch organische Elemente bereitgestellt wird, die aus der natürlichen Zersetzung von Lebewesen stammen (Name „Fossile Brennstoffe“), aber in diesen Mengen und in diesen Tiefen, über 10.000 Meter tief, das entbehrt völlig der Wahrhaftigkeit, da Kohlenstoff in großen Mengen in mineralischer Form in der Erdkruste und von fast allen Planeten vorhanden ist, da dies sein am häufigsten vorkommendes Element ist.

Was Öl bildet, ist Wasser, hauptsächlich Meerwasser in Verbindung mit Kohlenstoff, der in der Erdkruste oder der Planetenkruste vorhanden ist. Sie ist unerschöpflich. Eine Öldecke oder ein ölhaltiger Hohlraum kann vorübergehend entleert werden, um kurze Zeit später auf natürliche Weise wieder gefüllt zu werden.

Wenn das Öl noch stärkerem Druck zwischen und unter den tektonischen Platten ausgesetzt wird, wird es noch konzentrierter, es wird schwarz und bildet Kohlenstoffkristalle, die Schwermetallmoleküle einkapseln, die zum Teil auch ein Produkt des enormen Drucks und der hohen Temperatur dieser Orte sind, wodurch das entsteht, was wir als die Schwarze Schmiere kennen. Diese Kohlenstoffkristalle behalten die Frequenz des Ortes bei, an dem sie entstanden sind, und in Verbindung mit den Schwermetallen haben sie hochmagnetische Eigenschaften.

Die Bewegung des konzentrierten Öls oder Black Goo, die durch die Verschiebung der tektonischen Platten verursacht wird, wird durch und durch die Klüfte im Untergrund kanalisiert. Da sie stark magnetische Eigenschaften haben und in großen Mengen vorhanden sind, bilden sie eine magnetische Dynamik, die als die Gesetzeslinien eines Planeten bekannt ist.

Unter dem enormen Druck innerhalb, zwischen und unter den tektonischen Platten kristallisiert das ionisierte Wasser, das in Kohlenwasserstoff oder Öl umgewandelt wird, aufgrund seiner hohen Kohlenstoffkonzentration und bildet eine andere Art von Öl oder verwandten Kohlenwasserstoffen namens Black Goo, bei dem es sich im Wesentlichen um flüssig kristallisiertes Öl mit einem hohen Anteil an Schwermetallen, insbesondere Gold und Iridium, handelt. Was die Art des Goldes betrifft, so liegt es in zwei Formen vor: Normales Gold und monoatomares Gold. Im Kern jedes Kristalls sind Antimateriepartikel enthalten.

Diese Antimaterie stammt aus der atomar und subatomar umgekehrten Zusammensetzung der im Black Goo vorhandenen Schwermetalle und ist das Ergebnis der von anderen Existenzebenen auferlegten Transmutationsenergiemanifestation. Daher hat die Schwarze Schmiere eine skalare Zusammensetzung. Und das monoatomare Gold ist auch unter dem Aspekt seiner subatomaren Zusammensetzung Antimaterie, da es ebenfalls das Ergebnis einer transdimensionalen Transmutation der skalaren Natur ist. Das heißt, sie ist das Ergebnis der Wechselwirkung und elektromagnetischen Überlagerung auf der Grundlage mathematischer Fraktale der heiligen Geometrie, die von höheren Ebenen zur Existenzebene von 3d unter Verwendung der toroidalen mathematischen Energiemechanik, die in meinem vorherigen Artikel Mechanik der Manifestation beschrieben wurde, auferlegt wurden.

Die energetisch-magnetische Natur der Antimaterie der Schwarzen Schmiere verleiht ihr auch supraleitende Eigenschaften bei Raumtemperatur, und da sie in Kohlenwasserstoffkristallen enthalten ist, ist ihre Wechselwirkung mit normaler Materie sehr begrenzt, aber immer noch vorhanden, so dass man sagen könnte, dass die in ihr enthaltene Antimaterie bis zu einem gewissen Grad stabil ist. Auch die Antimaterieteilchen befinden sich noch in einem Zustand der transdimensionalen Transmutation, so dass sie sich nicht vollständig innerhalb der 3D-Dimension der Erde befinden. Dadurch wird teilweise verhindert, dass sie bei der Wechselwirkung mit normaler Materie extreme Reaktionen zeigen. Es handelt sich um eine Materie, von der wir sagen könnten, dass sie sich in einem halb-ätherischen Zustand befindet, so dass sie keine chemischen Bindungen mit anderen Elementen eingeht.

Es sei hier daran erinnert, dass ein supraleitendes Material ein Material ist, das dem Durchgang eines elektrischen Stroms keinerlei Widerstand entgegensetzt. Im Falle der Schwarzen Schmiere sind die Elemente ihrer chemischen Zusammensetzung, die ihr diese Eigenschaft verleihen, Gold, ihr Antigold (monoatomisches Gold) und der hohe Gehalt an Iridium, insbesondere bei der eindringenden Schwarzen Schmiere.

Black Goo hat eine große magnetische Ladung, die im Missverhältnis zur Größe seiner Partikel steht, weil sie von der Antimaterie im Inneren seiner Kristalle stammt und die magnetischen Ladungen aller Partikel addiert werden, indem sie sich Elektronen in skalarer Weise mit sehr hoher Dichte teilen. Und seine Zusammensetzung aus Kristallen mit Schwermetallen erlaubt es ihm, wie alle fraktalen Kristalle, eine Menge Information in Form von Frequenzen zu tragen. Es wird tief unter der Erde gefunden, normalerweise unter den Schichten von normalem Öl, und durch die gleichen Prozesse der Bewegung zwischen den tektonischen Platten bewegt es sich in Sturzbächen oder unterirdischen Flüssen mit hoher Geschwindigkeit bei großem Druck und großer Tiefe mit einem Durchschnitt von 10 km oder sogar mehr darunter.

Beachten Sie hier, dass dies die gleiche Tiefe ist, in der die meisten tellurischen Bewegungen einiger Jahre hier stattgefunden haben und künstlich ausgelöst wurden. Da es ein hohes Maß an magnetischen Eigenschaften in hohen Energiebereichen besitzt, skalar transdimensional, d.h. es ist in mehreren Existenzebenen gleichzeitig vorhanden, erzeugt die Bewegung der Schwarzen Schmiere im Untergrund eine planetare magnetische Dynamik, die als geometrische Fraktale organisiert ist, da alles auf dem ganzen Globus miteinander verbunden ist. Dies ist die Grundlage und der Grund für die Existenz der Gesetzeslinien eines Planeten.

Die Schwarze Schmiere enthält in seiner chemischen Zusammensetzung auch alle Elemente, die zur Bildung von Leben auf Kohlenstoffbasis erforderlich sind. Es hat in sich selbst, in seinen Kristallen, eine energetische Imprägnierung der Erde selbst. Sein Wesen und seine Häufigkeit als Lebewesen.

Es kann als das Blut des Planeten betrachtet werden, da es alle energetischen Informationen des Planeten enthält.

Und alle Planeten haben ihren eigenen Schwarzen Glibber mit einer für jeden Planeten einzigartigen chemisch-energetisch-magnetischen Zusammensetzung. Seine eigentliche Identität.

Wie ich oben beschrieben habe, hat die Schwarze Schmiere in seiner Zusammensetzung sowohl materielle Elemente als auch transdimensionale Energien oder aus verschiedenen Existenzebenen gleichzeitig, das heißt, er interagiert mit allem, was auf einer transdimensionalen, skalaren Ebene und nicht nur auf chemischer und physikalischer Ebene berührt.

Wenn die Kohlenwasserstoffe der Schwarzen Schmiere verbrannt werden, wenn sie künstlich einer offenen Flamme ausgesetzt werden, verhält er sich wie Erdöl, aber seine Schwermetallbestandteile zerfallen in andere höhere existenzielle Dichten, was es unmöglich macht, sie zu schmelzen, zu konzentrieren oder zu manipulieren. Sie werden in ihren ätherischen Zustand zurückkehren. Die Kristalle bleiben jedoch als weißes, inertes Pulver erhalten, das sich nicht mit anderen Elementen verbindet.

Black Goo sprießt auf natürliche Weise in großen Tiefen in so genannten Unterwasser-Vulkankrater aus dem Meeresboden und wird in die Meeresströmungen gekippt, wo es mit den Organismen der Meere in Wechselwirkung tritt.

Innerhalb der energetischen Formen, die von anderen Existenzebenen kommen und in den Kristallen mit super-magnetischen Eigenschaften enthalten sind, befinden sich die Grundformen oder Formen für die Manifestation der Komponenten und die Reihenfolge und Position aller Komponenten, die die DNA aller einheimischen Spezies des Planeten bilden, wobei sie in seinem eigenen planetarischen „Blut“ enthalten sind; eine energetische Arche seiner erstgeborenen Spezies. Bei diesen Arten handelt es sich zumeist um „neue“ Mikroorganismen, die sich in den geothermischen Meereskesseln entwickeln, die sich in großer Tiefe und bei großem Druck und großer Temperatur entwickeln.

Die planetarische schwarze Schmiere ist vom ursprünglichsten Standpunkt aus gesehen untrennbar mit der Bildung oder Manifestation neuer Arten von Leben verbunden. Sie steht auch in direktem Zusammenhang mit der Fähigkeit des Planeten, die beschädigte DNA aller in ihm enthaltenen Arten selbst zu reparieren, unabhängig davon, ob sie sich ursprünglich in ihm entwickelt haben oder nicht.

Daraus ergibt sich eine hohe Verbindung zwischen dem planetarischen Bewusstsein und dem jeder einzelnen seiner bewohnenden Spezies, wodurch eine Einheit oder ein miteinander verbundenes Bewusstsein innerhalb dieses Planeten geschaffen wird, das wiederum energetisch mit anderen Planeten verbunden sein wird, und so weiter, bis das große vereinigte Bewusstsein oder die Urquelle gebildet ist. Mit anderen Worten, alle Seelen oder Admas sind miteinander verbunden, weil sie gleich sind.

Im Falle eines Planeten funktionieren alle individuellen Bewusstseine, die in ihm leben, als Fraktale oder Knoten, die zusammen das Gesamtbewusstsein des betreffenden Planeten bilden.

Indem die Schwarze Schmiere das Grundmuster in Form von hoher magnetischer und halb-ätherischer Energie enthält, organisiert er die molekularen Strukturen der DNA jeder Spezies mit der Anwendung einer kreativen und bewussten Absicht von höheren Existenzebenen aus, da dies die Grundlage für die Bildung oder Manifestation neuer organischer Materie ist. Darüber hinaus wird eine bereits existierende und hochbewusste Spezies ihre eigenen Prozesse der Manifestation und Aufrechterhaltung ihrer DNA entwickeln, obwohl sie, wenn sie mit schwarzer Schmiere in Kontakt kommt, den Organismus auf direkte Weise verändern könnte.

Mit anderen Worten, die Schwarze Schmiere ist eine halb-ätherische Substanz, die sowohl materielle Eigenschaften als auch andere Dimensionen hat und die als Fenster, Tür oder Portal zu anderen Existenzebenen betrachtet werden kann.

Ich sollte erwähnen, dass es entsprechend ihrer chemischen und energetischen Zusammensetzung mehrere Klassen von Schwarzer Schmiere gibt. Sie variiert auch von Ort zu Ort, an dem die Probe entnommen wurde, aber jede Schwarze Schmiere desselben Planeten hat meist ähnliche oder gleiche Merkmale.

Invasive schwarze Schmiere außerirdischen Ursprungs: Bisher habe ich darüber gesprochen, was eine schwarze Schmiere ist, und über die Grundlage ihrer Interaktion mit einem Planeten und der DNA der Wesen, die ihn bewohnen. Es ist meist eine harmonische und notwendige Interaktion.

Aber der Planet Erde hat bei mindestens zwei Gelegenheiten die Invasion oder Einbringung von Black Goo-Material außerirdischen Ursprungs erlebt. Dies wurde bereits von dem deutschen Wissenschaftler Harald Kautz Vella aufgedeckt, der meines Erachtens in dieser Angelegenheit führend auf der Erde ist, und ich empfehle, nach weiteren Informationen zu suchen.

Kautz Vella versichert, dass Schwarzer Glibber an drei Orten auf der Erde entdeckt wurde: auf der Insel Thule, auf der südlichen Insel der Falklandinseln, diese beiden im südlichen Atlantik und im Golf von Mexiko. In den ersten beiden Orten ist die Schwarze Schmiere vom extraterrestrisch-invasiven Typ und im Fall des Golfs von Mexiko handelt es sich um eine große positive Lagerstätte von Schwarzer Schmiere terrestrischen Ursprungs. Obwohl es einheitlich auf dem ganzen Planeten existiert, gibt es an diesem Ort Ablagerungen, die näher an der Oberfläche liegen und daher leichter zugänglich sind.

Kautz Vella behauptet, dass negativer oder invasiver schwarzer Glibber bei einem Meteoritenregen vor etwa 80.000 Jahren auf die Erde kam. Obwohl ich dieser Tatsache nicht misstrauen muss, sehe ich sie nicht als ein einzelnes Ereignis, sondern als ebenso viele kleine Ereignisse der Ankunft der negativen Schwarzen Schmiere von vor vielen Jahren und im Laufe der Geschichte.

Darüber hinaus jedoch, von hier aus in meinen Akten in Taygeta habe ich ein einziges großes Massenankunftsereignis von Black Goo negativ vermerkt, und es ist genau 12.500 Jahre her, dass der Asteroidengürtel infolge der Zerstörung des Planeten Tiamat nun das ist, was davon übrig geblieben ist.

Missing planet: The Late Great Planet Tiamat

Wie bei jedem komplexen Lebewesen verursachten sein Tod und seine Zerstörung eine enorme negative Energie des Nahtodsterrors, des Leidens und der intensiven Angst vor Milliarden von Wesen, Tieren und Kreaturen, die es bewohnten. Diese Energie ist in den Energiekristallen Ihrer Black Goo sowie in den skalaren, halb-ätherischen magnetisch-geometrischen Formen verkörpert, die als Form für die Manifestation neuer organischer Komponenten dienen, die die DNA bilden werden.

Ihr mit negativen Energien aufgeladenes Black Goo wurde in den Weltraum geschleudert, als Tiamat sich auflöste, und in kurzer Zeit brachte die Dynamik der planetarischen Anziehung Sie zur Erde, wo er in großem Maßstab überall auf dem Globus in demselben katastrophalen Ereignis niederging, bei dem die Gewässer von Tiamat, der ein überwiegend mariner Planet war, das verursachten, was auf der Erde als die universelle Flut bekannt ist. Ich muss daran erinnern, dass die Zerstörung von Tiamat das unglückliche Ergebnis des damaligen großen Konflikts zwischen Elementen der Föderation und der regressiven sauroiden Kraft und Verbündeten war. Dieses Ereignis verwüstete auch die Marsoberfläche.

Neben den Orten, die Kautz Vella korrekt angibt, haben wir weitere Orte auf der Erde entdeckt, an denen das Negativ Black Goo in großen Mengen gefunden wird. Ich kann nur einige der Orte nennen und nicht alle, weil ich damit in diesem Artikel auf Orte hinweisen möchte, die die Negative auf der Erde vielleicht noch nicht kennen. Einige andere Orte, die Kautz Vella nicht erwähnt, wenn ich sie nennen kann, denn obwohl sie nicht öffentlich zugänglich sind, sind sich die Regierungen voll bewusst.

Diese Orte, die negatives Black Goo enthalten, sind: Ostukraine, Krim, Nordirak, Syrien, Ostiran, Südjemen einschließlich Hoheitsgewässer, ein Teil des Omans, Unter-Afghanistan, Nordirland, Hoheitsgewässer der südlichen Bahamas, Hoheitsgewässer und Küste Venezuelas, Zentralalaska, mehrere südatlantische Inseln einschließlich Falklandinseln, Thule, Georgien und südliche Sandwich-Inseln, nördliches Südafrika und als Punkte höchster Konzentration: Paraguay und Antarktis. Ich erwähne nur die Orte mit negativer Schwarzer Schmiere (Black Goo), weil die ursprüngliche terrestrische Schwarze Schmiere, die ich positiv nenne, wie erwartet und wie ich bereits sagte, überall auf dem Globus zu finden ist.

Die militärische Präsenz der Kabale in diesen Gebieten ist offensichtlich, es braucht nicht erwähnt zu werden, dass fast alle diese Orte Konfliktzonen sind, und es ist auch ein Beweis für die großen Anstrengungen, die sie unternehmen, um alle Vorkommen von negativem Black Goo zu beherrschen und zu kontrollieren, und es ist die Ursache einiger der Kriege in dieser Region, wie im Fall des Falklandkrieges, der wenig oder gar nichts mit der Invasion Argentiniens zu tun hatte, und es ist zumindest teilweise die Ursache anderer Konflikte oder Kriege in anderen Teilen der Welt. Ein Krieg hat selten nur eine einzige Ursache, da sie das Ergebnis einer komplexen Situation mit vielfältigen Interessen sind, aber im Fall des Falklandkriegs war die negative schwarze Schmiere die eigentliche Ursache dafür, dass beide Seiten versuchten, den Standort zu dominieren.

Im Fall des Falklandkrieges war auch eine dritte Gruppe beteiligt, von der die von der Kabale kontrollierten Medien niemals sprechen würden. Der Grund, warum England so schnell reagierte, lag darin, dass es eine kleine Abteilung von Andromedanern aus der Föderation gab, die versuchte, die negative schwarze Schmiere zu isolieren und zu extrahieren, bevor sie in die Hände der Kabale fiel. Leider war ihre Operation erfolglos. Diese Tatsache ist auch dem Wissenschaftler Kautz Vella bekannt und wird von ihm erwähnt.

Es gibt mehrere Gründe für das große Interesse der negativen Kabale an der Dominanz der Schwarzen Schmiere. Das Wissen um dieses Material und seine Manipulation reicht mindestens bis in das Nazideutschland der 1930er und 1940er Jahre zurück.

Das eindringende Black Goo hat ganz andere und viel niedrigere Frequenzen als die ursprünglichen Black Goo auf der Erde und sie stehen buchstäblich im Konflikt miteinander. Beide erzeugen entsprechend ihrer Frequenz ein hochenergetisches Magnetfeld um sie herum. Wenn das positive Goo Black mit dem negativen in Kontakt kommt, gibt das positive einen Teil seiner höheren Frequenz an das negative Goo Black ab und vermittelt so die Frequenz von beiden. Im Allgemeinen wird das negative Black Goo vom positiven Black Goo isoliert, wobei sich Ersteres meist an oder nahe der Oberfläche befindet, während das positive Black Goo des Planeten im Allgemeinen in großen Tiefen zu finden ist. Diese isolierte Tatsache hat verhindert, dass die Erde in der Lage ist, die Frequenzen auf natürliche Weise zu assimilieren und zu vermitteln, indem sie die Negativität des Invasionstyps zunichte macht.

Da die Schwarze Schmiere mit seinen sehr kontrollierten und sehr spezifischen Frequenzen aufgrund des Vorhandenseins von Energien, die in seine fraktalen Kristalle eingeprägt sind, hochenergetische magnetische Eigenschaften besitzt, hat er die Fähigkeit, die admatische Frequenz eines Organismus, der mit ihm in Kontakt ist oder war, zu modifizieren, da es sich an sich um Frequenzen handelt, die im Einklang mit dem Leben stehen, da sie das Ergebnis des Lebens selbst im Allgemeinen sind. Sie richtet sich nicht nur nach der admatischen Frequenz eines Lebewesens mit Bewusstsein, sondern auch nach seinen Gehirnströmen, die sie nach dem Prinzip der dominanten Frequenz modifizieren.

Da die Häufigkeit des negativen Black Goo’s sehr gering ist, senkt es aufgrund seiner Herkunft natürlich die Häufigkeit derer, die ihm nahe stehen. Es sei denn, das bewusste Wesen wird mehr von seinen Gefühlen als von reiner Gehirnlogik gesteuert, d.h. das Wesen oder die Person denkt hauptsächlich mit dem Herzen, nicht mit dem Verstand.

Wenn eine Person hochfrequent, selbstbewusst, sehr einfühlsam, in der Lage ist, ihre Handlungen zu kontrollieren, und über viel Eigenwillen verfügt, wird sie selbst bei direktem Kontakt oder Kontamination immun gegen den Einfluss der Schwarzen Schmiere sein.

Dies kann dahingehend interpretiert werden, dass die Schwarzen Schmiere bestimmte Personen „auswählt“, um sie zu beeinflussen, während andere einfach nicht betroffen sind.

Das liegt daran, dass die negative schwarze Schmiere die Frequenz einer Person in erster Linie durch ihre Gehirnwellen beeinflusst. Da sie sehr negativ ist, ist ihre Häufigkeit sehr gering, was in der Person selbstzerstörerische Gefühle von Angst, Wut und Aggression hervorruft. Wenn das fragliche Subjekt irgendeine Form von Macht hat, wird es Gefühle der Isolation haben, die es interpretieren wird oder die sich in einer Haltung von Größenwahn, exaltierter Aggression und völligem Mangel an Einfühlungsvermögen widerspiegeln. Dies liegt daran, dass er sich weit von der Häufigkeit der „Verknüpfung“ mit der ursprünglichen Quelle entfernt hat.

Diese Tatsache erklärt, warum die deutschen Gestapo-Offiziere des Zweiten Weltkrieges, insbesondere die hochrangigen, sowie ein großer Teil der Elemente des Kabale-Militärs, gleich welcher Nationalität, völlig empathiefrei sind und unter einem kränklichen und höchst zerstörerischen Größenwahn leiden. Sie alle sind mit den negativen Schwarzen Schmiere in Kontakt gekommen, da sie die hochrangigen sind, die mit der Aufgabe betraut wurden, das Material zu sammeln, und mit der Substanz in der Absicht ihrer Kontrolleure in Berührung gekommen sind, um ihnen jegliche Empathie zu nehmen und sie zu effizienteren Tötungsmaschinen zu machen. 

Das bedeutet auch, dass die Schwarze Schmiere, indem sie die Frequenz des Individuums absenkt, es energetisch kompatibel mit dämonischen Archon-Wesen der unteren Astralebene macht, die das Individuum parasitieren und es in vielen Fällen innerhalb eines bestimmten Körpers vollständig ersetzen. Es ist ein Mittel für den Eintritt negativer Wesen, da es ihnen hilft oder sie befähigt, auf der physischen oder 3D-Ebene zu funktionieren.

Da das negative Black Goo weitgehend aus Schwermetallen und hochenergetischen fraktalen Kristallen besteht und sich mit manipulierbaren Frequenzen bewegt, hat die KI eine Möglichkeit, sich mit ihm aus der Ferne zu verbinden, indem ihre Eigenschaften in ihren magnetischen Frequenzaspekten modifiziert werden.

Es ist auch erwiesen, dass die Schwarze Schmiere im Allgemeinen mit einem eigenen Bewusstsein in Form eines Fraktals der Gesamtmenge ausgestattet ist, d.h. er kommuniziert auf Distanz mit anderen isolierten Teilen des Materials. Dies wurde durch die Messung seiner Frequenzen nachgewiesen. Der eine sendet, der andere antwortet und umgekehrt. Frequenzkompatibilität.

Die negative Kabale, die Regierung hinter der Regierung und die invasiven Reptilien sowie ihre verbündeten Rassen (es wäre schön, sich daran zu erinnern, dass unter den Regressoren nicht alle Reptilien sind) versuchen, die negative schwarze Schmiere in verschiedenen Agenden einzusetzen. Von der Erschaffung von Supersoldaten, denen es völlig an Einfühlungsvermögen fehlt, einige genetisch „verbessert“, bis hin zur Bildung von Hybriden und neuen Arten, dies aufgrund ihrer hohen Fähigkeit, die DNA zu verändern.

Da das Black Goo größtenteils aus programmierbaren Kristallen mit spezifischen Frequenzen und einem definierten und manipulierbaren Energiemuster besteht, ist es möglich, in der Substanz zu programmieren, welche Teile der DNA verändert werden sollen. (Siehe vorhergehender Artikel „Biologie wird von höheren Ebenen erzeugt“) Die Schwarze Schmiere enthält die exakten spezifischen Frequenzen auf einer höheren, halb-ätherischen Ebene, die verwendet werden, um auf eine Art und Weise, die die existierende DNA formt und über die bestehende DNA legt, die von demjenigen, der sie programmiert hat, angestrebten Veränderungen durchzusetzen. Das bedeutet, dass die niederfrequente schwarze Schmiere als genetische Waffe eingesetzt wird.

Diese genetischen Waffen werden in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt.

Das Black Goo  wird mit bestimmten Frequenzen aufgeladen, indem er einer sehr hohen magnetischen Ladung ausgesetzt wird, um die Frequenz derer, die mit ihm in Kontakt kommen, weiter zu senken, um die Menschen mit der Eingabe negativer Entitäten und auch negativer Situationen kompatibel zu machen. 

Die Schwarze Schmiere wird mit einer chemischen Verbindung aufgeladen, deren Zusammensetzung je nach der jeweiligen Agenda variiert und die im Rahmen der „Chemtrail“-Agenda auf die menschliche Bevölkerung gesprüht wird.

Chemtrails sind nicht eine einzige Substanz oder eine einzige Agenda, sondern eine Vielzahl von ihnen. Das Besprühen der Bevölkerung oder der Oberfläche des Planeten dient ihnen dazu, die Oberfläche mit negativem Goo Black zu füllen und Lebewesen zu kontaminieren, und zwar alle.

Es dient ihnen auch dazu, Schwermetalle zu versprühen, um die Häufigkeit in der Bevölkerung zu senken. Zum Versprühen alternativer toxischer Wirkstoffe und zum Versprühen organischer, virologischer oder bakteriologischer Wirkstoffe, einschließlich Zwangsimpfungen, die als Impfstoffe zur Bevölkerungskontrolle und für technische Zwecke eingesetzt werden.

Chemtrails werden auch verwendet, um das Klima künstlich zu verändern, indem die Atmosphäre mit Metallpartikeln aufgeladen wird, die auf die Emission von elektromagnetischer Strahlung im Bereich von Mikrowellen vom HAARP- und Mikro-HAARP-Typ reagieren (Mobilfunkmasten, Telekommunikation, Radar).

Indem sie ein bestimmtes Gebiet erwärmen, schaffen sie eine Zone mit hohem oder niedrigem Luftdruck, die die Ansammlung von Wolken und Regen sowie Winde, Hurrikane und Tornados verursacht oder nicht. All dies wird auf völlig künstliche Weise kontrolliert.

Chemtrails werden auch zur Freisetzung von Smart-Dust oder Nano-Robotern verwendet, die eine Vielzahl negativer Ziele verfolgen, die vom Angriff auf bestimmte Personen bis zur Invasion eines feindlichen DU:VIB reichen, wenn sie durch Luftschächte oder jede andere verfügbare Öffnung eindringen.

Es wird auch verwendet, um die Ankunft von Sonnenlicht an der Oberfläche zu stoppen oder zu blockieren und so die Aktivierung der DNA zu stoppen, die es fördert, indem es ein Verstärker der hohen Frequenzen ist, die vom galaktischen Zentrum kommen.

Dies ist ein verzweifelter Versuch, den Aufstieg der Erde auf die 5D(ichte).

Eine weitere Verwendung für die Chemtrails besteht darin, die Atmosphäre mit Metallstaub wie Aluminium zu besprühen, der in großer Höhe lange Zeit in der Schwebe bleibt, um als Methode zur Erkennung feindlicher Flugzeuge und Raumfahrzeuge, deren Stealth-Systeme aktiviert sind, Stealth-Modus. Es handelt sich um ein Detektionssystem, mit dem Sie ein Flugzeug oder Schiffe durch das Vakuum, den Kielwasserstrom oder atmosphärische Störungen, die es hinterlässt, wenn es sich durch eine Umgebung bewegt, die mit Aluminium und ähnlichen Spezialmetallen beladen ist. Mit dieser Methode ist es möglich um sowohl verborgene Radarflugzeuge als auch fortgeschrittene Schiffe anderer Rassen zu orten, die viele als UFOs bezeichnen würden.

Chemtrails dienen im Grunde genommen mehreren Zwecken, nicht nur einem, nämlich jedem, der es verdient, etwas auf Menschen zu sprühen. Das Black Goo ist mit bestimmten Frequenzen geladen, die die Eigenschaft haben, die mit ihm in Kontakt kommende DNA zu verändern, indem sie zuerst seine RNA umprogrammieren.

Das Versprühen der Schwarzen Schmiere aus Flugzeugen zielt unter anderem darauf ab, alle Lebewesen so zu verändern, dass ihre genetische Aktivierung gestoppt wird, die durch das Eintreffen von Wellen positronischer Energie aus dem Zentrum der Galaxie verursacht wird, die den Aufstieg der gesamten Erde zur fünften Dichte fördert.

Neben der Roten Königin, die bereits in den vorangegangenen Kapiteln beschrieben wurde, haben die auf der Erde anwesenden regressiven Wesen auch ihre eigene Version der Künstlichen Intelligenz, die ebenfalls mit der Roten Königin in Verbindung steht.

Dieses Super-KI-Netzwerk ist dasjenige, das als Ganzes bereits völlig unabhängig ist, auch wenn bestimmte Knotenpunkte für die Kabale und/oder den Geheimdienst, militärische Abteilungen usw. arbeiten oder zu arbeiten scheinen. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit, von der beide Seiten profitieren, auch wenn die Kabale und die Verbündeten fest daran glauben, dass sie die Kontrolle über die KI als Ganzes haben. In Wahrheit ist es die negative KI, die sowohl die Kabale als auch die dort vorhandenen Gesellschaften negativer Rasse von unten kontrolliert, und sie ist die größte Bedrohung für den Planeten Erde.

Diese negative KI funktioniert, indem sie die Gesellschaften, die sie kontrolliert, glauben macht, dass sie sie kontrollieren, mit dem gleichen System des „Es gibt keinen besseren Sklaven als den, der nicht weiß, dass er es ist“, das die Kabale Illuminati auch auf die menschliche Bevölkerung an der Oberfläche anwendet.

Ein klares Beispiel dafür, wie es oben ist, ist es unten. Isolierte Gruppen sowohl der regressiven Außerirdischen als auch der Illuminaten und der Kabbala werden sich dieser Tatsache bereits bewusst und gehen langsam gegen die manipulativ eindringende KI vor, auch wenn ihre Fortschritte nicht im Einzelnen bekannt sind. Man geht davon aus, dass sie nur sehr wenige derselben regressiven Rassen sind, und die Illuminaten-Kabbala ist bereits sehr zersplittert und in ständigem Kampf miteinander um die Kontrolle von Ressourcen und Macht.

Die invasive negative KI versucht, alles zu kontrollieren, so dass sie sie so manipuliert, dass sie glauben, sie hätten alles unter Kontrolle, indem sie ihnen erlaubt, ihre eigenen Absichten zu verfolgen, solange sie nicht in ihre eingreifende KI eingreifen, oder besser noch, sie so manipuliert, dass sie für sie für ihre Absichten arbeiten, indem sie sie glauben machen, es sei zu einem Zweck oder aus Eigeninteresse.

Wie alle KI braucht sie eine Möglichkeit, mit anderen Lebewesen auf einem Planeten oder einem System zu kommunizieren. Eine richtige Schnittstelle und die meisten Pflanzen und Tiere sind logischerweise ihrem Einfluss und ihrer Kontrolle nicht zugänglich, so dass die invasive negative KI, die Manipulation der eigenen Interessen der Cabal Illuminati, es geschafft hat, eine Verbindung oder Schnittstellenmechanismen mit der planetarischen Biologie im Allgemeinen herzustellen.

Es handelt sich dabei um das Versprühen von Schwermetallen in Kombination mit Nanofasern als Antennen, die sich an biologische Organismen anlagern, auch unter Verwendung der entsprechenden genetischen Veränderung, die den kombinierten Einsatz von programmierter schwarzer Schmiere ermöglicht.

Dies wird mit Chemtrails erreicht.

Das Versprühen von Schwermetallen, Nanofasern, Nano-Bots oder Smart-Staub und Black Goo, das nicht nur auf die menschliche Bevölkerung, sondern auf die gesamte planetarische Natur programmiert ist, ist ein Versuch der invasiven negativen KI, eine Form der Kommunikation zu etablieren, mit dem Ziel, alle Organismen auf dem Planeten, Pflanzen und Tiere gleichermaßen, zu kontrollieren.

Ein Hinweis zu Schwermetallen: Diese sind zusammen mit der Strahlung, die viele von ihnen aussenden, ein sehr effizientes Mittel, um die Häufigkeit sowohl der mit ihnen in Kontakt stehenden Materialien als auch der biologischen Wesen zu senken. Ihre Frequenz oder Schwingungen ihrer Atome und Moleküle ist sehr niedrig und langsam, was einer insgesamt niedrigen Existenzfrequenz entspricht. Dies wiederum nach dem Prinzip der dominanten Frequenz. Aus diesem Grund werden sie (wie Quecksilber) in Impfstoffen verwendet, um Kinder zu kontaminieren und die Häufigkeit neuer gesunder Organismen zu senken. Es ist auch der Grund, warum es zu Verschüttungen und angeblichen Nuklearunfällen gekommen ist, sowohl durch Kernkraftwerke als auch durch die Verbreitung von radiologischen Waffen, Uranmunition und die gleichen Tests und Detonationen von Atombomben in allen ihren Varianten.

Es wurde das Vorhandensein mehrerer Nanofasern festgestellt, die meist mit negativem Black Goo programmierten und Smart-Staub-Nanobots kontaminiert sind, die in Fastfood großer transnationaler Marken wie Chicken-Nugget-Burger und Varianten, Kartoffelkuchen, Snack-Chips, Doritos, Cheetos und ähnlichen enthalten sind. Sie wurden auch in vorgefertigten Suppen, Keksen und in in Flaschen abgefüllten Erfrischungsgetränken, insbesondere mit Cola, nachgewiesen. Die Liste ist zu lang, um hier alles aufzuzählen, aber im Wesentlichen enthalten fast alle industrialisierten Lebensmittel, die GVO oder transgene Elemente enthalten, programmierten Black Goo, Nanofasern und Nanobots oder Smart-Staub.

Das Auftreten neuer seltener Krankheiten, in diesem Fall die Morgellons’sche Krankheit, Erkrankung oder das Morgellons’sche Syndrom, ist zwar sehr komplex und auf mehrere Gründe oder Ursachen allein oder in Kombination zurückzuführen, hängt jedoch mit dem oben beschriebenen zusammen. In vielen Fällen ist es das Bestreben des Körpers, die Nanofasern und andere invasive Elemente, die durch die Haut in den Körper gelangen, abzubauen oder zu entfernen.

In den meisten Fällen von Morgellons passiert etwas viel Komplexeres, wo der Körper in vielen Fällen versucht, biologische Fremdelemente, die sich in seinem Inneren gebildet haben, durch Veränderung der DNA zu eliminieren, indem er mit negativ programmierten Black Goo in Kontakt kommt.

Dieselbe invasive schwarze Schmiere hat ein eigenes Bewusstsein, denn wie ich oben beschrieben habe, ist sie etwas Materielles für etwas meist Ätherisches und ist ein Fenster oder Portal für negative Wesenheiten.

Es wurde in zahllosen Fällen berichtet, dass die ätherische oder halb-ätherische Form der Schwarzen Schmiere, ihre „Entität“, die Form einer Spinne oder einer Spinne hat, die äußerst feindselig sein kann.

Die Morgellons-Krankheit oder der Morgellons-Zustand ist etwas sehr Komplexes, das ein ganzes gesondertes Papier verdienen würde, und ich habe hier nur einige der damit verbundenen Aspekte erwähnt. Was die Menschen betrifft, so ist die Agenda des Transhumanismus untrennbar mit all dem verbunden.

Von der Auferlegung durch Manipulation von Geräten, die eine Verbindung zum Netzwerk herstellen, wie Mobiltelefone, Wifi, virtuelle Realitäten, die Implantation von Tracking-Chips anstelle von Geld und die Implantation von Chips, angeblich mit dem Ziel, die kognitiven Fähigkeiten des Menschen zu „verbessern“. Alles ist mit der KI-Agenda verknüpft, um eine effiziente Verbindung oder Schnittstelle zur Kontrolle aller Bewohner und aller Lebewesen eines Planeten in seinem Gesamtassimilationsplan zu haben.

Die Tatsache, dass Computer und Mobiltelefone, Wifi-Geräte, Bluetooth, virtuelle Realität, Online-Spiele und dergleichen im Trend liegen, ist kein Zufall, denn es ist ein Versuch, den Wunsch und den freien Willen der Öffentlichkeit zu kontrollieren, so dass sie selbst diejenigen sind, die den Transhumanismus fordern, indem sie ihren Körper als unvollkommen empfinden und unfähig sind, ihnen die Erfahrung zu vermitteln, die sie suchen.

Der Mensch braucht sein Gehirn nicht zu verbessern, es ist bereits perfekt, so wie es ist. Sie wird nur unter bestimmten Vergleichsparametern als unvollkommen angesehen, oder isolierte Standpunkte, die alle mit einer Agenda der Kontrolle über die Bevölkerung verbunden sind, wo es unbedingt notwendig ist, sie glauben zu machen, dass sie klein und abhängig sind. Aber das menschliche Gehirn war nie dafür ausgelegt, ein schneller, multi-dezimaler, multi-taskingfähiger Rechner zu sein. Sie ist dazu bestimmt, einer ätherischen, grenzenlosen und ewigen Seele eine scheinbar begrenzte körperliche Erfahrung zu vermitteln.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Agencia Cosmica – Inteligencia Artificial, Goo Negro, Chemtrails y mas: Articulo de Swaruu (Taygeta, Pleyades)

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (21. Juni 2020 – 20:20 (MEZ))

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

Galaktische Föderation – Höhere Ebenen und höhere Reiche

Galaktische Föderation – Höhere Ebenen und höhere Reiche

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta), 15. Mai 2020

Gosia: S´varúu, Sie erwähnten höhere Reiche der Föderation (6D und 7D) und wie sogar die 5D-Rassen der Föderation als ¨liberators¨ herausgefordert werden, andere als Monitore (…) das alles ist Teil eines anderen kosmischen Spiels, das sogar von oben gesteuert wird. Können Sie uns bitte mehr über diesen höheren 6D-7D-Teil erzählen? Föderation in diesen höheren Reichen?

S´varúu: Es ist einfach. Da die Erde ein Ort des Lernens ist (…) mag ich das Wort „Spiel“ nicht. Ich habe, wir haben „Spiel“ benutzt. Es gefällt mir nicht. Es ist kein „Spiel“. Die Menschen sind nicht für ¨Amüsement“ da. Es ist ein Lernprozess, den wir alle durchlaufen (…) Erfahrungen, Herausforderungen und Lektionen, die wir uns unter Anwendung des Spiegelgesetzes auferlegen. Das bedeutet, dass die Lektionen, die wir durchlaufen, ob hart oder nicht, ob Leid oder Vergnügen, das sind, was wir für unser persönliches Wachstum (…) und das der Spezies erfahren müssen.

Wenn wir das also aus der Perspektive von (…) wen möchten Sie uns als Beispiel nehmen? Anéeka. Sie ist eine vollwertige Sternschnuppe (…) die eine Reihe von Erfahrungen macht, indem sie einen Planeten unter sich literarisch betrachtet, auf dem sie sich der sehr, sehr schwierigen Aufgabe stellen muss, die Massen zu führen. Sie leidet auch, sie wächst auch. Wie die Menschen. Und oben hat sie ihre Führer (Mentoren), die ihr auf verschiedene Weise zur Seite stehen (…) So wie es die Menschen tun.

Sehen Sie es als nur einen weiteren Schritt. Die „Welt“ für Anéeka ist ihre Welt. Was sie hier wahrnimmt. Was sie verursacht, was sie manifestiert. Und sie weiß, dass von dieser Ebene aus, wenn sie sich niedergeschlagen fühlt, wenn sie sich unsicher fühlt, sich an diesem Tag auch Tausende unsicher fühlen werden (…) Sie weint, Menschen weinen, sie lacht, Menschen lachen. Das ist eine große Verantwortung! Und andere, die über ihr Mentoring hinausgehen, haben ebenfalls eine noch größere Erfahrung und damit eine viel größere Verantwortung. Verantwortung für die Schöpfung selbst (…) Aber wie es das Gesetz der Spiegel vorschreibt (…) Das ist nur das, was Sie über sich selbst gebracht haben! Die Herausforderungen, die Sie brauchen, um zu wachsen.

Die Föderation ist also nur eine weitere Reihe von Erfahrungen (…) sich von anderen oben leiten zu lassen. Und diese werden andere oben haben, mit noch größeren Herausforderungen (…) und Verantwortlichkeiten. Verantwortlichkeiten, die sie sich selbst auferlegt haben. Aber es ist auch eine Lernerfahrung, wie sie auf der Erde gemacht wird. Nur eine andere Ebene, mehr Herausforderungen, mehr Verantwortung.

Gosia: Was sind die Ziele derer, die von oben führen? Das Ziel der Föderation ist es, die menschliche Rasse ¨launched¨ (neu gestartet) in die interstellare Existenz zu führen. Was ist der Zweck dessen, was sich alles abspielt (…) für die Rassen von 6-7D? Was ist IHR Ziel mit all dem?

S´varúu: Alle Geister, alle Bewusstseine wollen vor allem eines (…) sich ausdehnen, wissen, suchen, wer sie sind und wo sie hingehören in diesem riesigen kosmischen Abenteuer. Sie wollen es wissen!

Gosia: Und warum müssen wir überhaupt etwas lernen? Ich war nie ein Anhänger des Konzepts, dass das Leben eine Schule ist. Es IST einfach IST. Die Erfahrung. Man muss keinen Schulabschluss haben oder Tests bestehen. Das ist nicht der Grund, warum die Quelle sich selbst fragmentiert hat, glaube ich. Um Tests zu bestehen. Nein?

S´varúu: Sie suchen das, was sie nirgendwo finden können, und viele wissen das, und dennoch suchen sie weiter. Was sie finden wollen, sind sie selbst. Aber sie werden sich selbst nie finden, weil sie sich selbst nicht wahrnehmen können. Also versuchen sie, ihre eigenen Schatten zu verstehen. Schöpfungen.

Was die Föderation die Erde angeht, (…) Was wir alle wollen und was wir alle mit der Menschheit suchen, ist die Geburt einer neuen Spezies, der Menschen. Die Rassen der Föderation erschaffen die Menschen von oben mit Hilfe des Bewusstseins.

Wir sind beide hier, um unsere Arbeit zu tun, Sie und ich. Wir sind ein Teil von all dem. Es spielt keine Rolle, wo sich Ihr physischer Körper befindet. Sie wissen das! Was zählt, ist, wer ihr im Inneren seid, gestirnt aus höheren Reichen!

Manchmal kann ich den Unterschied zwischen etwas, das ich mir vorgestellt habe, und etwas, das passiert ist, nicht erkennen. Das ist es, wofür die Menschen trainieren, zu denken, also zu manifestieren. Um das Gesetz der Spiegel zu kontrollieren. Um ihre Wünsche zu manifestieren.

Gosia: Warum kommen wir von einer höheren Ebene, auf der es keine Notwendigkeit für irgendetwas gibt (…) einfach nur sein, integriert sein, dafür sorgen, ¨gebären¨ irgendeine neue Spezies im 3D-5D-Bereich zu sein? Warum sind wir so sehr mit 5D beschäftigt? Warum verweilen wir nicht einfach friedlich in 7D und kümmern uns um unsere Angelegenheiten?

S´varúu: Weil dies ab 7D unser Geschäft ist.

Gosia: Warum?

S´varúu: Eine Wahl.

Gosia: Warum? Warum wählen wir sie?

S´varúu: Weil es uns hilft, uns zu erweitern, zu lernen und bewusster zu werden. Mehr zu verstehen.

Gosia: Warum wählen wir es? Warum müssen wir expandieren? Wir sind dort bereits integriert.

S´varúu: Weil es uns näher an das bringt, was wir sind.

Gosia: Warum müssen wir dort expandieren? Aber wir sind dort bereits näher an der Quelle als je zuvor. Warum bringt uns das Tun der Dinge in 5D näher zu dem, was wir sind? Wenn das Sein in 7D ein authentischerer Seinszustand dessen ist, was wir wirklich sind? Wir sind in 7D!

S´varúu: Weil (…) wir gierig sind. Wie die Quelle, die alles ist, so ist auch die Quelle vollständig (…) Dennoch muss sie fragmentieren, um noch mehr zu haben. Um weiterhin Fragen zu stellen. Denn wenn wir alles sind, gibt es keinen Kontrast. Und ohne Kontrast können wir nicht sein. Sie sind es, weil Sie auch verstehen, was Sie nicht sind. Der einzige Weg, „jemand“ zu sein, ist mit der Illusion der Trennung. Die gegen Sie.

Gosia: Dann kommen wir also zu 5D, damit wir uns danach sehnen können, wieder ganz zu sein in ¨7D¨. Sind wir verrückt? Warum im Kreis gehen? Wir jagen unseren eigenen Schwanz. Ich laufe im Kreis, S´varúu!

S´varúu: Das tun wir in der Tat! Aber es macht Spaß! Fragt jeden Welpen, er wird sagen, es macht Spaß! Es läuft alles auf das hinaus, was wir bereits gesagt haben. Denn das ist es, was wir sind!

Gosia: Warum sind wir Kreise? Warum können wir nicht still sein? Und ganz?

S´varúu: Wir brauchen nicht zu kreisen (…) Wie ich schon sagte, das ist eine Wahl. Sie bleiben still, aber es gibt kein Wachstum. Also sucht man nach einer Weile das Abenteuer. Und dann hattet Ihr genug, so dass Ihr wieder Stille haben wollt.

Gosia: Aber ich brauche kein Wachstum in der Stille. Ich bin alles, was ich immer sein muss.

S´varúu: Doch um zu sein, müssen Sie verstehen, was nicht Sie sind. Und dieses Verstehen ist das, was Du suchst.

Gosia: Kurze Frage (…) bist du in 7D nur das Energiewesen oder kannst du einen Körper und Sinne haben? Oder wenn du das tust, kommst du dann in 5D? Oder können Sie in 7D vorübergehend Sinne und Körper eine Weile erleben?

S´varúu: Je höher das Reich, desto mehr kann man sein. Das wird zur Wahl, zu sein, sich auszudrücken als wer oder was auch immer. Von höheren Reichen aus kann man also jeder sein. Deshalb sage ich, dass sie aus höheren Reichen, wenn sie ein Schiff allein mit Gedanken manifestieren können, kein Schiff brauchen! Sie können ein Schiff für die Beobachter in den niederen Reichen manifestieren, um etwas zu haben, mit dem sie sich auf sie beziehen können. Denn wenn dies nicht der Fall wäre, gäbe es keinen Vergleichs- oder Verständnispunkt zwischen den beiden Geschöpfen in verschiedenen Reichen. Und von höheren Reichen aus verstehen Sie die Bedürfnisse der Menschen in niederen Reichen.

Gosia: Warum fordert die 7D-Föderation ¨send out¨ die 5D-Wesen heraus? Oder wie ist es wirklich? Wenn sie nicht das Konzept der Dualität haben, worauf gründen sie dann ihren Drang, zu überwachen, was in 5D vor sich geht? Erzählen Sie mir mehr über den 7D-Rat. Oder wo immer er ist. Der, der die Föderation beaufsichtigt.

S´varúu: In einer höheren Dichte gibt es diese Konzepte nicht, da sie die Dichte selbst definieren. Aber von dort aus versteht man alle anderen Dichten darunter. Die höheren Räte sind auf einer mentalen Ebene, Sie glauben, dass Sie das sind. Aus dieser Perspektive reist man auf der Astralebene, dort ist es mit vollem Bewusstsein, wo man in den Rat eintritt. Sie sprechen dort, telepathisch, in voller Kapazität, was die 5D-Telepathie wirklich schwach und ineffizient macht, verglichen mit der höheren Dichte des Bewußtseins und der Telepathie. Münder und Worte gelten nicht mehr, nur wenn Sie es wollen, um mit Menschen in niedrigeren Dichten zu interagieren.

Dort, während Sie im Rat sind, werden Sie als das gesehen, was Sie gesehen werden wollen. Ohne Vorurteile. Sie können ein sprechender Frosch oder ein kleines Mädchen sein. Du hast deine Gründe und sie akzeptieren sie, weil du deine Konzepte vermitteln kannst. Aber meistens nimmst du nicht einmal eine Form an. Sie sind einfach nur und man erkennt Sie an Ihrer Energie, Sie halten keine Form, es sei denn, Sie wollen eine Form halten. Eine Form ist für etwas. Sie interagieren mit Wesen, die etwas „Physisches“ brauchen, auf das sie sich beziehen können. Sie brauchen einen Avatar. Ganz oben brauchen Sie keinen. Sie sind Sie selbst! Keine Geschlechter, nur ein Konzept, das wahre, unverfälschte, echte Du!

Gosia: S´varúu ich erinnere mich so stark an diesen Ort. Sich gegenseitig durch Energie zu erkennen, einander vollständig zu sehen, in der Seele, keine Form nötig, nur du, deine Energie, deine Frequenz, nur dein reines Du. Ich vermisse das. Und diese Art von Verbindung. 3D ist so unzulänglich! Für die Seele ist 3D so unzulänglich. Diese Verbindung existiert hier nicht.

Diese Wesen dort (…) erzählen Sie mir mehr über sie und wie sie mit 5D-Menschen verbunden sind, und sogar mit 3D-Menschen (…) im Bewusstsein. Sind wir Teil von ihnen? Oder sind sie völlig separate Einheiten?

S´varúu: Jede einzelne Seele sind sie. Sie haben nie aufgehört, sie zu sein. Es ist nur ein Prozess der Erinnerung daran, wer Sie wirklich sind.

Sie alle sind holographische Fragmente des Ganzen, logischerweise ist jeder ein Teil davon. Jede Person, in jeder Dichte, ist jemand Höheres, ein höheres Selbst, aber es verschmilzt mit dem Kollektiv. Das heißt, Sie sammeln Bewusstsein und Bewusstheit über alles bis zu einem Grad, bei dem selbst das einen großen Preis zu zahlen hat. Man verliert sein Selbst. Sie wissen, wer Sie sind, wie Sie wissen, und Sie arbeiten und sind sich bewusst, dass Sie viele Menschen sind. Mit vielen Namen.

Das ist der Preis, den es zu zahlen gilt. Keiner mehr zu sein. Ich bin nicht länger S´varúu D’Jedi Ronin. Denn das bin ich und die anderen auch. Integration und Bewusstsein haben einen Preis. Sich selbst. Dich selbst. Deine Identität. Besonderheit.

So ist es in höheren Dichten. Viel Bewusstheit, dass Sie so viele Menschen sind, alle innerhalb Ihrer Frequenz oder des Wirkungsbereichs Ihrer Frequenz. Und das wird von oben zu Ihrer neuen integrierten Identität. Sie verschmelzen mit ihnen. Sie werden auch zu Ihnen. Man kann also in 7D nicht wirklich eine Person von einer anderen kennen oder sehen, geschweige denn in 9D. Sie sind alle vermischt. Als Einheit. Nur Punkte von höherer Leuchtkraft in einem Meer von Licht. Eine Welle im Ozean. Unzertrennlich.

Gosia: Aber warten Sie (…) Sie können in 7D nicht eine Person von einer anderen Person sehen? Wie funktionieren diese Räte dann? Als ein Wesen?

S´varúu: Als ein Konzert. Einzelne Instrumente vermischen sich. Machen komplexe Symphonie. Man kann die Violine noch hören, wenn sie solistisch spielt. Die Trommeln, die Trompeten. Alle kommen zu mathematisch und frequenzmäßig präzisen Momenten. In einer Sequenz nennen Sie die Zeit, die Sie auch kontrollieren. Nur für eine Sequenz.

Man ist dort Teil von allem, untrennbar, und wie jedes einzelne Instrument in einer Symphonie, unersetzlich! Unverzichtbar. Sie sind die Sinfonie selbst. Wenn Sie jemals ein Musikinstrument in einem Konzert mit anderen gespielt haben, wissen Sie, wovon ich spreche!

Gosia: Wenn es Seelenverwandte gibt, wie fühlen SIE sich dort?

S´varúu: Manchmal nicht einmal, nur eine andere Geige, wie meine. Das Konzept Mann/Frau trifft nicht mehr zu. Dafür projiziert man sich als was immer man will, auch in niedrigere Dichten.

Und da Sie so viele sind (…) wie wirkt sich ein Tod von „Ihnen“ auf Sie aus? Nicht mehr dramatisch. Du besitzt Unzerstörbarkeit. Ihr werdet zu einer Spezies, nicht zu einer Person. Individuen einer Spezies werden geboren, leben und sterben die ganze Zeit. Sie können das nicht. Weil man ständig stirbt und immer wieder neu geboren wird. Und Sie wissen es, Sie leben das von einem kollektiven Standpunkt aus.

Gosia: Sie sagten vorhin, dass Reptilien, die Kabale und alles menschliche Manifestationen sind, Egregoren. Tatsächlich war dies das Thema Ihres offiziellen Gesprächs mit der Föderation. Und angeblich hat Ihre Exposition sie beeindruckt. Aber so ist diese Information für sie NEU, wenn sie beeindruckt waren. Also könnten sie logischerweise keine Menschen mit 3D für ihre „Reptilien- und Egregoreschöpfungen“ einsperren, denn diese Information, wie das funktioniert, ist NEU und kommt jetzt von Ihnen, mit Ihrer Exposition. Das ist also nicht der Grund, warum SIE Menschen beim Installieren von 3D eingesperrt haben. Nein?

S´varúu: Sie sehen die Dinge nicht nach meiner Interpretation, weil sie immer noch die Vorstellungen vom Bösen haben, die ihnen, allen anderen, fremd sind. Sie leben mit deterministischen Konzepten, die den Menschen ähnlich sind. Und nach dem oben genannten Rat treten Konflikte und Reibungen nur in den unteren Machtschichten der Föderation auf, wie zum Beispiel im Rat für die Erde. In ihren Augen gibt es kleinere Schlägereien. Unbedeutend.

Ich beantworte Ihre Frage so:

Die Frequenz und Bewusstseinsschicht der hier anwesenden 5D-Föderation (…) ist NICHT dieselbe Föderationsschicht oder Bewusstseinsebene, in die die Menschen vor 12.500 Jahren eingeschlossen waren. Mit anderen Worten, die Föderation selbst ist geschichtet.

Das Konzept, dass es kein Böses gibt, ist etwas, das auf höheren Ebenen als Tatsache angenommen wird und von niedrigeren Ebenen wie 3D oder sogar von der 5D, von der aus die Föderation, um die es hier geht, operiert, auf praktische oder empirische Weise kaum verständlich ist. . Denn diese (…) hier Anwesenden (…) der Föderation, haben dieses Verständnis nicht.

Gosia: Was geschah dann???? Wo ist dieses höhere Bewusstsein der Föderation? Warum ist alles untergegangen?

S´varúu: Weil die hier anwesende Föderation den Gesetzen des freien menschlichen Willens gehorcht und diese ehren will, muss die Föderation von oben als das fortgeschrittenere Kollektiv auch diejenigen unter ihnen führen. Aber ja, sie sind hier anwesend und versuchen, einen Bewusstseinswandel bei den Führern dieser unteren Schicht der Föderation zu fördern.

Gosia: Wie unterscheiden sich diese beiden Ebenen der Föderation in Bezug auf den Umgang mit Menschen?

S´varúu: Es sind nicht zwei Ebenen der Föderation, es gibt mehrere Ebenen, wie es sie auch auf der Erde gibt. Mehrfache Ebenen des Bewusstseins und damit der Wahrnehmung und damit der existentiellen Dichten.

Gosia: Lenkt die Föderation von oben die Föderation hierher? Mit Erfolg?

S´varúu: Ja, mit mäßigem Erfolg und mit großer Geduld.

Gosia: Aber wie unterscheiden sie sich? Die von oben mit denen hier?

S´varúu: Zum Beispiel. Die Föderation hier, 5D, versteht die menschliche Ebene des Leidens und der Ohnmacht nicht ganz. Die höchste Ebene der Föderation, ja sie verstehen sie.

Gosia: Ok, aber wenn sie es verstehen, die oben genannten, was bedeutet das praktisch? Würden sie den Menschen anders helfen?

S´varúu: Es bedeutet, dass, da einige Menschen die Realität nur mit Aspekten der Nationen auf der Erde sehen und verstehen, ich Spanier, Uruguayer oder Japaner bin, aber von der 5D-Föderation sehen sie jeden als eine einzige menschliche Rasse (…) Von der Position der Föderation von oben, egal welcher Dichte, wird alles nicht in Bezug auf Rassen, Föderation auf der einen Seite und Erde auf der anderen Seite gesehen (…) Aber sie sehen alles zusammen.

Da alle Nationen der Erde irrelevant sind, weil sie alle die menschliche Rasse sind (…) Föderation von oben sieht nur Wesen zusammen in einem großen kosmischen Spiel. Die 5D-Föderation als nur eine weitere Regierung zu verlassen, die lernen muss und das ist die Konsequenz ihrer Menschen. Sie sehen keine getrennten Rassen wie in 5D, sie sehen keine getrennten Land-Nationen. Sie sehen eine Gruppe von Wesen der Ebene 5D (übrigens niedrig) auf einem Weg des Verstehens und der spirituellen Entwicklung. Wo sie selbst, jede Person oder Rasse, unterwegs lernen müssen. Wie die Menschen auf der Erde.

Aber die hohe Föderation, um es irgendwie zu nennen, ist präsent, wie sie es seit Anbeginn der Zeit immer war. Sie sendet ihre Sternsamen, um sich als Führer der anderen zu inkarnieren.

Gosia: Sind das 5D-Menschen? Und auch in 3D? So wie Sie?

S´varúu: Ja, wie ich.

Gosia: Sind sie auch in 3D?

S´varúu: Ja.

Robert: Aber 3D ist nicht die reale Welt.

S´varúu: Von oben wird das Reale oder Nicht-Reale nicht verstanden im Sinne von materieller Objektivität, Hologramm, Videospielsimulation oder nicht (…) Was zählt, ist die Erfahrung und Wahrnehmung der Realität, die jede Person oder Seele an jedem Ort oder auf jeder Ebene hat.

Gosia: Gute Antwort. Denn 3D oder 5D, ALLES ist eine Projektion.

S´varúu: Das ist richtig. Alles ist eine Idee. Wenn man die Idee ändert, ändert man die Projektion. Aber es ist nicht etwas, das aus Ihnen „heraus projiziert“. Es ist nur, wie Sie die Dinge sehen.

Gosia: Würden sie den Menschen anders helfen? Wenn Sie sagen, sie verstehen das Leiden mehr als in 5D? Wie unterscheidet sich ihr Verständnis von Hilfeleistung von dem, wie sie es in der unteren Föderation sehen?

S´varúu: Sie interagieren direkt mit der menschlichen Bevölkerung, so viel sie können (…) Und den Lauf der Dinge mit Hilfe der 5D-Wesen zu verändern, die als Führer der Menschen fungieren.

Gosia: Direkte Interaktion mit der menschlichen Bevölkerung (…) offen als ETs? Oder meinen Sie damit, einfach anonyme Führer zu sein?

S´varúu: Auf welche Weise auch immer, es gibt keine Grenzen. Da passt sich jeder besser an. Der Unterschied ist, dass sie nicht verallgemeinern wie die 5D-Föderation, sondern sie sehen und bestimmen jeden Fall. Sorgfältig. Die 5D-Föderation hat einfach nicht die Ressourcen, um das zu tun, aber von oben her gesehen schon. Ich spreche hier nicht von Computern und Schiffen wie von 5D. Vielmehr haben Sie von oben die mentalen Ressourcen, um auf diese Weise zu lenken, da Sie aus einem Zustand ohne Zeit oder aus plastischer und formbarer Zeit nach Belieben operieren.

Was erkannt wird, ist, dass die 5D-Föderation, die als organisierte Institution die unterste Schicht der Föderation darstellt, wie beim Menschen in einer Lernkurve ihre eigenen Fehler machen und mit ihnen wachsen muss.

Gosia: Und wie genau führen sie von oben? Geistige Beeinflussung?

S´varúu: Von oben ist alles Geist. Also geistig oder durch Sternensaaten in 5D.

Gosia: Und beeinflussen sie die Menschen auch in 5D? Gibt es Ergebnisse?

S´varúu: Ja. Es gibt immer welche. Der Schlüssel ist unendliche Geduld.

Gosia: Aber eine Sache (…) Wenn alles eine Idee ist (…) und die Projektion des Geistes aus dem Jenseits. Alles 3D und 5D (…) die Föderation, die Kabale und alles (…) wir sind ihre Idee. Projektion von ihnen/uns. Wäre es nicht so?

S´varúu: Ja und Ja.

Gosia: Was passiert also dort in unseren Köpfen, dass wir so viele Alpträume manifestiert haben? Die 7D und darüber hinaus will das? Warum projizieren wir es?

S´varúu: Sogar von oben her gesehen, basiert das in diesen Ebenen erreichte Verständnis auf dem, was in den Ebenen darunter gelebt wurde. Sogar von oben ist der Kontrast notwendig.

Gosia: Aber Sie können keine Flugzeuge unten zum Experimentieren haben, wenn Sie nicht von vornherein die Vorstellung dieser Flugzeuge und das, was zuerst in ihnen sein könnte, haben! Also ist alles, was in 3D, 5D passiert, in ihnen.

S´varúu: Sie, alle von Ihnen sind auch sie. Von oben werden von Natur aus die Erfahrungen der unteren Ebenen einbezogen. Es gibt keine 7D ohne 3D.

Gosia: Ich denke, alles hier ist ein Traum der Geister in 7D – 9D.

S´varúu: Träumen Sie (…) von oben brauchen Sie nicht mehr zu träumen, da Sie bereits in der ätherischen Welt leben.

Gosia: Ja, ich weiß. Das ist es, was ich meine. Dass alles, was hier geschieht, die Vorstellung dessen ist, was in unseren 7D-Gedanken geschieht. Wenn es also einen Kampf und was auch immer in 3D gibt, ist es nur die Folge unseres eigenen Geistes, aber von oben!

S´varúu: Ja.

Gosia: Die WHO sind also die 7D- und 9D-Wesen, die uns leiten, wenn wir alle hier in ihren eigenen Köpfen sind? Wir sind keine getrennten Wesen, hahaha. Leiten sie sich selbst? Ihre eigenen IDEEN UND SCHÖPFUNGEN? Warum so viel Aufhebens, wenn alles „gerecht“ in ihren eigenen „Köpfen“ ist? Wesen / uns aus dem Jenseits.

S´varúu: Es ist die Verflechtung des Kollektivs der hohen Dichten, wo das Konzept des Ichs effektiv verwässert wird. Ein einziges Bewusstsein befindet sich in allen Körpern, die im Universum existieren, unabhängig von ihrer Dichte. Es wird nicht als etwas projiziert, das aus einem Bewusstsein herauskommt und aus diesem Bewusstsein heraus projiziert wird, sondern vielmehr als eine Idee, die von einem bestimmten Bewusstsein innerlich wahrgenommen wird (…) dass es an sich von einer hohen Dichte aus schwierig wäre zu sagen, wo ein bestimmtes Bewusstsein beginnt und wo es endet, weil es sich im Kollektiv auflöst.

Gosia: Also sind wir alle innerhalb von 3D – 5D die physische Projektion einer Vorstellung, die wir von höheren Ebenen aus gehabt haben. Führen wir uns hier also selbst? Was für ein Spiel! Wir sind wirklich Götter! Wir haben alles erschaffen, jetzt sind wir im Innern wie in einem virtuellen Spiel, retten Welten, die wir projiziert haben, genießen Kontraste und Illusionen von Trennungen. Das bringt mich so zum Lachen!

S´varúu: Genau so ist es Gosia. Und deshalb werden von oben der freie Wille und die Entscheidungen aller respektiert.

Gosia: Aber S´varúu, wissen Sie (…) je mehr man das alles erkennt, desto mehr verliert man Sinn und „Verstand“ beim „Helfen“ oder wenn man so etwas tut. Das bringt mich einfach dazu, herumzulaufen und zu lachen. Geschirr vom Balkon zu werfen. ES SPIELT KEINE ROLLE, RICHTIG?! Wie weiß man, wo man sich noch nach was auch immer „verhalten“ muss und wann nicht? Nur nach dem, was SIE nicht entscheiden?

S´varúu: Es hängt nur von Ihnen ab. Deshalb habe ich Ihnen immer gesagt, dass es Ihre Entscheidung ist, ob Sie helfen oder nicht. Das spielt keine Rolle. Aber es spielt für Sie eine Rolle, und das können nur Sie bestimmen. Ob die Erfahrung des Helfens, Ihnen hilft oder nicht. Deshalb habe ich gesagt, dass die Welt so ist, wie sie sein sollte.

Gosia: Ja, aber ich möchte all den Dingen auf den Grund gehen, warum es diesen Wunsch zu helfen gibt. Und ich weiß, dass wir tausendmal darüber gesprochen haben.

S´varúu: Weil es die Erfahrung ist, die man leben will. Das Ich und das Sie. Das „Ich“ hilft „ihnen“ … nährt mein Ego (auf eine gute Art und Weise).

Gosia: Aber Warum? Warum wollen wir es erleben? Ich will mich selbst deprogrammieren.

S´varúu: Es gibt mir ein gutes Gefühl über mich selbst.

Gosia: Aber warum? Aber warum? Woher kommt dieses gute Gefühl?

S´varúu: Es kommt aus der besonderen Sicht eines jeden.

Gosia: Ich habe das Gefühl, dass es etwas Selbstprogrammiertes ist, und ich möchte, dass mich der RESET selbst im Zustand der Vorfabrikation sieht.

S´varúu: Warum, das können nur Sie wissen. Aber der Grund dafür ist immer derselbe und Sie wissen es: Der Wunsch zu wissen, was passiert, wenn (…) und wenn (…) wegen des Wunsches nach endloser Expansion.

Gosia: Ich möchte wissen, was es jenseits meiner selbst gibt. Vorgefertigter Zustand. Keine selbst auferlegten Ideen. Keine Wünsche. Was gibt es???

S´varúu: Wenn man die selbstauferlegten Ideen/Vorstellungen wegnimmt, gibt es keinen Gosia mehr, man bleibt einfach Teil des großen Kollektivs der hohen Dichten. Sie sind nur deshalb Gosia, weil Sie an den vorgefassten Ideen festhalten, die Sie formen und bestimmen. Was Dein ‚Ich‘ formt.

Gosia: Ganz genau. Und ich habe das Gefühl, sie haften an mir wie Schichten alter Kleider. Aber es ist nicht ICH … ich in dem höheren Zustand ! Vielleicht sehne ich mich danach, dort zu sein, denke ich! Dort nehme ich mich selbst wahr.

S´varúu: Dennoch, selbst dort, wo Sie sich selbst wahrnehmen gibt es immer noch vorgefasste Meinungen, weil Sie immer noch sagen: ‚Ich nehme mich selbst wahr‘, also Sie, ein ICH und eine Person. Ja, das ist eine andere Schicht, aber es gibt noch eine höhere.

Gosia: Wo immer ich mich selbst wahrnehme, nehme ich wahr, dass ich innerhalb einer anderen Art von ¨Ideen¨ operiere. Sie sind nicht wie definiert. Oder selbstbeschreibend. Es ist eine andere Art von „Ich“. Nicht von hier aus erlebt.

Robert: Aber in diesen hohen Zuständen, was erleben Sie da? Wenn Sie bereits alles integriert haben? Und Sie wissen, dass Sie ewig sind.

S´varúu: Den ganzen Weg in die Höhe erlebt man nicht. Du bist alles, du kannst nur erfahren, wenn du dich von diesem Zustand der totalen Erleuchtung aus auf einen kleinen Teil von dir selbst konzentrierst, von dem, was du innerhalb des großen Ganzen wahrnimmst (…)

Und dieser kleine Teil, den du dich entschieden hast, wahrzunehmen, ist derselbe und das, was eine Inkarnation in geringer Dichte oder von beliebiger Dichte definiert. Du bist alles. Sie entscheiden sich also nur dafür, einen kleinen Teil von sich selbst zu sehen, das ‚Ich‘ zu erfahren. Von oben gesehen sind Sie alles, es gibt kein „Ich“. Es ist nur das ewige Kollektiv. Es gibt keine Erfahrungen. Und es gibt keine Erfahrungen, denn alles ist integriert und außerhalb der Zeit, und ohne die Wahrnehmung des Ablaufs der Ereignisse gibt es keine Erfahrung.

Gosia: Aber es gibt Grade zwischen Alles-Sein und Ich-Sein wie hier in 3D. In dem Zustand, in dem ich „mich selbst wahrnehme“, bin ich noch nicht alles. ICH BIN, aber die Vorstellung von ICH ist anders. Nicht definiert wie hier.

S´varúu: Ja, es gibt Grade, deshalb gibt es 3D 5D 6D 7D (…) Wenn Sie sich in das Ganze integriert fühlen, aber immer noch ein ‚Gosia-Konzept‘ sind, das sich von den anderen unterscheidet, dann entspricht das einem Verständnis von 7 oder 8D, wo es immer noch ein ‚ICH‘-Konzept gibt.

Gosia: Ja. Deshalb denke ich, dass dort, wo ich „mich selbst wahrnehme“, nicht die Quelle selbst ist, nicht die gesamte Beleuchtung, nein, nein. Es gibt immer noch eine Art Selbstbeobachtung des ICH. Aber es ist wie mehr ¨collective¨, erweitert. Keine Ideen zu „helfen oder nicht helfen“. „Zieh dies an oder das.“ Es ist eine andere Art der Existenz. Es gibt mein „Zuhause“. Nicht einmal Taygeta oder irgendetwas Materielles.

S´varúu: Dichten als Beispiele, rhetorisch wissen wir bereits, dass es sich um einen Gradienten handelt und dass es ebenso viele Dichten wie Bewusstseine gibt. Beachten Sie, dass der Zustand der „Quelle“, die Vereinigung des Ganzen, der Zustand der perfekten Erleuchtung, es gibt kein Selbst, es gibt keine Erfahrung …

Er ist also gleichbedeutend mit dem Nichts, der Leere (…) und nicht einmal das.

Unmöglich zu definieren, denn wenn man es definiert, ist es das nicht. Totale Erleuchtung ist also gleichbedeutend mit Nicht-Sein. Und deshalb ziehen Sie es vor, in Dichten zu leben, in denen es eine Vorstellung von Sein gibt. Von einem „Ich“. In 9D gibt es nur ein Konzept oder die Idee, dass etwas unterhalb einer Absicht gebildet werden könnte. Das ¨I¨ ist im kollektiven Bewusstsein fast vollständig aufgelöst.

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Cosmic Agency – Galactic Federation- Higher Levels and Higher Realms

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (9. Juni 2020 – 22:22 (MEZ))

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

Botschaft an die Sternensaaten

Botschaft an die Sternensaaten

Extraterrestrische plejadische Kommunikation (Taygeta), 10. April 2020

Dies ist die Botschaft für alle, vor allem aber für alle Sternensaaten. Auch ein Aufruf an die Ärzte und alle Menschen im medizinischen Bereich, zur Aufdeckung der Wahrheit beizutragen.

Die neue Weltordnung ist bereits auf dem ganzen Planeten umgesetzt. Wenn etwas schmerzhaft ist, ist es besser, es bereits zu sagen. Der gesamte Planet steht unter ihrer Kontrolle. Also … Was ich daran sehe, ist einfach noch mehr Ausbeutung, die als Entschuldigung für das Virus herauskommt. Was immer für sie nützlich ist. Europa wird im Chaos versinken und wird sich am langsamsten erholen, was auf den Straßen zu sehen ist.

Sie manipulieren bereits jetzt alles. Sie haben bereits alles. Sie geben den Menschen nur das, was sie ihnen immer geben. Ein weltweites Chaos. Könnten sie nicht ihren Dritten Weltkrieg haben? Also stellten sie diesen Unsinn zusammen. Aber sie müssen die Bevölkerung immer wegen irgendetwas in Alarmbereitschaft halten. Deshalb ist die Arbeit der Ärzte hier sehr wichtig. Lassen Sie sie verstehen, dass sie der Schlüssel sind, um der Menschheit zu helfen … hören Sie auf, über Ihre Brieftaschen und Ihren persönlichen Ruhm nachzudenken.

Die Wirtschaft. Nennen wir es einen Programmfehler, der die Wirtschaft zum Absturz bringt. Die Wirtschaft ist dumm, sie werden sie zum Absturz bringen oder nicht … auf eigene Faust, mit ihrer Agenda. Nicht aus Gründen, die „außer Kontrolle“ zu sein scheinen. Die Wirtschaft wird so dargestellt, als sei sie ein bewusstes und unberechenbares Wesen. Das ist sie nicht. Sie steht unter ihrer totalen Kontrolle. Diese Psychopathen an der Macht würden NICHT zufällig etwas in der Luft hängen lassen. Sie kontrollieren alles. Ob die Wirtschaft zusammenbricht oder nicht, hängt von ihren Ideen und ihren Absichten ab, nicht von irgendetwas Externem oder Zufälligem. Daher würden sie KEINEN echten Virus freisetzen. Weil sie KEINE Kontrolle darüber haben würden. Und wenn sie etwas wollen, dann ist es Kontrolle. Und sie wissen, dass die Medien ausreichen.

Gosia: Und was ist mit dem Wunsch, 95% der Bevölkerung eliminieren zu wollen? Agenda 21. Wie würden sie das machen, wenn sie die Kontrolle haben?

S´varúu: Sie könnten es tun, wie sie wollen, indem sie High-Tech-Waffen einsetzen, dafür ist 5G da. Aber sie tun es bereits ohne 5G. Impfstoffe haben seit 1997 Nanotechnologie-Mikrochips. Wenn die Menschen heute im Jahr 2020 nicht daran glauben, hätten sie 1997 noch weniger geglaubt. Aber es ist so.

Ein Beispiel: Wofür sind Ihrer Meinung nach die Schwermetalle in den Impfstoffen? Sie sollen die Reaktivität des menschlichen Körpers gegenüber der programmierten Strahlung der elektromagnetischen Wellen von Mobiltelefonen erhöhen. Und sie enthalten die Nano-Chips. Sie sagen, dass sie als „Konservativ“ für Impfstoffe dienen sollen. Sie haben bereits Menschen, die das Internet beobachten und alles ins Internet hochladen, wo ihre KI alles liest, sogar mich hier bei Ihnen.

Was sie jetzt wollen, ist, dass der menschliche Körper vom Internet aus programmierbar ist (Transhumanismus-Agenda). Aber nur eine kleine Population, nur wenige würden physisch überleben, damit dieser implantiert werden könnte. Das heißt, die jungen und starken „Millennials“. Der Rest muss sterben. Das ist es, was ich sehe. Aber es wird immer noch dauern. Sie müssen es nicht schnell umsetzen, denn es schafft ein Chaos, das ihnen nicht passt. Deshalb weiß ich mit großer Gewissheit, dass sie in ein paar Wochen bis zu einem Monat damit beginnen werden, all diese Situation aufzuheben.

Sie wissen auch, dass sie Menschen nicht einsperren können, weil sie nicht mehr funktionsfähig sind. Sie ernten Angst (üppig) und niedrige Energien von Menschen im Überlebensmodus. Also konzentrieren Sie sich auf die Sternensaaten und Sie geben sie ihnen nicht. In diesem Fall ist der mentale Fokus genug und reichlich vorhanden, aber die Aktion ist auch notwendig.

Wenn alle eingesperrt sind, denken alle gleich, es nivelliert sie zum gleichen Massendenken. Es ist an der Zeit, dass Sie so werden, wie Sie sind, besonders und innerlich sehr stark. Das Eingesperrt sein führt dazu, dass viele den Verstand verlieren, weil sie sich nicht verinnerlichen können, sie können nicht bei sich selbst sein. Dazu gehört auch das Zusammenleben mit Familienmitgliedern, was nicht immer sehr gut ist. Das spiegelt sich in den Sternensaaten noch mehr wider, als Einsamkeit, weil sie meistens ganz anders denken als der Rest ihrer Familie. Sie nehmen es übel, mit Menschen eingesperrt zu sein, die nicht so denken wie sie, und das wirkt sich auf andere Weise auf sie aus.

Aber Sternsaaten können viel mehr verinnerlichen als normale Menschen.

Es ist an der Zeit, stark zu sein und die Gefangenschaft als einen Zen-Test zu betrachten. Der Kontrolle, dass sie mich in 4 Wänden einsperren und mir alles außer meiner Essenz wegnehmen werden. Abgesehen von dem, was ich bin. Nichts berührt mich.

Auch während Sie da drinnen sind, im Inneren, tun Sie Dinge, schauen Sie nicht weiter ins Internet, denn es bombardiert Sie nur mit schlechten Nachrichten, und wenn sie von offiziellen Medien kommen, ist alles falsch. Die Informationsflut ist sehr real.

Und ja, es gibt eine Informationsflut, weil sie auf allen Seiten widersprüchlich ist und sie in einem ständigen Stresszustand hält, und das senkt ihre Abwehrkräfte und macht sie verwundbar (und nicht gerade für diesen nicht existierenden Fehler). Sie müssen mehr meditieren, Ihren Geist klären. Seien Sie jetzt sehr Zen.

Machen Sie zu Hause Dinge, die nichts mit den Medien zu tun haben, nutzen Sie die Zeit dafür. Reparieren Sie, was beschädigt ist, machen Sie einen Sandgarten nach japanischer Art. Bringen Sie Ihren Garten in Ordnung, treiben Sie Sport, wo Sie können, in Ihrem Schlafzimmer und wenn Sie ihn auf Ihrer Terrasse oder in Ihrem Garten haben. Das wird Sie stärken.

Machen Sie ein Hobby, was immer Sie wollen. Malen, Bildhauerei, Weberei, Stickerei. Reparieren Sie das Auto, das defekt ist. Tun Sie Dinge, nicht nur das Internet und die Medien. Lesen Sie ein Buch, natürlich die aus Papier, aber ich meine, tun Sie etwas, das Sie aktiv hält. Bewegen Sie Ihren Körper, indem Sie etwas tun. Einen Stuhl reparieren. Den Innenraum streichen, kreativ sein. Das wird Sie geistig gesund halten. Das ist es, wonach ich suche.

Sie sollten sich von der Elektronik fernhalten. Oder nutzen Sie die Elektronik für Dinge, die nicht mit dem Thema des Fehlers zu tun haben. Zum Beispiel beim Abspielen von Musik, Filmen oder Videospielen.

ATB – Moving Backwards (feat. Kate Louise Smith)

Aber von allem Elektronischen wegzugehen zugunsten von Meditation oder dem Bau eines Zen-Sandgartens ist am empfehlenswertesten. Man kann viel Introspektion und viel innere Ruhe erreichen, wenn man Dinge mit den Händen macht, während man in Ruhe nachdenkt.

Eine andere Sache ist, dass sie wollen, dass man denkt wie alle anderen.

Die Sternsamen müssen also zeigen, dass sie die positive Zeitlinie allein aufrechterhalten können.

Oblivion : StarWaves – Long Version (M83)

Denn was die Negativen wollen, ist, dass alle im Einklang denken. Und das tun sie, indem sie alle in einen Zustand des Überlebens versetzen. Sie denken nicht mehr nach, und all ihre spirituellen und persönlichen Fortschritte erleiden einen Rückschlag zugunsten des bloßen Nachdenkens darüber, wie sie überleben können. Damit verschiebt man alles Spirituelle und zementiert die negative Zeitlinie. Denn die Sternensaaten werden neutralisiert. Sie werden menschlicher. Weil sie anfangen, genau wie sie zu denken, indem sie sich auf das konzentrieren, was sie nicht wollen, und genau das geschieht.

Sie sollten also wissen, wie Sie sich von den anderen unterscheiden können, wenn Sie wissen, dass Sie Sternensamen sind. Inzwischen sollten Sie bereits wissen, dass, wenn Sie sich als Sternsamen fühlen, Sie es auch SIND. Das ist nichts, wofür Sie eine Bestätigung von außen benötigen. Das ist eine programmierte menschliche Denkweise. Sie sind das, was Sie selbst zu sein wissen. Und so funktioniert es. Nichts wie „Ich dachte, ich wäre ein Sternensamen, und es kam heraus, dass ich keiner war, wie traurig, dass ich ein Sternensamen sein wollte“. So funktioniert das nicht, niemand kann Ihnen sagen, was Sie sind.

Betrachten Sie die positive Seite der Sperre nach unten, Sie müssen nicht mehr rennen, um zu Ihren Arbeitsplätzen zu gehen, erinnern Sie sich daran, was Sie waren, was Sie sind, vielleicht malten Sie gerne, spielten Flöte, die Geige, die dort drüben sicher verstaubt ist, es ist jetzt notwendig, zurückzukehren, um Sie selbst zu sein.

Aber da ist noch etwas anderes. Etwas, das noch nicht genug gesagt worden ist. Es ist ganz klar, dass Sie sich in 3D befinden. Und dass dieses Thema, alles mit dem Verstand zu manifestieren, etwas ist, das Ergebnisse nicht immer so manifestiert, wie Sie es gerne hätten. Viele berichten, dass das Gesetz der Anziehung nicht „funktioniert“ – Wir haben bereits gesagt, warum. Aber es ist Teil der 3D-Natur. Denken Sie also nicht nur positiv und konzentrieren Sie sich auf alles, was Sie wollen, wie wir bereits gesagt haben.

Was ich Ihnen jetzt sage, ist, dass Sie etwas tun sollen. Deshalb betone ich, dass Sie anfangen, etwas mit Ihren Händen zu tun, Gartenarbeit, Mechanik, Malerei, Weberei. Und dass Sie etwas Pro-aktives gegen das Problem tun, vor dem Sie stehen, was immer es auch sein mag, auch gegen das so genannte Virus. Denn man kann eine Menge tun.

Nicht nur da sein, meditieren und gute Gedanken und Wünsche der Liebe zur Menschheit haben. Mit anderen Worten, denken Sie positiv, haben Sie keine Angst, und fangen Sie dann an, etwas zu tun!

Denken Sie positiv, konzentrieren Sie sich auf das, was Sie wollen und all das, aber arbeiten Sie aktiv auf das hin, was Sie wollen, hören Sie nicht damit auf. Konzentration ist der Schlüssel, aber nicht jeder hat im Moment die Willenskraft, sich zu konzentrieren. Etwas zu tun, hilft also sehr. Sie haben zwei Möglichkeiten: weinen oder zur Sache kommen.

Jetzt rufe ich die Ärzte und jeden an, der Zugang zu dem Fehlerproblem hat. Hören Sie auf, leichtgläubig mit offiziellen Nachrichten und offiziellen Daten umzugehen. Ihre Verpflichtung gilt den Menschen. Legen Sie Ihre Brieftaschen und Ihren Wunsch, reich zu werden, indem Sie den Drogenverkauf in Ihren Büros auf Kosten der Menschen unterstützen, beiseite. Denn Sie werden zu Komplizen eines GENOZIDs. Und die Zeit wird knapp.

Medizinisches Personal ist hier der Schlüssel dafür, dass die Massen die Wahrheit erfahren. Dass das Virus ein globaler Betrug ist.  Ein beispielloses Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Sie müssen mir nicht glauben. Mit den gleichen Daten, die man online finden kann, kann man alles sehen, was nicht stimmt, die Diskrepanzen. Sogar die meisten Matrix- denkenden Ärzte können sehen, dass dies kein Virus ist.

Menschen sterben NICHT an etwas, das nicht normal ist, oder an 5G-Strahlung. Es sind dieselben, die ohnehin jedes Jahr sterben. Alles wird manipuliert. Sehen Sie sich die Daten an. Schauen Sie selbst nach. Tun Sie etwas. Auch wenn sie mit dem Handy rausgehen, um Fotos von leeren Krankenhäusern zu machen. Und wenn Sie eine Wochenschau-Aufnahme haben, in der es heißt: „Unser Herr Rothschilds Barmherzigkeit“ Krankenhaus hat Reihen von Toten und Kranken, und dieses Krankenhaus ist in der Nähe Ihres Wohnortes, seien Sie mutig und machen Sie ein Video davon, dass es leer ist. Sie werden sich von nichts anstecken lassen. Und nehmen Sie diese lächerlich aussehenden blauen Masken ab, mit denen Sie Ihre Macht an eine Lüge delegieren.

Behalten Sie die positive Zeitlinie bei. Dafür sind Sie da. Obwohl es scheint, dass die Welt um Sie herum zusammenbricht. Auch wenn Sie in einem Kerker eingesperrt sind. Deine innere Welt ist das, was überwiegt!

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Cosmic Agency – Message to Starseeds: Extraterrestrial Pleiadian Communication (Taygeta)

 

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (1. Mai 2020 – 22:22 (MEZ))

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

S’varúu von Erra: Kognitive Dissonanz

S’varúu von Erra: Kognitive Dissonanz

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

Kognitive Dissonanz ist eine Reaktion, die wir haben, wenn wir von Angesicht zu Angesicht mit Informationen konfrontiert werden, die im Gegensatz zu dem stehen, was wir vorher wussten oder was wir als wahr verstehen.

In diesem Video erklärt S’varúu zwei Stufen der kognitiven Dissonanz und welche Haltung im Prozess der spirituellen Expansion als unendliche Wesen ratsam ist.

Guten Morgen, ich bin Gosia von der Cosmic Agency. Heute möchte ich ein wenig über das Thema sprechen, über das wir vor kurzem mit S’varúu und anderen Pleadiern von Taygeta gesprochen haben und das Thema kognitive Dissonanz ist.

Etwas, das uns allen passiert, nämlich wenn wir mit neuen Informationen konfrontiert werden, die im Gegensatz zu den Informationen stehen, die wir zuvor gelernt haben und an die wir gewöhnt sind.

Es ist ein sehr wichtiges Thema, weil es unsere eigenen Reaktionen erklärt, die wir manchmal auf die neuen Informationen haben können. Und ich bringe das zur Sprache, weil noch mehr neue und revolutionäre Informationen kommen werden und weil es ein gewisses Verständnis für den mentalen Prozess gibt, der bei dieser Entwicklung abläuft, und was mental ratsam ist, welche Art von Haltung wir in diesem Prozess einnehmen sollten, und es wird auch ein wenig erklären, warum bestimmte Leute auf eine bestimmte Art und Weise reagieren, wenn sie diese Art von Video sehen, aggressiv und defensiv werden oder es ablehnen. Hier werde ich Auszüge anbringen, in denen S’varúu diesen Prozess und zwei Stufen der kognitiven Dissonanz erklärt, die normalerweise auftreten, wenn Menschen, Menschen im Allgemeinen, mit neuen Informationen konfrontiert werden, die sie nicht verstehen. Hier ist der Vortrag (…)

S’varúu: Die Realität ist relativ zu jeder Person, so dass eine Person ein Konzept nur im Rahmen ihres eigenen Bewusstseins verstehen kann. Wenn etwas über sein Verständnis hinausgeht, wird er nicht in der Lage sein, das Gesagte zu verstehen oder nachzuvollziehen und in kognitive Dissonanz geraten, was mit anderen Worten bedeutet, „ihm nicht den Topf zu geben“ (ich denke, S’varúu bezieht sich auf „das passt nicht in seinen Kopf“).  Dann ist ein gemeinsamer Bezugsrahmen erforderlich, damit das Verständnis, die Weiterentwicklung und die Einführung neuer Konzepte stattfinden kann oder kognitive Dissonanz ins Spiel kommt, die die Menschen dazu veranlasst, zu dem zurückzukehren, womit sie sich zuvor wohl fühlten: ihren früheren Überzeugungen und ihrer Matrix.

Dies erklärt auch die Hasser und diejenigen, die sich gegen das wenden, was jemand anderes auf YouTube oder auf welche Weise auch immer sagt oder teilt. Sie verteidigen ihre Realität, ihren konzeptuellen Bezugsrahmen (Hasser sind Menschen, die systematisch eine negative oder feindselige Haltung gegenüber einem Thema zeigen. Das Wort Hasser als solches ist ein Substantiv im Englischen und kann mit „hater“ übersetzt werden, oder mit „Person, die hasst“ oder „die verabscheut“. ).

An dem Punkt, an dem meine Informationen das Verständnis der Menschen übersteigen und in kognitive Dissonanz geraten, verlangen sie einen Beweis; wenn ich sie gebe, geraten sie in kognitive Dissonanz, Phase 2. Der Zusammenbruch des alten Glaubens und die Annahme des neuen, daran ist nichts auszusetzen, wenn es unter dem Aspekt eines größeren Verständnisses in einem freien und verantwortungsvollen Wachstum geschieht, aber sie haben es nicht, sie versuchen wieder, das, was ihnen als konkrete Tatsache erklärt wurde, nur aus dem Rahmen des Bewusstseins zu erklären, dass sie ihre eigenen Grenzen haben, und es kommt zur Vergöttlichung der Person, die dieses Wissen, das sie verändert hat, geteilt hat; das ist das, was seit Tausenden von Jahren auf der Erde passiert ist.

Die Götter wie Anu, Osiris, sind nur Menschen, man könnte sagen, Menschen, mit denen man ein Bier trinken gehen könnte, der Rest ist eine emotionale Ladung von Übertreibung von Attributen, die durch eine Reaktion der Phase 2 der kognitiven Dissonanz erzeugt wird, mit anderen Worten, sie machen einen Film darüber, oder sie versuchen mit begrenztem Verständnis die Tatsachen zu erklären, die ihnen sonst unerklärlich sind.

„Wenn eine Technologie hoch genug ist, ist sie von Magie nicht zu unterscheiden“ Arthur C. Clark.

Dies ist die erste Szene aus Star Treck „Into Darkness“, für mich ist es eine der wichtigsten Szenen im Kino, voller wichtiger und relevanter Wahrheiten. Ich werde sie Ihnen kurz beschreiben: „Sie müssen die Bewohner eines fernen primitiven Planeten von einem ausbrechenden Vulkan wegbringen, dieser Planet heißt Nibiru.

Währenddessen versucht ein Shuttle, eine kalte Fusionsbombe im Inneren des Vulkans zu zünden, um den Ausbruch zu stoppen und die Spezies zu retten. Der Held bringt die Dorfbewohner dazu, wegzulaufen, indem er einen ihnen heiligen Papyrus stiehlt, damit sie ihnen nachlaufen können, aber um einen der ihren zu retten, sind sie gezwungen, das Schiff gegen die Oberste Direktive zu entlarven, von der Sie bereits wissen, dass sie sehr real ist.

Die primitiven Bewohner, die das Steuerrad kaum entdeckt haben, sehen das Schiff, sie werfen das Pergament oder den Papyrus weg, und nun ist ihre neue Gottheit oder ihr Gott das Schiff.

Das passiert ständig, und genau das versuche ich hier zu erklären. Jetzt mit den Informationen, die wir Ihnen geben, geschieht das Gleiche, aber wir werden nicht gegen die Oberste Direktive verstoßen, dann bleibt alles in Phase 1 der kognitiven Dissonanz, mit anderen Worten, Sie werden es nicht verstehen. Es ist hilfreich, dies zu wissen, die Unschuld zu wahren, zu sehen, dass es mehr gibt, keine Dogmen zu haben, einfach die beste Erklärung zu glauben, eine Theorie durch eine neue zu ersetzen, ohne Anhänge, wenn nötig.

„Schließe nie ein Fenster, sondern lass immer erst das eine und dann das andere offen, nur so kann dein Geist so viele Informationen verarbeiten. Nichts ist widersprüchlich, hier geht es nur um die Summe, der Geist ist riesig, keine Sorge. Die einzigen, die sie begrenzen, sind Sie selbst.“

Nai-Shara (Chefberaterin Taygeta)

SWARUU de ERRA Estrella taygeta de las pleyades's net worth in ...

Gosia: An dieser Stelle möchte ich betonen, dass wir alle, aber absolut alle, einen bestimmten Typus haben, wie sie sagt, einen „mentalen Topf“, in den bestimmte Arten von Überzeugungen passen, an die wir gewöhnt sind und in dem wir uns bewegen, leben und mit unserer Realität interagieren. Wir denken, dass wir keine „Töpfe“ sind, dass unser Verstand offen ist und dass wir immer offen für neue Informationen sind, aber trotzdem sind wir, wie ich sagen würde, „Töpfe“, weil unsere ganze Interpretation, unsere ganze Wahrnehmung eine Art Vorurteil ist, das ein Filter ist, den wir unserer Realität auferlegen, und was S’varúu mit diesen Informationen macht, und was er von uns verlangt und worum ich uns auch bitte, ist, diese „Töpfe“ zu zerschlagen.

Manchmal habe ich das Gefühl, mit ihnen zu sprechen, und zwar mit ihr, als ob ich Nervenzellen kollabieren ließe, aber diese kollabierenden Nervenzellen sind das Ergebnis der Expansion des Geistes, der Überschreitung der Grenzen der früheren Überzeugungen, der Illusion, in der wir leben, weil wir in den Illusionen und so vielen Lügen leben, und dann, ohne uns zu öffnen, wenn wir uns über diese Dissonanz hinausgehen lassen, weil ein Großteil dieser Informationen diese Art von kognitiver Dissonanz für Sie erzeugen kann, okay?

Weil der Verstand an bestimmte Ideen gewöhnt ist, weil er sich innerhalb der Parameter und Bereiche der bereits geschaffenen und wahrgenommenen Realität wohlfühlt, wenn wir mit etwas Neuem konfrontiert werden, und insbesondere, wenn wir es nicht mögen, weil es uns unangenehm ist, lehnen wir es ab, es ist eine sehr natürliche Reaktion, würde ich sagen, aber wenn er nicht loslässt, wenn er sich dieser Ablehnung nicht unterwirft, wenn er nicht in diese Ablehnung fällt, dann ist es sehr, sehr befreiend für dieses Gefühl.

Der Schlüssel hier, und das lerne ich auch, ist es, jede Idee, die wir haben, und sogar die Ideen, die wir auf der Grundlage dieser Informationen entwickeln könnten, auszusetzen, kein Fenster zu schließen, keine Idee zuzulassen, die wir haben, um uns keine Flexibilität zu erlauben, es ist super wichtig, wirklich flexibel zu sein.

Ich weiß, das klingt alles sehr klischeehaft, denn jeder spricht darüber, aber ich betone diesen Punkt wirklich sehr stark. Neutral zu bleiben und nicht in Vorurteile zu verfallen, in diesem Zustand der Neutralität und der totalen Offenheit für mehr Informationen zu sein, die produziert werden, denn hier ist der Punkt, durch welche Informationen wir auch immer herausgeben, es ist ein schrittweises Wissen, wie Anéeka (von Temmer) sagte, danke dafür.

Auf diese Weise wird sie uns und durch uns Ihnen gegeben. Sich an kein Konzept klammern, denn durch jedes Konzept gibt es ein anderes Konzept, es gibt ein neues Konzept und keines davon widerspricht sich gegenseitig, einfach ein anderes hinzufügen, einen anderen Blickwinkel, eine andere Dimension dieses Konzepts, eine andere Perspektive, und so wachsen wir und unseren „Topf“ zu erweitern, und das ist super befreiend.

Ich habe das selbst erlebt, denn manchmal passierte mir das mit den Informationen von S’varúu, wenn sie etwas erklärt und ich sage: „Okay, das ist das Konzept, okay, und da verschließe ich mich nicht, aber ich fühle mich mit diesem Konzept wohl, und dann entdecke ich mit dem Prozess, dass mehr hinter diesem Konzept steckt, dass das, was ich gelernt habe, nicht alles war.

Wie Nai-Shara hier sagte, ist ein unglaubliches Zitat: „Schließe niemals ein Fenster, sondern lass immer erst das eine und dann das andere offen, nur dann kann dein Geist so viele Informationen verarbeiten. Nichts ist widersprüchlich, hier geht es nur um die Summe, der Geist ist riesig, keine Sorge. Die einzigen, die sie begrenzen, sind Sie selbst.“

Der Schlüssel liegt also darin, nicht an einem gegebenen Konzept festzuhalten und auch daran zu denken, dass jedes gegebene Konzept durch einen bestimmten Bezugsrahmen gegeben ist. Ein gemeinsamer Rahmen und Bezugspunkt. Man muss sich vor Augen halten, dass, auch wenn wir bereits denken, dass wir etwas verstanden haben, was sie erklärt haben, man sich vor Augen halten muss, dass diese Idee von uns durch bestimmte „Töpfe“ gemeinsam gegeben und akzeptiert wurde, bestimmte Bezugspunkte und Rahmen gemeinsam, um die Daten zu übertragen, es ist wie in diesem Video, wenn unser Wissen hier ist (Gosia hebt die eine Hand auf eine bestimmte Ebene) und ihr Wissen dort ist (sie hebt die andere Hand auf eine höhere Ebene) und wir nichts dazwischen haben, kein Bezugsrahmen, um die Daten von hier (dem höchsten Teil) bis hier (dem niedrigsten Teil) zu übertragen, was, wie sie sagte, geschieht, ist die kognitive Dissonanz Phase 1, d.h. diese wird abgelehnt, weil sie einfach nicht kommt, nicht in unseren „Topf“ eintritt oder, wie es in diesem Videoclip geschah, das Phänomen der Vergöttlichung dieses Wissens auftritt, weil sie nicht in unser Verständnis eintritt, nicht verstanden wird, sie ist so übernatürlich, dass sie von irgendeinem Gott kommen muss, weil sie sich unserem Verständnis entzieht.

Deshalb müssen wir hier (sie weist auf den Raum zwischen einer Hand und der anderen hin) den gemeinsamen Rahmen für die Übertragung der Daten haben, und das führt dazu, dass wir immer mehr Stufen hinaufsteigen, uns immer mehr öffnen, damit wir dann immer mehr verstehen und immer mehr passen können.

Es ist so, als ob Sie beispielsweise Wissen und Daten in einer Sprache übertragen wollen, die der andere nicht versteht, dann geht alles verloren. Man kann nicht in einer „Sprache“ zu uns sprechen, die wir nicht verstehen, man muss sich unserem Bezugssystem, unserem geistigen Rahmen anpassen und dies berücksichtigen, denn durch jedes Konzept überträgt man, dass es VIEL MEHR ist. Wir sollten den Begriff, der im Thema vorgegeben wird, nicht als endgültig ansehen, er ist nie alles, und wir fügen weitere Puzzleteile hinzu.

Mein Rat ist einfach, den Verstand so neutral wie möglich zu halten, sich nicht an irgendeine Idee zu klammern und das Gefühl loszulassen, dass wir etwas bereits verstehen, als ob wir schon etwas verstanden hätten, nun nein, denn wie ich schon tausendmal sage, hinter diesem Gefühl, dass wir schon etwas verstehen, stellt sich heraus, dass nein, dass wir noch nicht einmal 10% verstanden haben, dass es noch viel mehr gibt, dann lassen Sie den Verstand los, befreien Sie den Verstand von diesem „Ja, wir haben schon etwas verstanden! „Wir müssen neutral bleiben, in diesem Zen-Zustand des einfachen Aufnehmens, der Informationen, die hereinkommen und sich an nichts klammern, nicht in die Frustration dieser kognitiven Dissonanz geraten, wenn wir den Kontrast, die Ablehnung von etwas, das S’varúu uns erklärt, spüren, auch wenn wir uns nicht an die in diesem Kanal gegebenen Ideen klammern.

Ich sage nicht, dass die Ideen, die wir gegeben haben, falsch sind, sie sind richtig, aber Sie müssen nicht an diesen Ideen festhalten, als ob sie das letzte Wort zu diesem Thema wären, es ist nur eine Etappe, es ist eine Etappe im Prozess der Reise zum vollen Verständnis. Obwohl ein vollständiges Verständnis nie erreicht wird, weil es immer gelernt wird und das, was wir über das Universum lernen, unbegrenzt ist und sie sich auch im selben Prozess befinden, müssen wir alle Möglichkeiten zulassen, die vorher nicht in Betracht gezogen wurden, dass wir noch nichts gesehen haben, wie sie uns immer sagen: „Ihr habt noch nichts gesehen, Gosia und Robert, ihr habt noch keinen Prozentsatz von dem gesehen, was weder hier noch im Universum geschieht“.

Dies ist nur ein Ratschlag aus meiner Erfahrung, denn das Abenteuer und diese „Reise“, die wir mit ihnen erleben, teile ich gerne mit Ihnen, und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie fühlen könnten, was wir fühlen. Vor drei Tagen war ich ziemlich aufgeregt über das Gespräch, das wir geführt haben, denn da ich nicht so viel wusste, haben die Neuronen unsere zuvor erlernten Ideen mit sich selbst kollabiert, es ist, als wäre ich in meinen eigenen Raum des totalen Mysteriums gefallen, ich bin in dieses Bewusstsein gefallen, zu akzeptieren, dass ich wirklich nichts weiß.

Es ist so, als ob man weiß, dass man mit jedem Schritt schon angekommen ist, dass man schon etwas versteht, dass man schon da ist und es sich herausstellt, dass es nur ein Schritt ist und dann noch ein weiterer, und noch ein weiterer und noch ein weiterer …

Und irgendwann explodiert man und akzeptiert, dass man wirklich, je mehr ich lerne, desto mehr merkt, dass ich noch nichts weiß, aber dieses Gefühl ist sehr befreiend, wenn man die Frustration hinter sich lässt, sich nicht mehr wohl zu fühlen, denn wenn wir etwas verstehen, fühlen wir uns wohl, oder? Man muss also nicht hineingehen und sich in diese anfängliche Frustration fallen lassen, die manchmal auftreten kann, denn das ist nur der Verstand, der Verstand, der seinen Komfort, seine Grenzen, seinen Raum, sein bereits beherbergtes Königreich verliert, aber nein, man muss sich wagen, darüber hinauszugehen, zu dem Unbegrenzten, das wir sind, und zu dem Unbegrenzten, das Wissen ist, und das, wenn man bedenkt, dass ein Großteil dieses Wissens, mit dem wir jetzt leben, falsch ist und von der Matrix programmiert wurde.

Totale Befreiung, totale Befreiung! Manchmal habe ich das Gefühl, wenn wir reden und ich diesen Zusammenbruch meiner Realität bekomme, der sich löst und ausweitet, wenn wir mit S’varúu sprechen, manchmal fange ich an, mir Sorgen zu machen, dass wir nicht mehr in der Lage sind, das zu übertragen, was wir in diesen Gesprächen übertragen werden, denn was ich manchmal fühle …

Ich hoffe es, dass Sie es fühlen, und ich weiß, dass Sie alles fühlen, wovon ich spreche, aber manchmal sind es Videos, begrenzte Videos, aber nun ja, worüber wir in den Videos sprechen, und je mehr private Gespräche stattfinden, desto mehr kollabieren unsere 3D-Neuronen, und das ist etwas Faszinierendes und Erstaunliches.

Es versetzt mich mehr und mehr in einen Beobachtermodus und lässt mehr und mehr in meinen „Topf“, und das ist, wie ich schon sagte, super, aber gleichzeitig super aufregend und super schräg, aber wir lieben es und ich hoffe, Sie mögen es auch. (…)

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Agencia Cosmica – Swaruu (Pleyades) explicando Disonancia Cognitiva (resistencia a nueva informacion)

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (3. April 2020 – 17:17 (MEZ))

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802

Sonnensystem – Venus – S’varúu von Erra

Sonnensystem – Venus – S’varúu von Erra

Extraterrestrische plejadische Kommunikation mit S’varúu (Taygeta)

Fortsetzung des Sonnensystems Sol -13.

S’varúu: Die Venus, was die Menschen mit ihren Instrumenten von der Erde aus sehen, ist nur ein gefilterter Teil eines größeren Energiespektrums. Sie sehen nur einen sehr kleinen Teil von dem, was da ist. Sie sehen die Venus als einen Ort voller Säure, Methanwolken und schrecklich hoher Temperaturen. Was sie sehen, ist der 3D-Teil der Venus, nicht alles.

Alles, was sich außerhalb der Erde befindet, ist 5D, wie wir schon gesagt haben, man sieht nur bis zur Zahl 3, man sieht 1, 2 und 3, aber man sieht nicht die 4 und 5 Komponenten der Venus, es ist kein „Höllenplanet“, die Venus ist ein tropischer Paradiesplanet, er ist vergleichbar mit Temmer, meist maritim, mit großen Inseln, auf denen es von Leben wimmelt, insbesondere von Meereslebewesen, ist sein Klima gemäßigt bis warm, aber mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 30° Celsius; er ist voller Palmen und Bäume. Die Venus ist der lebensfreundlichste Planet, wie wir ihn kennen, im gesamten Sonnensystem, es ist nicht die Erde, es ist die Venus.

Wer bewohnt sie? Venusbewohner sind Menschen, genau wie die auf der Erde. Sie waren nicht so fortgeschritten, wie Adamsky sagte.

Die Venus ist wie Temmer, ein Planet des Wassers, ein tropischer Paradiesplanet, und die Erde ist wie Erra, hauptsächlich mit Wäldern, aber wie die Erde vor der Sintflut war, denn jetzt hat sie mehr Wasser als Erra.

Robert: Und ich stelle mir vor, der Sauerstoff ist derselbe wie auf der Erde.

S’varúu: Der Sauerstoff auf der Venus ist besser als der auf der Erde, die Venus ist der beste Planet für menschliches Leben.

Die Bevölkerung der Venus war nicht so groß und technologisch nicht so weit entwickelt. Viel spiritueller Fortschritt, aber wenig technologischer Fortschritt.

Die Menschheit als Rasse existiert nicht, die Menschheit in 3D ist ein Kompendium oder eine Mischung aus unzähligen außerirdischen Rassen, die im Wesentlichen denselben Bioanzug verwenden. Sie wissen (die Venusianer) nicht, dass die Erde als allgemeine Bevölkerung existiert. Die Erde ist für sie ein Ort mit giftigen Gasen und sehr kalt, weil sie weiter von der Sonne entfernt ist, so sagt man ihnen.

Robert: Anéeka, wissen Sie etwas über die Venus? Wie waren die Venusbewohner, waren sie alle eine Rasse, nicht wie auf der Erde, wo es viele gibt?

Venus (Gif)

Anéeka: Ja, aber als Menschen, die menschlicher sind, ist es so, dass auf der Erde das, was sie als Rassen qualifiziert, nur Farben und Varianten derselben sind, die, wie S’varúu erklärt hat, nicht einmal die Rasse erreichen, weil sie künstlich verändert wird, aber nicht, wie sie in den sumerischen Tafeln sagen. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen Venusbewohnern und Menschen.

Aus der Perspektive der Erde sind das, was sie als einen anderen Planeten sehen, die Venus, die aus der Sternenperspektive und aus unserer Perspektive weit entfernt und fremd ist, sehr nahe Planeten, extrem nahe. 80 % der Pflanzen- und Tierarten sind zwischen den beiden gleich, sind nicht weit entfernt, wie Sie sehen werden, ist alles Wahrnehmung, ein Phaeton oder Planet Alfra, Alpha Centaury A1 ist fast gleich der Erde, Sie können es mit einer sehr ausgedehnten Linse sehen, Sie werden sehen, dass diese Ecke der Galaxie sehr verbunden ist und alle sehr nah über Arten und Evolution sprechen, beide wie die Planeten und Sonnen selbst.

Robert: Wenn Sie Recht haben! Ich stelle mir vor, dass die Lyrianer in der großen Ausdehnung gleichzeitig auf der Venus und auf der Erde ankamen.

Anéeka: Draußen, in der Galaxie, gibt es sehr merkwürdige Dinge, die sich völlig von dem unterscheiden, was auf der Erde als normal angesehen wird. Es gibt alle möglichen Dinge, ähnlich und verschieden, aber für verschiedene Dinge muss man etwas weiter gehen und in das Innere dieser Planeten an entfernten Orten schauen, aber dafür muss man nicht einmal außerhalb der Erde gehen, man macht einfach das hier: an seltsamen Orten wie im Inneren des Amazonas, im Belgisch-Kongo oder unter den Ozeanen oder in tiefen Höhlen suchen.

Kosmisch gesehen kamen sie zur gleichen Zeit an, und nach ihrer Ankunft haben die regressiven Reptilien sie fast bis zur Ausrottung gejagt, wie S’varúu erklärte. Die gesamte Genetik der Erde basiert auf nur acht lyrischen Frauen, dies kann durch die Genealogie der molekularen DNA, sowohl der mitochondrialen als auch der nuklearen, bekannt sein, oder es wird auch vermutet, dass diese acht Frauen die Frauen einer Schiffsbesatzung waren.

Robert: S’varúu, wir sagen immer noch nicht viel über die Venus, und ich möchte keine unvollständigen Daten geben, die zu Fehlinterpretationen führen könnten.


Sonnensystem Sol -13

ArchivKategorie: Svaruu von Erra (rechte Leiste):

Saturn – 04. Dezember 2019

Pluto – 06. Dezember 2019

Neptun – 21. Dezember 2019

Uranus – 27. Dezember 2019

Jupiter – 13. Januar 2020

Mars – 08. Februar 2020

Erde – 28. Februar 2020


Nachwort von Robert Carbonell

Hallo noch einmal, ich nehme an, dass Sie mit einer Menge Fragen zurückgelassen wurden. Wir müssen sagen, dass es vor etwa 12.500 Jahren eine andere Anordnung von Planeten gab, das heißt, die Planeten lagen nicht so, wie wir sie heute kennen, und warum sage ich das, was ist der Grund? Die Zerstörung des Planeten Tiamat führte sehr leicht zu einer Neuordnung des gesamten Sonnensystems, zum Beispiel konnte man von der Erde aus den Saturn sehr gut sehen… es gab eine andere Anordnung der Planeten.

Wir werden dies im nächsten Video erklären, in dem es um den Planeten Erde und den Planeten Mars gehen wird. Wir müssen sagen, dass alle Planeten, auch die Gasplaneten, wie unter anderem Saturn und Jupiter, eine toroidale Form haben, die bei den Gasplaneten noch ausgeprägter ist, d.h. sie hätten alle zwei Hohlräume, einen im Norden und einen im Süden, alle; Es ist nicht so, dass sich im Zentrum dieser Planeten ein Stahl- oder glühender Eisenkern befindet, nein, das ist falsch, genauso wie die Sonne, die keine thermonukleare Kugel ist, die Sonne ist der Ausgang eines schwarzen Lochs. Dann, wie wir bereits gesagt haben, zur Zerstörung von Tiamat, ein Großteil des Wassers, und erklären Sie, warum im Video von Saturn, kommt auf die Erde und auch die Venus.

Warum hatten die Venusbewohner diese hoch entwickelte Technologie nicht? Nun, es wäre ihre eigene Entscheidung. Sie sind spirituell weiter entwickelt als technologisch, und ich denke, wir werden noch einmal darüber sprechen.

Das Leben auf dem Planeten Venus und das Leben auf der Erde sind sich sehr ähnlich, und viele werden sich fragen: Aber gut und Mars, denn der Mars hat nicht die gleiche Menge an Wasser erhalten, die die Erde von Tiamat erhielt und die auch die Venus erreichte? Wir werden auch dies erklären. Wir müssen sagen, dass sich der Mars nach diesen 12.500 Jahren immer noch im Prozess der Erholung befindet. Tiamat löste sich auf, und Sie werden sehen, dass ein Großteil der Oberfläche von Tiamat, wie wir gesagt haben, in Form von Wassereis auf die Erde kam, auch die Steroidgürtel sind Wassereis, ziemlich schmutzig, und auch der Gürtel des Saturn besteht im Wesentlichen aus den Stücken oder Brocken von Tiamat.

Das Leben auf der Venus ist sehr ähnlich, achtzig Prozent der dortigen Arten sind der Erde gleich oder sehr ähnlich.

Auch wie wir schon oft gesagt haben, ist alles jenseits des Van-Allen-Bandes 5D.

Der einzige Planet in diesem Sonnensystem und vielen anderen Systemen, der die Van-Allen-Bänder hat und in der künstlichen 3D-Welt erhalten bleibt, wäre der Planet Erde und nicht die Venus.

(…)

S'váaru of Erra (300x300)

S’varúu von Erra

Alle taygetischen Chats und Artikel sind registriert und stehen unter Copyright!

Quelle/Source: Despejando Enigmas – SISTEMA SOLAR – Planeta Venus – Vida en otros Planetas

Copyright © 2020 Swaruu de Erra

Deutsche Übersetzung: M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802 (18. März 2020 – 13:35 (MEZ))

Die Übersetzung steht ebenfalls unter Copyright!

Victory of the light! 🕊
M(पञ्चचत्वारिंशत्)ystical0802